Crowdfunding beendet
Die Idee zum Heimathaven Gin ist in den letzten Jahren in Bremen und Oldenburg geboren. In hunderten Tastings im Heimathaven in den letzten 7 Jahren vor Ort und online, kam immer wieder die Frage nach unserem eigenen Gin auf. Hier kommt die Antwort. Zusammen mit unseren Partnern der BorchArt Manufaktur in Selsingen (bei Bremen) haben wir an einer einzigartigen Rezeptur gearbeitet, die unserer Erfahrung nach die perfekte Balance zwischen Würze und Fruchtigkeit in die Flaschen bringt.
3.983 €
Fundingsumme
66
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Heimathaven Gin

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.09.22 16:30 Uhr - 25.09.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2022
Kategorie Food
Stadt Bremen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen mit der Crowdfunding Kampagne die Finanzierung für die ersten Gin Batches sicherstellen und natürlich auf diesem Weg auch ordentlich die Werbetrommel rühren.

Der Heimathaven Gin soll euch mitnehmen auf eine Reise in die schöne Welt des Heimathaven. Mit wechselnden Motiven auf der Innenseite des Flaschenetiketts unterscheiden sich die Editionen und wir erzählen euch hier kleine Haven-Geschichten aus dem norddeutschen Raum. So individuell wie der Gin.

Schwerpunkt sind Mandarine und eine dezente rote Pfeffernote. Abwechslungsreich und mild.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Heimathaven Gin ist ein norddeutscher Gin ganz nach deinem Geschmack. In unseren Tastings studieren wir seit Jahren, was geschmacklich bei Gin-Enthusiasten gut ankommt. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand Einsteiger ist oder bereits viele Gins probiert hat. Wichtig ist immer: Schmeckt das? Oder eben nicht.

in hunderten Tastings haben wir euch - die Gin Liebhaber - gefragt, was euch schmeckt. Und aus all diesen Antworten haben wir eine Rezeptur erstellt, die sich im Heimathaven Gin widerspiegelt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns, unsere Vision von einem perfekten Gin für Bremen umzusetzen. Mit unseren Dankeschöns bekommst du limitierte und exklusive Produkte, die es danach so nicht wieder geben wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld bezahlen wir alles, was für die Umsetzung nötig ist: Die Fotografen, Designer, Brenner, die Flaschen und die Etiketten. Natürlich fließt auch Geld in Anzeigen, eine Website mit Onlineshop und natürlich in richtig guten Gin!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Heimathaven Gin stehen Nadine Niebank und Sascha Mühlenbeck als Heimathaven Gründer. Die beiden betreiben in Oldenburg das Heimathaven Deli und in Bremen mit Heimathaven im ehemaligen Holtorf den ältesten Feinkostladen Deutschlands.

Sascha Mühlenbeck führt seit 7 Jahren durch Tastings im Bereich Gin, Rum, Whisky, Craft Beer, Wein und Kaffee und ist Genießer durch und durch. Er ist Mitinhaber der Oldenburger Kneipe "Die Ule" und Mitgründer der "Bremer Stadtfabrikanten".

Nadine Niebank ist die Inhaberin vom Heimathaven Oldenburg und Bremen und sorgt mit ihrem geschulten Blick stets für die perfekte Umsetzung vor Ort und setzt die feinen Akzente.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

8
Arbeit

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Heimathaven fördert regionale Produkte und lokale Kultur. Wir hatten und haben Kooperationen mit lokalen Museen und kleinen Theatern. Unser lokales Geschäft in Bremen befindet sich in einem über 100 Jahre alten Kaufmannshaus, die Einrichtung steht unter Denkmalschutz. Unsere Delikatessen und Produkte stammen zu einem großen Teil aus kleinen, deutschen Manufakturen.
Nadine und Sascha sind ein diverses Gründungsteam und selbst Eltern. Wir legen Wert auf die Vereinbarung von Familie und Beruf.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

5
Geschlechtergleichheit

Unterstützen

Teilen
Heimathaven Gin
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren