<% user.display_name %>
Angesichts der Corona-Krise bitten wir alle, die unser Essen wertschätzen, uns zu unterstützen. Wir haben uns dazu entschieden, das Hallmann&Klee komplett zu schließen, weil uns die Gesundheit aller am Herzen liegt. Das heißt für uns: Die Einnahmen bleiben gerade aus, aber die Fixkosten bleiben natürlich. Deshalb brauchen wir deine direkte Unterstützung.
11.714 €
Fundingsumme
148
Unterstützer*innen
8Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 we will survive.

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.20 11:20 Uhr - 15.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15.05.2020
Fundingziel 8.000 €

Unser Ziel ist zunächst, weiterhin unsere laufenden Kosten bezahlen zu können wie Miete, Strom, Nebenkosten, Abfall, ...

Jeder Euro zählt!

Mit dem Erreichen des zweiten Fundingziels werden ganz klar die Arbeitsplätze unseres Teams gesichert, dass auch sie und ihre Familien die Zeiten gut überstehen

Kategorie Food
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Nach und nach wird das öffentliche Leben still gelegt.
Auch wir sind, wie so viele, davon betroffen.
Wir denken, das einzig Sinnvolle ist, dass wirklich jeder Zuhause bleibt und so wenig wie möglich Sozialkontakte hat.
Deswegen haben wir beschlossen, das Hallmann&Klee komplett zu schließen.
Dadurch nehmen wir den kompletten Ausfall unserer Einnahmen in Kauf.
Wir sehen es als einzige Möglichkeit, so die Ausbreitung des Virus einzudämmen und die Corona-Krise nicht unnötig in die Länge zu ziehen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es weiterhin unsere Fixkosten bezahlen zu können und vor allem die Einkünfte unseres tollen Teams sicherzustellen, sodass wir nach hoffentlich überstandener Corona-Krise, euch wieder in unserem gewohntem Team begrüßen können.
Das Kurzarbeitergeld beträgt aktuell nur 60% des üblichen Einkommens. Es geht uns vor allem um den Erhalt unseres Teams und es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass auch sie und ihre Familien diese Zeit gut überstehen.

Zielgruppe sind alle, die bisher unsere Gäste waren oder es in Zukunft sein wollen.
Alle, die unser Essen lieben und sich mit uns auf eine Wiedereröffnung freuen.
Alle, die unser Handwerk und das unserer Produzenten schätzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil wir mit euch, als unsere Gäste, noch viele weitere gemeinsame Abende mit ehrlich gutem Essen erleben wollen.
Ihr damit nicht nur uns unterstützt, sondern auch all die kleinen regionalen Betriebe und Produzenten, die mit uns zusammen arbeiten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung i.H.v. 8000€ können wir weiterhin einen Teil unserer Fixkosten decken und bestenfalls die Kurzarbeitergelder unserer Mitarbeiter aufstocken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, das Hallmann&Klee Team, das mit großer Freude jeden Tag aufs Neue und gerne auch künftig am Herd steht.

Website & Social Media
Impressum
Hallmann Essen+Trinken GmbH
Sarah Hallmann
Böhmische Str. 13
12055 Berlin

Handelsregister HRB : 184962B
Umsatzsteuer-ID : DE 311068563

Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.056 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
33.746 € 17 Tage