Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
ILYAS
Ilyas, ein zehnjähriger türkischer Junge, leidet unter den Schikanen einiger türkischer Jugendlicher, wird aber gleichzeitig auf unschöne Weise mit seiner Herkunft konfrontiert, als ein deutscher Fahrradverkäufer sich weigert, sein kaputtes Fahrrad zu reparieren. Zwischen diesen beiden Fronten stehend, leidet Ilyas jedoch am meisten an der Fremdheit bzw. fehlenden Beziehung zu seinem eigenen Vater, der ganz in seiner eigenen Welt zu leben scheint. Ob er eine Verbindung zu seinem Vater findet?
Bad Windsheim
4.150 €
4.000 € Fundingziel
18
Fans
38
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 ILYAS

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.08.16 12:17 Uhr - 18.09.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.10.2016 bis 31.10.2016
Fundingziel 4.000 €
Stadt Bad Windsheim
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

In erster Linie geht es um Beziehungen und Kommunikation. Im Vordergrund steht die Beziehung zwischen einem Vater und seinem Sohn, besser gesagt der fehlenden Verbindung, unter der Ilyas sehr leidet. Er möchte seinen Vater besser kennen, er möchte ihm sagen können, dass er ihn liebt und braucht, er scheitert jedoch an der scheinbaren Verschlossenheit und Undurchschaubarkeit seines Vaters.
Des Weiteren geht es aber auch um Ilyas' Beziehung zu seiner eigenen türkischen Herkunft, die ihm nach allen Seiten in seiner Umwelt Schwierigkeiten zu bringen scheint.
Und schließlich geht es um einen Jungen, der sich innerlich unscheinbar und unsichtbar für seine Umwelt macht, weil er all den Problemen aus dem Weg gehen will, irgendwann aber merkt, dass das nicht möglich ist. Es beginnt eine Entwicklung, die ihn da herausbringt und sehr plötzlich in Form von Aggression vollends ausbricht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Oberstes Ziel ist es, einen jungen Menschen zu zeigen, der an Ausländerfeindlichkeit, Rassismus (auch in den eigenen Reihen) und einer fehlenden, richtigen Vaterfigur leidet. Dementsprechend liegt die Zielgruppe sowohl bei Jugendlichen und Kindern, die sich eventuell in der Geschichte wiederfinden können (das Thema Mobbing unter Jugendlichen ist sehr präsent), als auch bei Erwachsenen, die Einblicke in die Innenwelt eines Kindes bekommen und dadurch vielleicht mehr Verständnis entwickeln.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil Du dadurch ein Filmprojekt unterstützt, das einen Kontrapunkt zu den heute eher seichten Inhalten der Filmindustrie setzen will. Dieser Kurzfilm steht dafür ein, dass wieder persönlich berührende Filme realisiert werden, die eine individuelle Handschrift tragen. Um den Konsum zu fördern, werden heutzutage eher leicht erzählbare, austauschbare Filme gefördert, die kaum noch Tiefe haben. Fast Food greift in jeder Branche um sich. Doch Vielfalt ist das, was uns Menschen ausmacht und was uns erst wirklich inspirieren kann zu großen und ganz neuen Visionen.
Wenn du dieses Projekt unterstützt, dann unterstützt Du eine neue Vision von Kino:
Lebensnah, kreativ, individuell und berührend.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird bei erfolgreicher Finanzierung für die Deckung aller Produktionskosten verwendet, die anfallen, unter anderem die Ausleihe des Equipments für den Drehzeitraum, Requisiten, Catering, Reisekosten des Teams und der Schauspieler und vielem mehr.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehe - ich :-) Und wer ist das?
Ich heiße Levent Özdil, Jahrgang 1976 und türkisch-kurdischer Herkunft. Ich bin in erster Linie Schauspieler, aber auch Klinikclown, Autor und mittlerweile ziemlich oft engagierter Cutter. Mit diesem Film möchte ich ein Herzensprjekt realisieren, weil es eine sehr persönliche, zu großen Teilen autobiografische Geschichte ist, die ich auf die Leinwand bringen will.
Natürlich mache ich den Film nicht alleine, sondern habe ein wundervolles Team, das mich dabei unterstützt.

Schauspieler:
Ercan Karacayli
Andreas Leopold Schadt
Gülay Foster
u.a.


Impressum
Levent Özdil
Külsheimer Straße 7
91438 Bad Windsheim Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.066.177 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH