H.O.P.E. gestaltet Klimaschutz neu. In der H.O.P.E. app inspiriert dich Jimmy in verschiedenen Lebensbereichen zu mehr Klimafreundlichkeit. Über Belohnungen und Challenges motiviert die App dich zu einem neuen Umgang mit der Klimakrise ... und du deine Freunde ... und deine Freunde dich. Damit wir gemeinsam die richtigen kleinen Schritte machen, um Großes zu bewirken. H.O.P.E. macht aus Klimaschutz ein spielerisches Abenteuer.
37.020 €
finanziert
416
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
24.11.2020

Update: November

konradlicht
konradlicht6 min Lesezeit

In 2 Sätzen zusammengefasst:

Wir werden bis zum 12.12. die letzten noch offenen Dankeschöns verschickt haben. Inklusive des App Previews! Die Evaluation startet zeitgleich. Die Voranmeldung für die Beta-Phase beginnt - heute!

In ausführlich:

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!


Wir hoffen, es geht euch gut!? Corona rückt zwar auch bei uns immer näher (bis in die Schulklassen unserer Kinder), aber durch den Lockdown light ist das Projekt bisher nicht maßgeblich beeinflusst. Wir sind fit. Bis auf den Schlafmangel und die Rückenschmerzen. Das ist aber normal. Wir können uns zwar nicht mehr im kompletten Team treffen, aber wir staffeln unsere Präsenzzeit so, dass maximal 4 Menschen gleichzeitig im Büro sind. Das klappt gut und keiner ist bisher erkältet.
Es ist mal wieder höchste Zeit, euch auch hier ein Update zu geben. Unsere Kommunikation nach außen läuft derzeit primär über unsere Insta-Stories. (Seid ihr da auch?) Aber wir basteln auch gerade an der Webseite, die alles rund um die App zeigen und erklären wird. Und natürlich arbeiten wir mit Fullspeed an der App. Heute ist Zeit für einen kleinen Rückblick und Ausblick.

Welche Crowdfunding-Dankeschöns wurden diesen Monat verschickt?
Diesen Monat konnten wir die Dankeschöns „Preview Ernährung“, "Individuelles Jimmix" und „Outtakes Gallerie“verschicken. Die Outtakes Gallerie hat unsere Praktikantin Joanna geschnitten. (Danke!) An dem Preview Ernährung haben vor allem Stelly und ich uns ausgetobt. Aber auch alle anderen im Team waren immer wieder damit konfrontiert. Das Ernährungsmodul war ein riesiger Berg an Arbeit. Nicht nur die Programmierung; auch die Recherchen was, wann und in welchem Umfang einberechnet werden sollte, wenn es um klimafreundliche Ernährung geht. Wir sind aber mega happy, das Modul gerockt zu haben. Ok, es ist noch nicht fertig. Die üblichen „Kleinigkeiten“ (,die es am Ende doch nicht sind,) und ein paar Farbspritzer hier und da fehlen noch. Aber wir können uns erstmal kurz auf die Schultern klopfen.

Welche Dankeschöns fehlen noch?
Derzeit sind noch folgende Dankeschöns offen: „Preview App“, das „Jimmix Pionier“ und die namentliche Nennung in der App.

Im nächsten Schritt werden die beiden Module „Ernährung“ und „Mobilität“ in das Grundgerüst der App eingepflegt. Und mit dem „Freunde“-Modul verknüpft. Das wird in den kommenden Wochen unsere Aufmerksamkeit genießen dürfen. Und dann, dann pflegen wir die namentlichen Nennungen ein und freuen uns, euch das große Preview der App zu schicken. Inklusive eurer „Pionier Jimmix“.

Das bringt uns zur Frage:

Wann und wie wird die H.O.P.E. App erscheinen?

Die App erscheint in 3 Phasen. Phase 1 und 2 machen wir mit euch gemeinsam unter uns aus. In Phase 3 soll die H.O.P.E. App dann für die Welt bereitgestellt werden. So sehen die Phasen aus:

Kuschlige Phase 1: Crowdfunding-Supporter
Am 12.12. schicken wir den Preview der App – egal wie fertig die App ist – an diejenigen von euch, die dieses Dankeschön gebucht haben. Das wird über einen Link sowohl ein Blick in die App als auch eine Einladung sein, die App noch fleißig mitzugestalten, indem ihr euch mit Jimmy verknüpft und eure Inhalte (Rezepte und Tipps) einreicht zum Beispiel. Fast alles funktioniert schon fast wie die App selbst.

