Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Hinterm Vorhang - Schein und Sein in der Provinz. Spielfilm
Ein skurriles, modernes Märchen: Jona, ein Junge, dessen Körper zur Hälfte mit Wolfshaaren bedeckt ist, soll zur Strafe für einen Streich, den er nicht begangen hat an einer Theateraufführung seiner Schule teilnehmen. Das stellt ihn vor ein unlösbares Problem, denn durch dieses Theaterstück könnte Jonas Geheimnis ans Licht kommen. Als sich Jona immer größere Hindernisse in den Weg stellen, lüftet er nicht nur einige dunkle Geheimnisse, sondern findet endlich auch den Mut, so zu sein, wie er ist.
Dortmund
2.900 €
2.900 € Fundingziel
52
Fans
13
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Hinterm Vorhang - Schein und Sein in der Provinz. Spielfilm

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.07.14 11:31 Uhr - 02.08.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2014 bis Januar 2015
Fundingziel erreicht 2.900 €
Stadt Dortmund
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Unsere Vision:
Die Welt ist so, wie du sie siehst,“ sagt eine alte Weisheit. Aber was ist, wenn keiner die Welt so sieht wie du oder du selbst einfach nicht in das Weltbild der anderen passt?

In dem Film "Hinterm Vorhang" wollen wir den Zuschauer in die Welt von Traudtheim entführen, ein fiktives, verschlafenes Dörfchen irgendwo da, wo die Welt noch in Ordnung ist. Scheinbar. Alles Neue oder Andere wird hier argwöhnisch beäugt, denn am liebsten haben es die Traudtheimer, wenn alles so bleibt, wie es immer schon war.
Der Protagonist Jona passt jedoch ganz und gar nicht in dieses Bild der heilen Welt.

Ausgegrenzt werden oder sich selbst ausgegrenzt fühlen - in „Hinterm Vorhang“ wollen wir dieses Gefühl des Andersseins thematisieren und gleichzeitig Mut machen, zu sich selbst zu stehen.
So skurril die Figur des Jona als „halb Junge, halb Wolf“ auf den ersten Blick wirkt, so repräsentativ steht sein Anderssein für Ausgegrenzte in unserer realen Gesellschaft.
Auch dort sind die Unterschiede die zwischen den Menschen gemacht werden, oft nicht nachvollziehbar oder wirken wie die Einrichtung in einigen alten Häusern von Traudtheim - Jonas Heimatstadt: einfach nicht mehr zeitgemäß und eigentlich noch nie schön. Kein Mensch sollte auf Grund seiner Herkunft, Geschlecht, seines Aussehens, seiner sexuellen Orientierung oder Ähnlichem diskriminiert werden.
Wir möchten dieses ernste Thema in „Hinterm Vorhang“ mit viel intelligentem Witz, Charme und Leichtigkeit angehen und dadurch für Vielfalt und Toleranz aber auch Selbstbewusstsein sensibilisieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, einen unterhaltsamen Film zu erschaffen. Mit mit skurrilem Humor und viel Liebe zum Detail - besonders was Ausstattung uns Szenenbild angeht - wollen wir ein modernes Märchen über Selbstbewusstsein und Erwachsenwerden erzählen.
"Hinterm Vorhang" ist als Coming of Age-Film in erster Linie an Jugendliche gerichtet, wird aber auch Erwachsene ansprechen, da das Thema "Anderssein" als andere und für sich selbst und den eigenen Weg einzutreten in jeder Lebensphase aktuell ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Als Unterstützer seid ihr ein Teil unseres Teams. Wenn ihr später die ersten Bilder des fertigen Films auf der Leinwand bzw. dem Bildschirm seht, habt ihr selbst einen wichtigen Beitrag zur Realisierung dieses Films geleistet. Darüber hinaus haben wir einige "Dankeschöns" vorbereitet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Einige Kosten der Produktion konnten wir minimieren: Schauspieler und Crew arbeiten ohne Gage, viele Requisiten bekommen wir kostenlos für den Drehzeitraum ausgelihen. Das Geld, das über Startnext zusammenkommt, ist für Kosten gedacht, an deren Höhe sich nicht rütteln lässt: Reise- und Benzinkosten, Übernachtungskosten sowie Equipmentleihe für Kamera- und Lichttechnik.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Film "Hinterm Vorhang" ist der Abschlussfilm von Anna Lekies (27) und Jasmin Papai (25), beide Studentinnen im Masterstudiengang Szenografie an der Fachhochschule Dortmund. Dinh Tran (27) ist der Kameramann des Projekts. Er arbeitet als Freiberufler und war schon im Kameradepartment von mehreren Kino-, Werbe- & TV-Produktionen tätig (u.a. Vorstadtkrokodile 3, Alarm für Cobra 11 und Wilsberg).

Impressum
Anna Lekies
Robert-Koch-Str. 14
44143 Dortmund Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.547.886 € von der Crowd finanziert
5.141 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH