<% user.display_name %>
Bist du ein Mensch, mit dem du gerne den Rest deines Lebens verbringen würdest? Wo lügst du dir selbst in die Tasche? Diese und weitere Fragen unterstützen dich in der Selbstreflexion. Sie sind aus den Ansätzen der positiven Psychologie und positiven Fehlerkultur entstanden. Sie umfassen wichtige Aspekte der Resilienzforschung, sowie Achtsamkeit und beziehen Wissen aus dem systemischen Coaching mit ein. Es werden Recycling oder Upcycling Materialien verwendet, die in Deutschland hergestellt sind
406 €
6.700 € Fundingziel
11
Unterstützer*innen
41Tage
Alles oder Nichts Kampagne: Erst bei vollständig gesammelter Summe wird ausgezahlt.
 Hacking Me: das Tool zur Selbstreflexion
 Hacking Me: das Tool zur Selbstreflexion
 Hacking Me: das Tool zur Selbstreflexion
 Hacking Me: das Tool zur Selbstreflexion

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.04.20 11:16 Uhr - 21.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni / Juli 2020
Fundingziel 6.700 €

Mit der Summe werden die Herstellungskosten gedeckt. Das Produkt ist umweltfreundlich und wird von einem Integrationsbetrieb verpackt und versendet. ❤️

2. Fundingziel 11.500 €

Mit dem zweiten Fundingziel werden die Beratung, die Logogestaltung, die Fotos, das Video und das Marketing abgedeckt.

Kategorie Design
Stadt Koblenz
Worum geht es in dem Projekt?

Es kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem jeder herausfinden musst, wer er selbst ist und was ihn ausmacht. Was seine Leidenschaft ist und wo er diese einbringen kann. Genau für diesen Prozess habe ich Hacking Me entwickelt. Ein Tool nur für dich allein, um dich selbst zu entziffern.

Denn, der wichtigste Mensch in deinem Leben…. Bist DU! Jetzt sei aber mal ehrlich: Wieviel Zeit nimmst du dir wirklich, um dich bewusst und radikal ehrlich mit dir und deinem Leben auseinanderzusetzen?

Mit dem Kartenset Hacking Me ist es ganz einfach Klarheit zu schaffen:

  • Mein Ich - Hier geht es um dich und dein Leben. Was hast du bisher erreicht und warum bist du da?
  • Mein Wir - Nimm deine Beziehungen unter die Lupe. Wer tut dir gut und wer nicht? Wen kannst du unterstützen?
  • Mein Fuckup (Fehltritt) - Betrachte deine Fehltritte oder Fehlentscheidungen aus einer anderen Perspektive.
  • Mein neues Ich - Hilft dir, die nächsten Schritte zu gehen. Was ist die richtige Entscheidung für dich?

Das Produkt konfrontiert dich – es ist auffordernd, manchmal unbequem, aber auf jeden Fall wirkungsvoll und lebensverändernd.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Hacking Me ist etwas für dich wenn du:

Klarheit brauchst
Über dich, dein Leben und deine Beziehungen. Über deine Momente des Scheiterns und über deine enormen Möglichkeiten zu wachsen – damit dein Leben so wird, wie es dir gut tut.

Veränderung brauchst
Dieses Set wird dich nicht nur wachkitzeln und dir zu Erkenntnissen über dich und dein Leben verhelfen, sondern dich auch auffordern, Selbstbewusstsein und Mut zu entwickeln, um mit Leichtigkeit ins aktive Tun zu kommen.


Wann benutzt du Hacking Me?
Nimm dir vor, dich regelmäßig mit den Fragen auseinanderzusetzen. Es empfiehlt sich, dafür feste Zeiten in deinem Tagesablauf zu schaffen, z.B. nach dem Wachwerden, nach dem Frühstück, abends im Bett. Du kannst dich damit aber auch spontan auseinandersetzen, wenn dir danach ist. Die Fragen sind auf Karten gedruckt, damit du sie jederzeit mitnehmen und überall nutzen kannst.

