Crowdfunding beendet
iCrane
Wir wollen mit Euch zusammen den iCrane realisieren. Es wird der Profi-Kamerakran mit dem weltweit besten Preis-Leistungs-Verhältnis (mit großem Abstand) sein! Perfekte Kamerafahrten mit Deiner Video- bzw. Filmkamera, DSLR sowie für das iPhone oder andere Geräte mit hochwertiger integrierter Kamera. Um das zu realisieren konnten wir eine der besten Unternehmen im Bereich Leicht- und Kompaktkräne als Partner gewinnen: die Firma CobraCrane (www.cobracrane.eu).
100.192 €
Fundingsumme
299
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 09.10.12 17:13 Uhr - 07.12.12 23:59 Uhr
Startlevel 20.000 €
Kategorie Erfindung
Stadt Wabern

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es liegt uns auf dem Herzen, unabhängige und dennoch hochwertige Filmproduktionen zu unterstützen. Mit einem Kamerakran, kann man mit recht kleinem Aufwand einen sehr großen Qualitätssprung für einen Film erreichen.

Leider sind diese Dinge meist extrem teuer oder man versucht, etwas selber zu basteln. Typischerweise dauert es dann aber doch viel länger als geplant und oft werden die Ergebnisse auch nicht wie gewünscht und es wird dann letztendlich doch wesentlich teurer und/oder es geht unheimlich viel Zeit dabei drauf, was letztendlich dann auch wieder für die eigentliche Filmproduktion fehlt.

Darüber hinaus war es uns wichtig, eine neue Art Kamerakran zu entwickeln, der extrem schnell und einfach in der Handhabung ist (in weniger als 10 Sek. einsatzbereit), wenig wiegt, sehr kompakt ist und richtig gute Ergebnisse liefert. Dies haben wir mit dem iCrane-Konzept geschafft und nun geht es darum, dass möglichst viele von Euch dieses Werkzeug zu einem möglichst günstigen Preis in die Hand bekommen können.


Die wichtigsten technischen Daten und Features des iCranes:

- Eigengewicht ca. 2kg (komplett aus hochwertigem Aluminium)
- Transportgröße: 108 cm (passt in jeden Golf-Kofferraum)
- ausgelegt für Kameras bis 3-4 kg Gewicht (5D mit gutem Objetiv und schwerer kein Problem)
- für Kranfahrten bis zu einer Höhe von ca. 2,60 m (1m ab Stativkopf)
- nachträglich Verlängerbar auf beliebige Längen über standard CobraCrane Extensions
- Aufbauzeit am Set: weniger als 10 Sekunden, kein Werkzeug benötigt
- universell passend zu allen gängingen Stativen und Köpfen (Manfrotto 501 empfohlen).
- incl. Remote-Tilt-Funktion
- Fast-Lock Einzug und Gewichtstarierung.
- Ersatzteile auch über Jahre bei CobraCrane Germany erhältlich
- Powdercoating Oberfläche


Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, den weltweit besten (Gewicht, Flexibilität, Aufbauzeit, Transportgröße, Features/EUR,...) Kamerakran in dieser Preisklasse zu realisieren. Besonders freuen werden sich darüber unserer Meinung nach: Filmemacher, Profi- oder Amateur-Fotografen, Besitzer einer DSLR mit Videofunktion sowie iPhone- oder iPad-Nutzer, die perfekte Kamerafahrten realisieren wollen... und zwar stressfrei und ohne gleich arm zu werden ;-).

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nur mit Eurer Hilfe wird das Projekt möglich sein und realisiert werden können. Nur wenn genügend von Euch mitmachen, können die Werkzeuge hergestellt und die nötigen Teile produziert und der iCrane zu diesem Preis (ab 199 EUR) realisiert werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ungefähr. 80% werden für die Kran-Herstellung (Materialien, Werkzeuge, speziell angefertigte Teile) benötigt, 10% für Abwicklung, Versandkosten, Verpackung usw., Flyer, Infomaterial, Gebrauchsanleitung usw...und weitere 10% für die Zeitaufwände (Bau der Kräne, Projekt-Organisation, Qualitätskontrolle,...)

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Erfinder und Filmemacher Carsten Waldeck, sein Bruder Samuel und Freunde in Kooperation mit der Firma COBRACRANE international.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
iCrane
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren