<% user.display_name %>
Mitten in den Vorbereitungen für unser neues Bühnenprogramm legt uns die Corona-Krise auf Eis. Keine Proben mehr, aber vor allen Dingen keine Auftritte mehr, also keine Einnahmen, keinen Lebensunterhalt. Eine Weile können wir das stemmen. Um aber in der Zeit nach der Krise, die irgendwann kommen wird, weiter spielen zu können, müssen wir unser Bühnenprogramm, unsere Haupteinnahmequelle, bestmöglich fertig stellen und bewerben können. Dafür bitten wir um Unterstützung.
7.571 €
Fundingsumme
157
Unterstützer*innen
26Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 GlasBlasSing - Unser neues Bühnenprogramm
 GlasBlasSing - Unser neues Bühnenprogramm
 GlasBlasSing - Unser neues Bühnenprogramm

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.03.20 15:41 Uhr - 03.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mitte März bis August 2020
Fundingziel 4.000 €

Wir sind Teil der Startnext Corona Hilfsaktion. Wir dürfen deshalb das Fundingziel auf 1 € setzen. Jeder von euch gegebene € kommt damit direkt bei uns an.

Mit diesem Ziel hätten wir die Vorfinanzierung von "Happy Hour" gesichert.

Kategorie Musik
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Ohne Einnahmen, für lange Zeit auf unsere Rücklagen angewiesen und angesichts laufender Kosten für z.B. unseren Bandbus, können wir die notwendigen Vorfinanzierungen für unser neues Programm nicht aufbringen, so dass wir auch nach der Corona-Zeit mit dem Rücken zur Wand stehen.

Ihr könnt uns helfen, diese Zeit zu überstehen und uns für ein Danach zu rüsten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir bitten alle, die den Gedanken unter dem nächsten Punkt "Warum sollte jemand dein Projekt unterstützen" zustimmen, um Mithilfe, unsere ganz besondere Art der Musik am Leben zu erhalten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Flaschenmusik gehört zur Kleinkunst. Kleinkünstler spielen an allen Orten des Landes, ob Großstadt oder Milchkanne, sie bringen die Leute zum Lachen, zum Nachdenken, zum Staunen. Kleinkunst schafft einen Raum für gesellschaftlichen Austausch, für gesellschaftliche Teilhabe. Kleinkunst ist oft ein Leben von der Hand in den Mund, sie genießt wenig sozialen Schutz. Man kann sie nicht essen oder mit ihr heizen, aber sie füttert den Kopf und wärmt das Herz.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld dieser Kampagne wollen wir Grafiker und Druckerei für die Herstellung der nötigsten Werbematerialien wie Pressefotos, Plakate und Postkarten bezahlen. Außerdem wollen wir davon Studio-Mietkosten für Social Media-Videos bezahlen, die das Programm bewerben.

Wir werden das Geld nicht für unseren Lebensunterhalt nutzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind GlasBlasSing: Frank, Fritze, Möhre und Andreas. Wir machen Musik auf Flaschen. Wir würden sagen, ziemlich gut. Wir möchten euch das gern auch in Zukunft zeigen.

Website & Social Media
Impressum
GlasBlasSing Quintett GbR
Andreas Lubert
Palmkernzeile 5
10245 Berlin Deutschland
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.341 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
34.023 € 17 Tage