<% user.display_name %>
Projekte / Food
Get Freekeh!  Das antike Wunderkorn aus Palästina
In Palästina haben wir haben ein Wunderkorn entdeckt, das eine jahrtausendlange Tradition hat: Freekeh – grün geernteter und über Flammen gerösteter Weizen! Freekeh ist eine natürlicher Gesundheits-Booster, eine Proteinquelle und das Wichtigste: Es ist superlecker! Wir möchten dieses Wunderkorn in Bio-Qualität auf deinen Teller bringen. Mit der Kampagne unterstützt du Bauern in Palästina dabei, ihre Existenz zu sichern und schaffst eine friedvolle Perspektive. Mach mit!
12.316 €
15.000 € 2. Fundingziel
323
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Social Impact Finance - Stipendiaten
22.10.16, 17:35 Gernot Wuertenberger

...und täglich werden es mehr! Das Team von Conflictfood möchte jedem Einzelnen von euch von ganzem Herzen DANKESCHÖN sagen!

Get Freekeh löst Medienecho aus!

Stetig wächst Zahl der Unterstützerinnen und Unterstützer! Auch Presse und Radio erkennt den sozialen Mehrwert der "Get Freekeh" Kampagne: Die Berliner Morgenpost, die taz-Die Tageszeitung und das Greenpeace Magazin berichteten diese Woche über Conflictfood und über das Crowdfunding für das Wunderkorn aus Palästina.
Mehr und mehr Medien möchten in den nächsten Tagen noch berichten! Das Team von Radioeins, die Berliner Morgenpost, das Businessmagazin Business Punk und sogar der National Geographic laden uns zum Interview!

Jeder einzelne von euch unterstützt nicht nur die Bauern in der Westbank, deren Existenz zu sichern, er hat auch einen Stein ins rollen gebracht!
Diesen großen Erfolg möchten wir nutzen und nach Absprache mit unserer Crowdfunding-Plattform Startnext nun auch verlängern!

Neues Ziel 16.11. 2016 !

Gut Ding braucht Weile!
In den zusätzlichen 15 Tagen der Kampagne werden wir das große Medienecho nutzen, um noch mehr Unterstützerinnen und Unterstützer zu erreichen.
Nutz mit uns die Chance, die Kampagne an alle unsere Freunde weiter zu verbreiten.
Gemeinsam geht sich´s leichter!

Euer Conflictfood-Team