Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Glossade.de ist ein Webprojekt, welches es Nutzern ermöglicht, Gedanken und Zitate quellensicher zu speichern und sich die Ergebnisse ihrer Recherchen gegenseitig zur Verfügung zu stellen. Ziel hierbei ist es, den Aufwand für die Suche nach relevanten Textstellen erheblich zu verringern. Zusätzlich stellt glossade.de zahlreiche Kommunikationstools zwecks Kontaktaufnahme und Gedankenaustausch zur Verfügung. So wird es möglich sein, Autoren unmittelbar über ihren Account anzusprechen.
Leipzig
225 €
5.000 € Fundingziel
17
Fans
7
Unterstützer
22 Tage
 Glossade.de - Portal für Wissensorganisation

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.06.17 10:22 Uhr - 17.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende September 2017
Fundingziel 5.000 €
Stadt Leipzig
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Die Angebote der Glossade.de sind vielschichtig und werden ständig erweitert (siehe weiter unten). Ziel ist es eine umfassende Informations- und Kommunikationsplattform aufzubauen, in der nachvollziehbare und überprüfbare Informationen jederzeit verfügbar und in die Kommunikation einbindbar sind.
Im Mittelpunkt der Arbeit stehen deshalb unsere Anstrengungen, die Organisation sachdienlicher Informationen so zu optimieren, dass sie jederzeit auffind- und abrufbar sind. Hierunter zählen wir Wissenschafts- und Literaturzitate ebenso wie mediale Informationseinheiten. Diese sollen für die interne Kommunikation ebenso wie für hierfür prädestinierte Arbeiten (z.B. Beleg- und Abschlussarbeiten an Hochschulen) genutzt werden können.
https://glossade.de/video.php#vorstellungsvideo

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Eines unserer Ziele ist es durch eine zunehmende Nutzergemeinschaft in absehbarer Zeit, die Recherchearbeit für wissenschaftsbasierte Arbeiten aller Art zu verkürzen und zu erleichtern. Darüber hinaus soll der konkrete Gedankenaustausch über Texte und Positionen unter sofortiger Bezugnahme auf entsprechende Textstellen ermöglicht werden.
Letztlich hängt es vom Bedarf des einzelnen Nutzers ab, worin er jeweils seinen persönlichen Nutzen findet. Der eine profitiert vielleicht vom schnellen, gezielten Suchen und Auffinden bestimmter Zitate, die er in seine Arbeiten einbringen kann. Ein anderer schätzt mehr die tiefer reichende inhaltliche Beschäftigung mit Zitaten und Gedanken. Und wieder ein anderer oder auch alle schätzen eine gepflegte sachdienliche Kommunikation mit anderen Nutzern. Zielgruppe sind also ebenso ‚Gedankenakrobaten‘ wie fokussierte pragmatische Nutzer. Am Ende können beide Gruppen voneinander profitieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dies ist ein ambitioniertes Projekt für ambitionierte Menschen, die sich mit Texten intensiver auseinandersetzen und Wert auf inhaltliche Nachhaltigkeit legen. Das gilt umso mehr, als es möglich sein wird Zitate und Informationen 'medienunabhängig' aufzubewahren. Es lassen sich also nicht nur die üblichen Quellen für Texte, sondern ebenso Medienquellen aller Art als Herkunftsort angeben. In Zeiten informativer Schnelllebigkeit und einer ebenso wilden wie unsicheren Informationsflut, lassen sich so für wichtig erachtete Informationen quellensicher festhalten.

Unser Projekt steht für eigenverantwortliche Bildungsarbeit und Weltoffenheit. Hierbei legen wir Wert auf Unabhängigkeit von großen Institutionen. Es aufzubauen und zu pflegen bedeutet erheblichen zeitlichen wie auch finanziellen Aufwand. Über die Funktion des Zitate- und Gedankenmanagements hinaus, sind vielfältige frei zugängliche nützliche Funktionen geplant. Diese werden über die kostenpflichtigen Bereiche mitfinanziert und(!) je mehr Menschen sich bereitfinden, diese Arbeit zu unterstützen und für dessen Nutzung etwas beizutragen, desto günstiger können wir letztlich den Preis gestalten. Finanzielle Mittel insofern sind für uns ebenso notwendig wie zielführend und auf keinen Fall Selbstzweck. In diesem Sinn betrachten wir unsere Arbeit durchaus auch als eine Form des sozialen Unternehmertums.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld soll helfen, die laufenden Kosten abzudecken, um das Portal kontinuierlich und zeitnah weiterentwickeln zu können. Vieles funktioniert schon, etliches ist fertig, manches harrt der Weiterentwicklung und einiges liegt erst als Konzept vor. Aktuell arbeiten wir daran die Oberfläche der Funktionsfenster im Sinne der Anwenderfreundlichkeit zu optimieren und einige Funktionen im Bereich der Kommunikation zu stabilisieren. Ebenso planen wir unseren Außenauftritt (Startseite/Infoseite) ansprechend zu gestalten, dies allerdings am liebsten unter Einbeziehung einer Community! Darüberhinaus gibt es viele Pläne und Ideen, die es zu verwirklichen gilt. All dies kostet Zeit und Geld. Je größer der Zuspruch, desto schneller lassen sich die Pläne realisieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Verantwortlich für den Bereich Programmierung: Ellen Lux
Veranwortlich für Aufbau und Marketing: Torsten Warnke

Impressum
Glossade UG (haftungsbeschränkt)
Warnke Torsten
Oststr. 73
04317 Leipzig Deutschland

HRB Leipzig 31497
Steuernummer: 231/109/11750
c/o Torsten Warnke
0341/9903413

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.995.519 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH