<% user.display_name %>
Projekte / Community
"Grünstadtgeflüster" ist die Vision in ganz München interkulturelle Begegnungsstätten in Form von urbanen Gemeinschaftsgärten zu schaffen. Begegnung durch ein verbindendes Element: das Gärtnern. Mindestens 1/3 der Beetflächen ist für Mitbürger mit Fluchterfahrung (insbesondere Familien) vorgesehen. Mit der Unterstützung durch das Kulturreferat entsteht zur Zeit ein Proto-Garten, der „Grünstreifen“. Mit den dort gesammelten Erfahrung sollen weitere Flächen erschlossen und Gärten gestaltet werden.
11.893 €
18.000 € 2. Fundingziel
468
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Deutscher Integrationspreis 2017
Cofunding 5.000 €
07.04.17, 11:38 Emanuel Eitle

Wir danken den 330 Unterstützern die hinter unserer Idee stehen. Das ist der absolute Wahnsinn und beschert uns aktuell den 8ten Platz. Es bleiben noch vier Tage, um ganz oben ran zu kommen und mit 15.000€ Förderung bis zu vier weitere interkulturelle Gemeinschaftsgärten schaffen zu können. Wenn jeder von Euch nur einen Menschen begeistert, wäre sogar der erste Platz noch möglich!

Als Dankeschön, haben wir für Euch am Sonntag ab 19:00 Uhr einen großen Konzertabend im Import Export organisiert. Für alle bisherigen Unterstützer umsonst!
--> https://www.facebook.com/events/1469735326404797/

Am Dienstag lief ein sehr hörenswerter Beitrag über die Wichtigkeit urbaner Gemeinschaftsgärten in der ganzen Welt und unsere Gartenbewegung "Grünstadtgeflüster".
--> Hier zum Nachhören: https://soundcloud.com/user-560087078/grunstadtgelfuster