Aufregende Phase 2: Beta-Testing
Kurz danach laden wir euch alle ein, bei der Beta-Phase teilzunehmen. Hier können alle Interessierten die App vollumfänglich nutzen. Das funktioniert dann ebenso über den Link. Auch hier hoffen wir auf reichlich Feedback. Doch dazu später mehr.
Geplant: KW 52. Ihr könnt euch jetzt schon vormerken! Klickt einfach hier:
Beta-Voranmeldung

Rock on Phase 3: Download im App-Store
Sollten alle Beta-Tester zwei Tage nach dem Zusenden des Links sagen: „Super, raus in den Store, so wie sie ist!“, dann kommt die App noch vor Weihnachten in die Stores. Wir gehen aber davon aus, – weil es einfach immer so ist, – dass da noch ein großer Berg Arbeit bevorsteht. Wir hoffen ja auf reichliches Einreichen eurer Ideen und Inhalte. Wir werden daher erstmal ganz in Ruhe euer Feedback sammeln und sicherstellen, dass jede eurer Anmerkungen und Einreichungen Aufmerksamkeit bekommt. Die letzen Monate waren von wenig Schlaf und null Wochenende geprägt. Wir möchten auf jeden Fall die App frisch und mit voll aufgeladenen Batterien in die Stores bringen. Und ganz vielleicht erlauben wir uns um die Feiertage herum, auch 1-2 Tage lang herunterzuschrauben.


Eines hab ich gelernt: Zeitliche Versprechen gibt es nicht in der Software-Entwicklung. Nur Vorhaben. Der Rest ist eine Entdeckungsreise voller Jonglieren mit Herausforderungen. Aber eine kleine Info: Im Januar 2020 hab ich mich bei meinen Freunden im Wasserturm zurückgezogen und auf Insta (damals war der Account noch im PrivatModus) den 1. Beitrag verfasst; genau am 20.01.2020. Schönes Datum eigentlich, so ein Jahr später ...

Der Transparenz wegen hier noch unsere größeren TODOs für die kommenden Wochen:

  • für die Module „Ernährung“ und „Mobilität“ den App-Rahmen einbauen
  • alle Daten mit dem „Freunde“-Modul verknüpfen
  • die finalen Datenschutzfragen klären
  • sicherstellen, dass technisch mit dem Server alles rundläuft
  • die Marketing-Materialien erstellen (allem voran die Webseite & Filme)
  • die Presse informieren, damit viele Menschen von Jimmys Start erfahren
  • weiterhin Kooperationsgespräche führen, von denen die ersten bereits stattfinden
  • das Unternehmen auf stabilere Füße stellen, um vom wilden, stürmischen Arbeiten an der App hin zu einem Modus der Betreuung aller Aspekte zu gelangen
  • "Kundensupport" aufbauen um alle Einreichungen und Nutzerfragen konzentriert beantworten zu können
  • HOPE4EARTH Klimaschutz-Spendenaktion starten


Die Liste ist nicht vollständig. Und jedes dieser TODOs eröffnet – so wissen wir mittlerweile – eine Kiste voller bunter Aufgaben. Die meisten davon machen wir weiterhin zum ersten Mal. Das entschuldigt vielleicht auch ein wenig unsere zeitlich leicht verzerrten Einschätzungen. Das alles wird also noch mal ein großes Abenteuer. Verfolgt es gern, wir nehmen euch mit – am regelmäßigsten, wie gesagt, auf Insta.

Ah, eine tolle Sache noch:

Evaluation
Wir freuen uns sehr, dass Anne Overbeck vom Umweltpsychologie-Institut in Magdeburg seit Monaten im Hintergrund mit uns an der Evaluierung der H.O.P.E. App arbeitet. Diese startet auch zum 12.12. und wir würden uns mega freuen, wenn ihr da mitmacht! Jimmy möchte mit der App zu mehr Klimafreundlichkeit inspirieren. Und die Evaluation soll – so hoffen wir – wissenschaftlich belegen, dass die App genau das vermag. Dazu folgt in Kürze nochmal ein gesonderten Beitrag.

Bleibt auch ihr alle gesund! Und bitte meldet euch jederzeit bei Fragen & Feedback!
Kommt gut durch den November!

Konrad

02.09.2020

Yeah!

konradlicht
konradlicht1 min Lesezeit
Impressum
H.O.P.E. - humans on planet earth UG (haftungsbeschränkt)
Konrad Licht
Karlstr. 22
65185 Wiesbaden Deutschland

Registergericht: Amtsgericht Wiesbaden
Registernummer: HRB 31735
Webseite: humans-on-planet.earth