Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Wer anderen eine Grube gräbt --- deutsch-indischer Spielfilm
Alltagstrott vs. Abenteuer. Wassernot - eine Problematik die mehr unters Volk muss. Dazu soziales Engagement junger Menschen. All das vereint in einem deutsch-indischen Spielfilm.
Bayreuth
8.000 €
8.000 € Fundingziel
142
Fans
40
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.05.12 17:45 Uhr - 25.07.12 23:59 Uhr
Fundingziel 8.000 €
Stadt Bayreuth
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

WER ANDEREN EINE GRUBE GRÄBT wird ein 50-minütiger Spielfilm der Brüder Kevin und Tobias Schmutzler. Hauptverantwortlich ist die studentische Produktionsfirma FilmCrew Entertainment.


Synopsis
Fast mutet es an wie eine Flucht. Eine Flucht aus dem, was wir als Alltag bezeichnen. David Keller verlässt Deutschland. Die Maschinerie Alltag hat ihn mit ihren beiden stärksten Waffen verbraucht: Stetigkeit und Druck zwingen ihn zur Kapitulation und zum Ausbruch aus einer Welt, in der heute nur noch Ergebnisse zählen. In der für den Einzelnen am Ende zu wenig Platz bleibt.
Wenig später kommt er in Indien in einem Camp für Entwicklungshilfe an. Etwas Gutes hatte er tun wollen, etwas, auf das man später einmal stolz sein kann. Was er aber kennenlernt, ist eine Lebensart, wie sie der europäischen unähnlicher nicht sein könnte. Eine Kultur, in der David nicht nur sich selbst neu entdeckt.


Auch wir wollen mit diesem Film dem Alltagstrott entgehen und das vorleben, wovon der Film erzählt: Raus in die Welt gehen um etwas auf die Beine zu stellen. Den wichtigsten Teil des Startkapitals haben wir bereits  unser Herzblut.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Neben dem 50-minütigen Spielfilm wollen wir unsere Erfahrungen und Erlebnisse zusätzlich in einer 20-minütigen Dokumentation festhalten. Wir wollen die Zuschauer auf unser Abenteuer mitnehmen, als Student einen Low-budget-Film auf einem anderen Kontinent zu drehen.

Ziel ist eine nationale und internationale Vernetzung von Studierenden mit der gemeinsamen Leidenschaft Filme zu machen. Eine Verknüpfung von Studenten verschiedener deutscher Universitäten sowie Studenten der Jawaharlal Nehru Universität in Neu Delhi ist uns bereits gelungen.

Der Film richtet sich an alle, die die Welt entdecken wollen, aber bislang noch nicht den Mut hatten, aus ihrer alltäglichen Realität auszubrechen. Schön wäre es, wenn der Zuschauer nach Ende des Films aus dem Kino geht und einfach Lust hat, sich seinen Rucksack zu schnappen.

Selbstverständlich ist der Anspruch gegeben, dass der Film gesehen wird, denn dafür erzählt man schließlich Geschichten. Hier werden (internationale) Festivals und Programmkinos unsere Plattformen sein.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil unsere Geschichte auch Deine sein könnte.
(Und wir es ohne deine Unterstützung nur bis zum Flughafen schaffen.)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Film ist auf rund 40.000 kalkuliert, wovon 8.000 über Crowdfunding finanziert werden sollen. Das Geld wird unter anderem für Reisekosten, Equipment und Verpflegung von Cast und Crew verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde von der studentischen Produktionsfirma "FilmCrew Entertainment" initiiert, die überwiegend aus Bayreuther Medienstudenten besteht. Aktuell sitzen 15 Studenten aus Deutschland und Indien in der Vorproduktion.

Hauptverantwortlich im Bereich Drehbuch und Regie sind Kevin und Tobias Schmutzler. Die Produktionsleitung haben Lea Esther Stüven und Lydia Wrensch inne und Leonard Caspari ist Director of Photography.

Weitere Informationen gibt's unter www.filmcrew-entertainment.de oder www.facebook.de/FilmCrewEntertainment

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.142.586 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH