Crowdfunding beendet
Herbie Unverpackt, ist ein Laden für unverpackte Bio-Lebensmittel und Bio-Kosmetika. Mit unserem Projekt möchten wir eine bewusste Art des Einkaufens etablieren. Ein nachhaltiges Leben, mit möglichst wenig Verpackungen. Wir wollen Verantwortung für unsere wunderschöne und endliche Welt übernehmen und mit euch gemeinsam der Natur ihren Raum zum Atmen zurückgeben! #mitliebeunverpackt
16.714 €
Fundingsumme
184
Unterstütz­er:innen
24.10.2020

Updates Herbie

Carmela La Spina
Carmela La Spina5 min Lesezeit

(For English scroll down)

Liebe Freunde,

als erstes möchte ich mich dafür bei euch entschuldigen, dass es so ruhig um mich und Herbie in den letzten Monaten so ruhig geworden ist. Wie du dir sicherlich vorstellen kannst, war es eine sehr stressige Zeit. Wenn mein Körper in meinem Namen sprechen könnte, würde er Geschichten von all den blauen Flecken, den Rückenschmerzen, den Kratzern auf meinen Händen und den schlaflosen Nächten erzählen.

Trotz all der körperlichen Anstrengungen habe ich beim Aufbau des Shops einiges dazugelernt. In der Tat wusste ich vorher nicht wirklich viel über Wände streichen, schwere Altbau-Türen, Fußleisten und die Montage von Möbeln. Ich habe meine Komfortzone, die eher von Konzepten, als körperlicher Arbeit geprägt war, verlassen und bin endlos glücklich darüber diese Schritte gegangen zu sein.

All das hat mich auch immer wieder an Herbies Mission erinnert: Die Veränderung unserer Gewohnheiten, um den Nährboden für einen nachhaltigen Weg des Konsums zu ebnen. Die Transformation dessen, was wir für unwahrscheinlich hielten, in etwas Reales zu verwandeln. Die Veränderung von einer Welt der Verschwendung hin zu einer bewussten Welt. Um diese Veränderungen zu vollziehen, müssen wir Erfahrungen auf allen Leveln machen - von dem kleinsten Level in unserem privaten Leben, bis hin zu den großen kollektiven Durchbrüchen.

Ich möchte mich bei all den lieben Seelen, die mich im letzten chaotischen Monat unterstützt haben, vom ganzen Herzen bedanken: bei denen, die ihre Hände für Herbie schmutzig gemacht haben und bei denen, die nur mal für eine unterstützende Umarmung vorbeigekommen sind. Ein besonderer Dank geht an alle Unterstützer, die während dem gesamten Crowdfunding Prozess an Herbie geglaubt und uns vertraut haben. Ich fühle, dass wir etwas erschaffen, worauf wir gemeinsam stolz sein können.

Nun arbeite ich an den letzten Details, um die fair-produzierten regionalen und biologischen Produkte in den Laden zu bringen und Herbies Türen endlich für euch zu öffnen. In den nächsten zwei Wochen werde ich das offizielle Eröffnungsdatum veröffentlichen. Bleib auf Herbies Social Media Kanälen dran, um Nichts zu verpassen.

Da die Verbreitung von Covid aktuell rasant fortschreitet, möchte ich dich ermutigen noch mehr auf dich selbst und deine Mitmenschen zu achten. Durch die Beachtung der nötigen Sicherheitsregeln können wir es schaffen gemeinsam dem Virus-Chaos den Kampf anzusagen.

Ich versuche aktuell noch herauszufinden, inwiefern die neuen Regelungen der Regierung die Eröffnung von Herbie Unverpackt, sowie das gesamte Business beeinflussen werden. Herbie Unverpackt ist ca. 20m2 groß. Ich werde einen Weg finden, um die Abstandsregelungen zu befolgen. Wie du sehen kannst bin ich ein absoluter Optimist! Ich warte auf Menschen, die bereits sind sich zu ändern.

Danke für eure Zeit,
Carmela
___________________________________________________________________

Dear friends,

First, I would like to say sorry for being silent during the last month. As you can imagine, it has been a very stressful period. If my body could speak on behalf of me, it would tell you stories about bruises, aches, backaches, scratches on my hands, sleepless nights and acid-lactic-awakenings. But despite all the physical efforts, setting the shop up gave me the chance to learn something new about change. Indeed, I didn't know anything about painting walls, placing heavy Altbau-doors, nailing a baseboard, assembling furniture. I pushed myself out of my comfort zone that was mostly shaped by concepts more than physical actions, and now I'm happy for realizing that I made it.

All that made me think about the mission of Herbie: changing our habits in favour of a more sustainable way to consume. Turning what we estimate to be impossible into something real. Migrating from a wasting-world to a renovated conscious one. To do it, we need to experience changes at all levels, from the littlest ones - in our private life - to the widest collective breakthroughs.

I would like to say thanks to all those gentle souls who helped me during this messy month: The ones who got their hands dirty and the others who passed by the shop just to say hello and give a hug. A special thanks to all the supporters for trusting Herbie through the crowdfunding. I feel we are building something to be proud of.
Now I'm working on the last details to be ready for receiving all the fair-produced regional and organic products for the store and finally open Herbie’s doors. Within the next two weeks, I will disclose the official starting date, so stay tuned on Herbie's social media pages.

Meanwhile, in these hard times in which Covid seems to be stronger than before, I would like to encourage all of you to take care of yourself and other people, by following all the safety measures necessary to go out from this mess. I'm also trying to figure out how the new measures from the Government will affect not only the opening date of Herbie but the whole business, too: the shop is twenty square meters, so I'll find a way for people to not crowd inside. As you can see I'm an optimist: I'm waiting for multitudes ready to change!

Thank you for your time,
Carmela

Teilen
Herbie Unverpackt, dein neuer Unverpackt-Laden in Berlin
www.startnext.com