Crowdfunding beendet
GRUNDEINKOMMEN: DIE GRÖSSTE FRAGE DER WELT
Wir bringen die größte Frage der Welt als Guinness-Weltrekord auf das größte Plakat der Welt: WAS WÜRDEST DU ARBEITEN, WENN FÜR DEIN EINKOMMEN GESORGT WÄRE? Diese größte Frage der Welt, die das bedingungslose Grundeinkommen stellt, wird 8000 qm² groß (so groß wie ein Fußballfeld) und 7 Tonnen schwer (so schwer wie 1,5 Elefantenkühe)!
213.152 €
Fundingsumme
1.376
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
22.04.2016

DER WELTREKORD FINDET STATT

Tobias Handorf
Tobias Handorf3 min Lesezeit

English below
______________


Liebe Crowd,

dies wird ein hochoffizieller Beitrag, den ihr gerne alle direkt teilen dürft mit allen, die es interessiert (und unbedingt auch mit jenen, die davon noch nix wissen).

Der Weltrekord findet statt!!!

Am 14. Mai werden wir mit 100 Helfern die grösste Frage an die Schweiz und die ganze Welt stellen. Wunschort ist Genf – auf dem Plain de plainpalais. Hier warten wir gerade noch auf die offizielle Bewilligung. Drückt die Daumen und fühlt euch jetzt schon herzlich eingeladen dabei zu sein!

Es ist herrlich zu sehen wie jeden Tag die Zahl der Träger unserer Frage steigt. Und deswegen gibt es noch eine zweite Neuigkeit: Wir verlängern bis zum 13. Mai! Also bis zum Weltrekordversuch könnt ihr hier noch teilhaben, mitfiebern und Plane recyclen. Es ist super dass unserem Kunstwerk – in dem all unser Herzblut, unsere Energie und auch unsere Nerven stecken – ein Weiterleben ermöglicht wird. Und wir lieben unsere neuen Produkte. Die sollen natürlich auch noch eine Chance bekommen, unserem Kassenschlager, der Weltrekord-Tasche Konkurrenz zu machen.

Also. Weitermachen. Teilen, drüber reden, diskutieren und die Frage in die Welt tragen. Am besten als Rucksack, Tasche, Einkaufswagen, Laptoptasche, Kulturbeutel oder Sporttasche. Wir freuen uns euch alle persönlich am 14. Mai kennenzulernen und eine riesen Party zu feiern.

P.S. Auch die Medien haben von uns gehört und berichten fleissig. Wenn das so weitergeht, könnte es passieren, dass wir im Anschluss an unseren Weltrekord auch in Berlin vorbeikommen. Mit Plakat natürlich. Was haltet ihr davon?


_______________________


Dear Crowd,

This is going to be a highly official report, and you are welcome to share it with anyone and everyone who might be interested in it (and definitely with anyone who doesn’t know about it yet).

The new World Record is being set!!!

On May 14th, 100 of us will be putting the biggest question to Switzerland and the whole world. The place we’re hoping for is Geneva – on the enormous rhombus-shaped Plainpalais promenade. At this printing we’re still waiting for official permission. Cross your fingers and consider yourself cordially invited to be there!

It is splendid to see how the number of people carrying our question has continued to grow day by day. And that’s why we have a second bit of news: We’re extending the deadline to May 13th, so you too can take part here, fever along with us and recycle tarpaulins. It’s great that our art work – full as it is of our heart’s blood, our energy and our nerves – will be able to live on. And we love our new products – which obviously will also have a chance to compete with our current best seller, the World Record Handbag.

So. Keep it up. Share it, talk about it, debate on it and carry the question out into the world. If at all possible in the form of a rucksack, a handbag, a shopping trolley, a laptop case, a toiletries pouch or a sports bag.

P. S. The media have heard about us too, and we’re keeping them busy reporting on us. If it goes on like this, once we’ve set our world record we might just show up in Berlin. With our world-record sign, of course. What do you think?

07.06.2016

23%!

Tobias Handorf
Tobias Handorf2 min Lesezeit
18.03.2016

Gold!

Hanes Sturzenegger
Hanes Sturzenegger1 min Lesezeit
Impressum
First World Development
Che Wagner
Gerbergasse 30
4001 Basel Schweiz