Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Alle rennen nach dem Glück zeigt eine Gruppe junger Menschen, die das System satt haben und versuchen diesem ihren eigenen Lebensentwurf entgegenzusetzen. Mittels politischer Protestaktionen üben sie kreativen Widerstand. Das Kernthema des Films ist die Suche nach dem Glück, sowohl im Privaten als auch im Gesellschaftlich-Politischen.
Köln
4.030 €
4.000 € Fundingziel
101
Fans
60
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Alle rennen nach dem Glück

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.06.2012 18:11 Uhr - 15.07.2012 23:59 Uhr
Fundingziel 4.000 €
Stadt Köln
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Kurzinhalt / Logline :

Frieda (25) und René (26) leben am Rande von Köln in der linkspolitischen Aktivistengrup­pe Die Schwarzen Funken.
Als die attraktive Lehrerin Sophia (28) in die Gruppe aufgenommen wird, entwickeln
sich unvorhersehbare persönliche und poli­tische Dynamiken.
Bis es schließlich zu einem verheerenden Sprengstoffanschlag kommt ...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Diesen August drehen wir in und um Köln den etwa dreißigminütigen Kurzspielfilm "Alle rennen nach dem Glück". Wir möchten zwei Wochen drehen zu Arbeitsbedingungen die uns erlauben eine offene kreative und freiheitliche Atmosphäre zu kreieren.
Wir gestalten ein ungewöhnliches Projekt, das abseits des Mainstreams hoch professionell auf der Alexa realisiert werden wird.
Unser Ziel ist es einen Film zu machen der Fragen stellt, der sich mit dem Hier und Jetzt auseinandersetzt, der verschiedene Perspektiven zulässt und beobachtet wer, wie und für was bewegt wird und bewegen möchte.
Alle rennen nach dem Glück ist ein Film für Menschen, die sich Gedanken über unsere Welt machen, die bereit sind sich auf politische Diskussionen einzulassen, auf ungewöhnliche Bildideen, aber auch gerne Spannung und Action mögen.
Wir möchten mit Menschen zusammenarbeiten, die auch Lust haben etwas zu verändern, für eine menschlichere Zukunft eintreten und nicht in Ideologien erstarren, egal welchen. Für uns ist Crowdfunding und die damit verbundene Community ein demokratisches Mittel um kulturelle Inhalte zu ermöglichen, gerade Projekte wie unseres, das nicht nur bequem ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es steht fast alles: wir haben exzellente Darsteller, ein wunderschönes Hauptmotiv, geile Musik von den Früchten des Zorns sowie unfassbar viel Lust und unbändige Energie diesen Film zu realisieren. Jetzt brauchen wir euch, damit dieses spannende Projekt hochwertig realisiert werden kann und wir in der Lage sind unserem Team gute Bedingungen zu bieten, denn bei uns arbeiten alle umsonst aus dem Glauben an das Projekt, an das Thema und an die Filmkunst.
Wir besprechen ein gesellschaftlich und politisch relevantes Thema. Wir zeigen eine aktive politische Gruppe, die nicht nur gefüttert werden will, sondern kreativen Widerstand leistet.
Wir können gemeinsam etwas erreichen und verändern! Auf der ganzen Welt protestieren junge Leute gegen die ausbeuterischen Systeme, die ihnen keine berufliche und humane Zukunft bieten. Wie und wo findest du dein Glück? Wie kann man etwas verändern und was willst du verändern?
Das Projekt, das ihr mit Eurem Beitrag fördert, wird in jedem Fall in den ersten beiden Augustwochen umgesetzt und nach der Fertigstellung auf diversen nationalen und internationalen Festivals ausgewertet.
Man lernt bei uns viele junge Menschen kennen, die sich in blogs, auf facebook und in der Kneipe nebenan über ähnliche Fragen Gedanken machen und sich austauschen. Ein Netzwerk von Kreativen und Aktiven, das auch nach der Realisierung des Projekts weiter besteht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Ausstattung des Films, die Logistik sowie die Verpflegung des Teams verwendet. Es gibt aufwendige Posten die das politische Thema vorgeben wie beispielsweise Bundeswehruniformen, Clownskostüme, den Sprengstoffanschlag ... das soll alles gut aussehen :-)


Wer steht hinter dem Projekt?

Alle rennen nach dem Glück ist der Diplomfilm von Laura Solbach an der Kunsthochschule für Medien Köln. Verschiedene junge Filmemacher, Künstler und Schauspieler arbeiten zusammen an diesem Kurzspielfilm. Diese werden im Laufe der Zeit auf unserer Startnext- und Facebookseite einzeln und ausführlich vorgestellt.

Partner

Laura Solbach arbeitet mit dem Mersmann Forum für zeitgenössische Ästhetik zusammen, das eine Initiative des Kondiaf Instituts ist.

Ford ist exklusiver Logistik-Partner unseres Projektes. Ein besonderer Dank an die tolle Zusammenarbeit mit der Abteilung für Community Involvement.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.037.448 € von der Crowd finanziert
4.273 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH