Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Herr Tod von nebenan
Man kennt ihn oft nur als grimmigen, Sense schwingenden Kapuzenmann, der nichts weiter im Sinn hat, als die nächstbeste arme Seele ins Nirvana zu geleiten. Doch unter der schwarzen Kutte, hinter der knochigen Fassade steckt mehr, als man zunächst denken mag. Der Kurzfilm "Herr Tod von nebenan" gewährt einen unterhaltsamen und ironischen Blick auf das Thema Tod. Auch der Tod ist nur ein Mensch, und wie jeder Mensch hat auch der Tod seine Schwächen ... und macht Fehler.
Chemnitz
700 €
700 € Fundingziel
45
Fans
19
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Herr Tod von nebenan

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.02.13 11:32 Uhr - 19.05.13 23:59 Uhr
Fundingziel 700 €
Stadt Chemnitz
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Produktionsnotizen:
Filmlänge: 10 min
Genre: Komödie
Zielgruppe: ab 12 Jahre (w+m)

Der Tod ist auch nur ein Mensch.
Er wirkt wie ein ganz normaler Nachbar. Er wohnt nebenan, zusammen mit Frau und Kind, und führt ein typisches Vorstadtleben. Mit einem Unterschied: Wenn die Pflicht ruft, streift er sich seine Kutte über, schnappt sich seine Sense und macht sich auf den Weg zu jenen, deren letztes Stündlein geschlagen hat.

Der Tod hat ein Privatleben.
Der Kurzfilm "Herr Tod von nebenan" gewährt einen Einblick in den Alltag des Sensenmanns. Angefangen beim Aufstehen, dem Frühstück mit der Familie und dem morgendlichen Zurechtmachen für die Arbeit begleiten wir Herrn Tod auf dem Weg zu seinem nächsten Auftrag, treffen unterwegs seine Freunde und Kollegen und landen schließlich im Konferenzsaal eines Wirtschaftsunternehmens.

Auch der Tod macht mal Fehler.
Hier zeigt sich, dass selbst der Tod nicht unfehlbar ist. Zwar sitzt der ebenso cholerische, wie herzkranke Vorstandsvorsitzende schon zusammengesunken auf seinem Sessel, bereit dazu, ins Jenseits befördert zu werden, doch genügt ein Moment der Unaufmerksamkeit, hervorgerufen durch die junge Vorzimmerdame, um Herrn Tod aus dem Konzept zu bringen und eine Kettenreaktion mit fatalem Ausgang auszulösen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Kurzfilm beschäftigt sich auf humorvolle und ironische Weise mit dem Thema Tod und soll natürlich in erster Linie unterhalten. "Herr Tod von nebenan" spricht dabei ein Publikum an, welches sich durch einen geschmacklichen Hang zum Makabren und zum schwarzen Humor auszeichnet.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Neben der Verwirklichung der Filmidee stehen bei der Umsetzung des Projekts vor allem die Zusammenarbeit erfahrener Filmschaffender mit "Filmneulingen" sowie die damit verbundene Kenntnisvermittlung im Mittelpunkt. Junge Filminteressierte werden an die Arbeit in den verschiedenen Produktionsbereichen herangeführt und direkt in den Produktionsprozess eingebunden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100 Prozent in die Produktion des Films (auch im Falle einer Überfinanzierung), d. h. in Technikmiete, Fahrt- und Transportkosten, Ausstattung und Requisite, Kostüme und Maske, Verpflegung am Set sowie eventuell anfallende Versicherungskosten.
Team und Schauspieler verzichten auf Honorare und Gagen.

Im Falle der Unterstützung durch eine Spende, wird eine Spendenquittung ausgestellt (ab 5 Euro). Der Spender erhält das Geschenk, welches dem Spendenbetrag entspricht. Hierfür bitte die Zahlungsoption Spenden auswählen. Spenden werden bei nicht erfolgreicher Finanzierungsphase durch Startnext nicht zurückerstattet und kommen in jedem Fall dem Projekt zugute. Denn wir sind gewillt, den Film unter allen Umständen zu drehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Produktion:
Die Chemnitzer Filmwerkstatt e.V. wurde am 04.07.1991 als gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel des Vereins ist die Schaffung eines regionalen Anlaufpunktes für den filmischen Nachwuchs und somit die Förderung und Entdeckung junger Talente, die damit eine erste Möglichkeit erhalten, ihre filmischen Ideen und Initiativen umzusetzen.

Die Chemnitzer Filmwerkstatt ist eine innovative Plattform, die auch für unkonventionelle Experimente offen ist und so die Basis für den Aufbau einer jungen und kreativen Filmkultur schafft. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit anderen Filmschaffenden, Vereinen und Firmen. Dabei sollen vor allem Eigeninitiative und Kreativität neuer Talente in allen Bereichen der Filmproduktion gefördert werden.

Die Chemnitzer Filmwerkstatt entwickelt, produziert und vertreibt seit Jahren Projekte junger einheimischer Filmemacher. Zahlreiche Festivalteilnahmen, Preise und Auszeichnungen sprechen für sich.

Unabhängig Filme drehen, Alternativen schaffen, sich emanzipieren von Quotendruck und kleinstem künstlerischen Nenner  das ist und bleibt eine echte Herausforderung, vor allem, wenn man trotzdem auf hohem Niveau arbeiten möchte. Unsere aktuellen Produktionen sollen diese Entwicklung am Leben erhalten und voranbringen und gleichzeitig Vorbild und Ermutigung sein für andere. Unsere Lebenszeit, unsere Produktivität und unsere Leidenschaft investieren wir in dieses Ziel.


Drehbuch & Regie:
David Hoffmann

bisherige Filme in Zusammenarbeit mit der Chemnitzer Filmwerkstatt:
Liebe anatomisch (2006, Kurzfilm)
Nachgehakt spezial  20 Jahre verschollen im All (2011, Kurzfilm)
http://vimeo.com/52158587

Stab:
Produktionsleitung: Ralf Glaser
Aufnahmeleitung: Kai Junge
Regieassistenz: Sarah Hofmann
Grafiken: Michael Chlebusch, Julia Vogel
...

Projektupdates

24.04.13

Gute Nachrichten! Das Kulturbüro der Stadt Chemnitz unterstützt das Projekt mit 2000 Euro. Wir kommen der Realisierung des Films langsam näher.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.057.780 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH