GloW - Energiesparherde als Bausatz für Entwicklungsländer
2,7 Milliarden Menschen verbrennen Holz und Dung, um zu kochen. Laut Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich mehr Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung durch offene Kochfeuer als an Malaria. Wir wollen Energiesparherde als Bausatz für Entwicklungsländer herstellen als kostengünstige, energieeffiziente, gesundheitsfreundlichere und zeitsparende Alternative zu offenen Kochfeuern. Die Montage erfolgt vor Ort und der Verkauf wird durch mitgelieferte Marketingmaterialien unterstützt.
10.396 €
finanziert
118
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.

118 Unterstützer*innen

Jens Distelberg
Jens Distelberg
Karl Spranger
Karl Spranger
Katharina Rauhut
Katharina Rauhut
Berthold Espeter
Berthold Espeter
Anonyme Unterstützungen: 14