Crowdfunding beendet
Der Kurzfilm HYSTERIA erzählt eine queerfeministische Geschichte über Ohmacht und Wut, Frust und Solidarität und das, was uns am Ende bleibt. Damit möchten wir die Diskussion vorantreiben, wie mit sexueller Belästigung in der Öffentlichkeit “umgegangen” werden kann und verdeutlichen, dass das ein Teil der Lebensrealität von allen Frauen* ist – aber auch, wie sie sich dagegen wehren und selbst ermächtigen können.
3.416 €
Fundingsumme
79
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
23.08.2020

It's a wrap!

Charlot van Heeswijk
Charlot van Heeswijk2 min Lesezeit

Drehschluss für HYSTERIA!



Nach drei Tagen und einer Nacht fiel am Freitagmorgen die letzte Klappe für unsere Dreharbeiten. Voll sind unsere Festplatten - und unsere Herzen! Es war eine wunderschöne, kollaborative Erfahrung mit einem tollen Cast und Team!
Wir möchten uns an dieser Stelle noch ein Mal bedanken bei allen, die zu diesem Projekt beigetragen haben. Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen! Unser Footage ist nun auf dem Weg in die Postproduktion - In der Zwischenzeit könnt ihr uns gerne auf Instagram @hysteria.film.2020 folgen, um in den kommenden Tagen und Wochen einen kleinen Blick hinter die Kulissen unseres Drehs zu werfen.

Bis bald!

-------------------------------------------------------

And that’s a wrap for HYSTERIA!
After three days and one night of shooting, we wrapped our shoot early on Friday morning with full hearts and full hard drives. What a beautiful, collaborative experience with an amazing cast & crew! 

We want to thank everyone who’s become part of this journey and has helped us make this film possible. It would not have happened without you! Now we’re taking our footage into post production - Meanwhile you can follow us on instagram @hysteria.film.2020 for a look behind the scenes in the coming days and weeks.

See you soon!

photo: Moritz Gebler

23.08.2020 liest du gerade

It's a wrap!

Charlot van Heeswijk
Charlot van Heeswijk2 min Lesezeit
Impressum