<% user.display_name %>
Händels Oratorium Jephta wird in einer Kooperation zwischen dem Kirchenchor Tiengen, dem ensemble muss hochrhein, Sängern der Schola Cantorum Basiliensis und dem Ensemble Accorda szenisch aufgeführt. Eine hochaktuelle Inszenierung, die den Umgang der modernen Gesellschaft mit Ressourcen thematisiert, wird durch einen Workshop an mehreren Schulen zu einem breitenwirksamen Projekt erweitert. Dabei werden neben Musikvermittlung auch existentielle Fragen unserer Gegenwart thematisiert.
510 €
4.000 € 2. Fundingziel
7
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.02.20 11:52 Uhr - 26.03.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22.03.2020 bis 05.04.2020
Fundingziel 500 €

Mit diesem Geld realisieren wir die Betreuung und Vorarbeiten für den Schulworkshop sowie die Probenarbeit.

2. Fundingziel 4.000 €

Mit diesem weiteren Geld können wir Unkosten (Fahrtkosten, Leihmaterial und Übernachtungen) decken.

Kategorie Musik
Stadt Waldshut-Tiengen
Worum geht es in dem Projekt?

In diesem Projekt finden sich unter der engagierten Leitung von Markus Süß Laien und Profis zusammen, um Händels Oratorium Jephta plastisch erlebbar zu machen. Das auf historischen Instrumenten musizierende Ensemble Accorda ist für die musikalische Gestaltung und den vermittelnden Aspekt des Projektes zuständig. Durch zwei Konzerte werden länderübergreifend auch in der Schweiz die zentralen Themen des Oratoriums einem großen Publikum präsentiert und führen zu einer nachhaltigen kulturellen Vernetzung der Grenzregion. In mehreren Schulen stellen Workshops eine einzigartige Möglichkeit für Schüler dar, sich mit existentiellen Themen unserer Zeit anhand von Händels vielschichtiger Musik auseinander zu setzen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind Laien- und Profimusiker aller Generationen, die sich in diesem Projekt zusammen finden, um Händels vielfältige Klangsprache mit Begeisterung zu erleben. Eine zentrale Rolle spielen Kinder und Jugendliche, die wir für die verschiedenen Emotionen der barocken Musik und deren vielfältiges Instrumentarium begeisterten möchten. Gerade Schüler, die durch ihren sozialen und finanziellen Hintergrund nicht die Möglichkeit bekommen können, diese Musik zu erleben, möchten wir erreichen und begeistern. Darüber hinaus möchten wir auch junges Publikum aktivieren und längerfristig mit den Schulen Kooperationen aufbauen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die jungen Musiker des Ensembles Accorda engagieren sich mit voller Begeisterung für die Vermittlung barocker Musik und wollen alle Zielgruppen erreichen. Diese breit angelegte Kooperation zwischen professionellen Ensembles, Laien, Regisseuren und Schülern stellt eine Besonderheit dar. Alle Seiten können sich in Händels vielschichtiger Musik wiederfinden und in einen Dialog eintreten. Dabei bietet sich für alle aktiven und passiven Teilnehmer, nicht so oft die Möglichkeit, ein so groß besetztes Werk auch mit einer szenischen Umsetzung ins Hier und Jetzt zu transportieren. Sie würden mit diesem Projekt Musik als ein soziales und bereicherndes Erlebnis nachhaltig fördern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird besonders zu der Bezahlung der musikalisch wie pädagogisch exzellent ausgebildeten jungen Musiker des Ensembles Accorda verwendet, die wir bisher nicht in fairer Weise bezahlen können. Des Weiteren werden umfangreiche Materialien für die musikalische und vermittlerische Durchführung des Workshops gefördert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen das Ensemble Accorda, ein auf historischen Instrumenten musizierendes Barockensemble und der Verein Kultur am Hochrhein mit dem " ensemble muss hochrhein". Beide musikalischen Gruppen engagieren sich immer wieder in breitenwirksame Projekte, die Musik für alle sozialen Schichten zugänglich machen soll.

Website & Social Media
Impressum
Charlotte Kohl
Wasserburger Landstraße 147
81827 München Deutschland

Weitere Projekte entdecken

we will survive.
Food
DE
we will survive.
Angesichts der Corona-Krise bitten wir alle, die unser Essen wertschätzen, uns zu unterstützen. Wir haben uns dazu entschieden, das Hallmann&Klee komplett zu schließen, weil uns die Gesundheit aller am Herzen liegt. Das heißt für uns: Die Einnahmen bleiben gerade aus, aber die Fixkosten...
10.327 € (129%) 15 Tage
Rette Deine Ehe
Food
AT
Rette Deine Ehe
Bring uns durch diese schwere Zeit und unterstütze dein Lieblingsbeisl am Kutschkermarkt.
7.741 € (774.176%) 61 Tage