Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs: Das Weise Album
Millionen Menschen gehen noch immer völlig heinzlos durchs Leben. Um diesen Zustand zu ändern, will die mittelälteste Boygroup der Republik endlich ihre gröbsten Erfolge für die Nachwelt auf Tonträger bannen. Dann gibt es keine Ausreden mehr à la "Aber wir haben ja von all dem nichts gewusst!".
Aachen
3.185 €
2.500 € Fundingziel
67
Fans
67
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.03.15 09:44 Uhr - 15.04.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April 2015
Fundingziel 2.500 €
Stadt Aachen
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs möchten endlich "Das Weise Album" produzieren. Weil ein solches Projekt die Mittel der Band übersteigt, suchen die vier Herren Freunde und Förderer, die bereit sind, gegen ein oder auch mehrere "Dankeschöns" bei der Finanzierung zu helfen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Weise Album soll überall auf der Welt Verwirrung und Zweifel stiften. Es gibt ja derart viele Schallplatten mit herrlicher Musik drauf, dass viele Menschen schon glauben, so was könne doch jeder. Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs möchten all jene vom Gegenteil überzeugen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Äh, das ist natürlich eine sehr gute Frage.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Produktion eines Meisterwerks ist sehr aufwendig. Aber auch das Weise Album kostet viel Geld. Wenn genügend Unterstützung zusammenkommt, werden die Heinze das Geld für Studiomiete und Entlohnung des Toningenieurs, für Mastering und Pressung der CD, für Covergestaltung und für Promotion der CD verwenden. Mit jedem Euro, der über den bisher angesetzten Kosten liegt, kann die Platte länger, schöner und bunter werden. Wenn ganzganz viel übrig bleibt, möchten die Herren das Weise Album auch als Vinylversion veröffentlichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs sind die Nachfolger der verblichenen Aachener Kultklamaukband Vakante Genies. Mit ihren hereinragenden Texten und halbgaren Melodien entgeistern die vier Herren seit Jahren ihr Publikum immer wieder aufs Neue. Für die Fragwürdigkeit der Programme stehen verantwortlich Gerhard Horriar (voc, g), Jo Siemon-Croé (voc, g, b), Michael Stetter (voc, perc) und leider auch Mathias Wien (keyb).

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.911.951 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH