Crowdfunding beendet
Der Kurzfilm HYSTERIA erzählt eine queerfeministische Geschichte über Ohmacht und Wut, Frust und Solidarität und das, was uns am Ende bleibt. Damit möchten wir die Diskussion vorantreiben, wie mit sexueller Belästigung in der Öffentlichkeit “umgegangen” werden kann und verdeutlichen, dass das ein Teil der Lebensrealität von allen Frauen* ist – aber auch, wie sie sich dagegen wehren und selbst ermächtigen können.
3.416 €
Fundingsumme
79
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass diese Idee umgesetzt wird!
03.03.2021

Gut Ding will Weile haben

Charlot van Heeswijk
Charlot van Heeswijk3 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen,

Es hat sich viel getan! Mittlerweile ist es fast ein Jahr her, seit mir die allererste, vage Idee in den Sinn kam, diesen Film zu machen. Ich glaube, ich habe seit dem viel dazu gelernt. Übers Filmemachen, über das Leben, über die Liebe… Auf der Reise zum fertigen Film habe ich unheimlich viel Support erhalten - nur dank Euch was das alles überhaupt möglich. Dafür möchte ich mich noch mal persönlich bedanken.

Aber ich möchte ganz ehrlich sein: Ein bisschen mulmig ist mir trotzdem… denn in diesen merkwürdigen Zeiten ist der innere Kritiker oft lauter als sonst. Vielleicht sind es auch bloß Trennungsschmerzen, denn das Kind ist endlich auf der Welt und jetzt muss ich es gehen lassen.
Ich bin sehr stolz auf unser Team und die hingebungsvolle, aufrichtige Arbeit, die in dieses Projekt geflossen ist. Und ich bin auch froh, dass wir uns etwas Zeit gelassen haben, denn:

HYSTERIA wird am 08.03.2021, über die Streaming-Plattform United We Stream Online-Weltpremiere feiern! Unter dem Motto "Femmely Affair" stellt United We Stream anlässlich des Weltfrauentags einen Live Stream mit einem Rahmenprogramm aus Musik, Panels und Talks zusammen. Der Stream wird ab 15:00 Uhr über die folgenden Channels abrufbar sein:
https://unitedwestream.org/
facebook.com/unitedwestream
https://bit.ly/UWS_Youtube

Der Timetable wird noch angekündigt, hier gehts zum Event: https://www.facebook.com/events/256249652783532

… Und dann?
Im Anschluss werden wir den Film auf einigen Festivals einreichen. Außerdem wird HYSTERIA in Zukunft über die Plattform RISE inkl. Begleitmaterial für pädagogische Arbeit als Download zur Verfügung stehen.
Es freut mich umso mehr, dass unser kleines Projekt so die Chance hat, ein paar Wogen über unsere gewohnte, aufgeklärte "Berliner Bubble" hinaus zu schlagen.
Wir blicken voller Hoffnung auf den nahenden Sommer, und hoffen, dass wir dann ein Screening im Freiluft-Kino veranstalten können, bei dem wir unsere Premierenparty gebührend nachholen können!

Was ist mit den Dankeschöns?
Ein Paar von Euch müssten mittlerweile per Mail über den Versand ihrer Dankeschöns benachrichtigt worden sein! Zudem erhalten diejenigen von Euch, die einen Early Access-Link als Dankeschön gebucht hatten, am 07.03. bereits einen vertraulichen Zugang zum Film. Der Stream wird nach der Premiere nicht mehr verfügbar sein. Solltet ihr also am Montag keine Zeit haben, könnt ihr den Link jederzeit aufrufen, um Euch den Film anzusehen.

Heute um 13:00 Uhr werden wir über unsere Social Media Kanäle außerdem einen kleinen Vorgeschmack auf Montag posten. Falls ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, folgt uns doch auf instagram und facebook.

This is it then... Premiere!!!

xx
Charlot

Impressum