Kennst du Freunde, die demnächst Pilgern gehen?!... Das ist die perfekte Reisebegleitung für sie!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nun... "Die Kunst sich selbst zu entdecken bleibt einem als einzige Aufgabe im Leben erhalten!" - Michel Hübner

Viele Menschen würden dem Thema Persönlichkeitsentwicklung gerne mehr Bedeutung schenken, schrecken jedoch davor zurück, genauer in ihr Inneres hineinzublicken. Hacking Me ist die Lösung, um dich auf diesem Weg mit Leichtigkeit zu begleiten.

Es wäre großartig, wenn dieses Produkt auf den Markt kommt, um so vielen Menschen wie möglich eine Stütze zu sein. Denn das schönste Abenteuer im Leben ist die Entdeckungsreise zu dir selbst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Materialien sind umweltfreundlich und mit viel Liebe in Deutschland hergestellt. Um Hacking Me in Auftrag geben zu können, benötige ich die gesamte Summe.

Die Fragen werden auf Recyclingpapier in Form einer Visitenkarte von der Vulkan-Druckerei oHG gedruckt, der Kartenhalter ist aus gebrauchten Weinkorken (Trier) und die Box, in der Hacking Me geliefert wird, wird von ganz lieben Seelen aus der Rhein-Mosel-Werkstatt für behinderte Menschen gGmbH hergestellt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin Gentiana, Gründerin von Hacking Me, das ich seit über einem Jahr entwickle. Ich bin Systemischer Coach und Fachfrau für das Thema "Positive Fehlerkultur" und Mitarbeiterbindung.

Das Frageset ist aus innere Überzeugung entstanden, denn auch ich bin meinen Weg zur Selbstfindung gegangen. Seit über zwei Jahren begleite ich als Coach Menschen, die deren Komfortzone verlassen möchten und sich auf die schönste Reise aufmachen: zu sich selbst!

Ich möchte von Herzen Danke sagen:

  • Anika Meurer, Coach für innere Stärke und Achtsamkeit, die mit gaaaanz viel Herzblut dabei war. Gemeinsam haben wir die Fragen entwickelt und sie hat auch wichtige Aspekte aus der Resilienzforschung mit einfließen lassen
  • Miriam Schuff, die wundervolle Seele, die mit ihrem Organisationstalent das Projekt als Office Manager unterstützt
  • Astrid Beckhaus, die eine wahnsinnige Geduld mit mir hatte und die Gestaltung des Logos übernommen hat
  • Isabelle Hoffmann, das unglaubliche Auge hinter der Kamera, die uns mit ihrer Lockerheit und guten Laune angesteckt hat
  • Vanessa Schmitt, meine Freundin und Texterin für die Social Media Posts
  • Melanie Rengel, die mit ihrer Leidenschaft für Social Media das Projekt in diesem Bereich sowohl strategisch als auch operativ unterstützt
  • An alle Models und Test-Kandidaten für eure Begeisterung in diesem Projekt mitzuwirken
  • An die Facebook, Instagram und Offline Community für eure Unterstützung, denn nur so kommt "Hacking Me" auf dem Markt.

Danke! Danke! Danke!

Ein besonderer Dank geht an meine Freundinnen, die mich schon seit Jahren in der Umsetzung meiner verrückten Ideen unterstützen. Ihr bedeutet mir so viel! ❤️❤️❤️

Website & Social Media
Impressum
Gentiana Daumiller
Gentiana Daumiller
Tannenstraße 2
56220 Sankt Sebastian Deutschland

Steuernummer: 22/027/31578

Kultur gegen Corona
Theater
DE
Kultur gegen Corona
Musical-Gala als Live-Stream: Spendenkonzert zugunsten von IntensivTheater und der Förderung junger Künstler und Kreativschaffender
6.720 € 41 Tage