Crowdfunding beendet
Glückauf Kumpel, da unser geliebtes Trainingsbergwerk seit letztem Jahr komplett vom Verein getragen wird, trifft uns die Corona-Krise doppelt schwer, da unsere Instandhaltungs- und Energiekosten für das Bergwerk weiterlaufen, aber unsere Haupteinnahmequelle, die Besucherführungen und Events, aus bleiben.
5.117 €
Fundingsumme
106
Unterstütz­er:innen
Jannik Gronemann
Jannik Gronemann Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Glückauf, Trainingsbergwerk Recklinghausen
 Glückauf, Trainingsbergwerk Recklinghausen
 Glückauf, Trainingsbergwerk Recklinghausen
 Glückauf, Trainingsbergwerk Recklinghausen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.04.20 12:24 Uhr - 01.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis zum Ende der Krise
Kategorie Event
Stadt Recklinghausen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen auch in Zukunft der Nachwelt und auch alt gedienten Hauern zeigen können, wie WIR Bergleute Untertage malocht haben.

Das Trainingsbergwerk ist einzigartig in Deutschland. Ziel unseres Vereins ist es, dieses in ehrenamtlichem Engagement aufrecht zu erhalten.

Da uns aber wegen dem Verlust der Einnahmen durch die Corona-Krise die finanziellen Mittel ausgehen, brauchen WIR etwas Unterstützung.

In diesem Sinne "DANKE KUMPEL"

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen ehemaligen Bergleuten, die mal wieder etwas Grubenluft schnuppern wollen, sowie Leuten, die einmal das Gefühl haben wollen, Untertage zu sein, die Möglichkeit geben, genau das zu erleben. Dazu gehört natürlich auch die Brauchtums- und Traditionspflege des Berufsstands der Bergleute.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Da das Trainingsbergwerk, so wie in Recklinghausen, einzigartig ist, wollen wir es weiterhin betreiben können. Momentan sind wir dabei, das Trainingsbergwerk zu erweitern, um es für unsere Besucher noch realistischer und spannender zu gestalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Streckenauffahrung und die Überarbeitung unseres Schienennetzes kann voran schreiten und unsere laufenden Energie- sowie Instandhaltungskosten können gedeckt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein "Trainingsbergwerk Recklinghausen e.V."

Unterstützen

Teilen
Glückauf, Trainingsbergwerk Recklinghausen
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren