80 Jahre lang hat Hans Bär nicht mehr Deutsch gesprochen. So lange ist es her, seit seine Heimat zur Hölle wurde. Vor 80 Jahren bestieg er als 14-Jähriger in Hamburg mit seiner Mutter das Schiff nach Buenos Aires. Der Rest seiner Familie blieb zuhause in Wohnbach, Hessen - keiner von ihnen überlebte. Nie wieder kehrte er zurück. Auf den letzten Metern seines Lebens ist sein Wunsch, nochmal zurück zu seinen Wurzeln zu reisen. Wir begleiten diesen einzigartigen Moment mit einem Filmtagebuch.
9.319 €
Fundingsumme
176
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Sehr cool, dass diese Idee realisiert wird. Ich freue mich mit dem Projekt!