Crowdfunding beendet
Unser Fotobuch soll dazu beitragen, mehr Sichtbarkeit im Westen zu schaffen: Wir sind nach Indien gereist, um Menschen aus der LGBTIQ-Community kennenzulernen und ihnen zuzuhören. Warum? Bis Ende 2018 hat dort ein Gesetz, die Section 377, Homosexualität zur Straftat gemacht. Mehr als 150 Jahre lang. Wir wollten herausfinden, was hat sich seit der Abschaffung dieses Paragraphen getan? Wie beeinflusst er bis heute ihr Leben?
4.874 €
Fundingsumme
116
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
04.02.2021

Update 04/02/2021

Francesco Giordano
Francesco Giordano1 min Lesezeit

…Und schon sind unsere Early-Birds vergriffen! Wir freuen uns riesig über eure Unterstützung und dass unsere Fundraising Kampagne so einen guten Start hinlegt! Es fehlt nicht mehr viel bis wir unser erstes Ziel erreicht haben. Ein wichtiger Step für uns ist jedoch mindestens 100 Buchbestellungen zu erreichen, damit wir den veranschlagten Stückpreis der Druckerei bekommen. Ihr könnt wählen zwischen der Standardversion oder mit Widmung, auf englisch oder deutsch. Schonmal lieben Dank!

Teilen
377. Inside India's Queer Community
www.startnext.com

Finden & Unterstützen