Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Wir möchten einen Dokumentarfilm retten welcher die erste Weltumrundung mit dem Automobil dokumentiert. Der Titel ist: Im Auto durch zwei Welten. Er wurde vor 90 Jahren gedreht und droht sich zu zersetzen und verloren zu gehen. Er zeigt in beeindruckenden Filmaufnahmen die beschwerliche und spannende Expedition welche von Clärenore Stinnes mit einem kleinen Team unternommen wurde. Mit Eurer Hilfe kann der kulturhistorisch wertvolle Film für die Nachwelt gerettet werden.
Siegen
0 €
5.000 € 5.000 € Fundingziel
9
Fans
Projekt beendet
 Im Auto durch zwei Welten – Filmrettung

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.02.17 19:36 Uhr - 31.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis spätenstens Mai 2017
Fundingziel 5.000 €
Stadt Siegen
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Vor 90 Jahren, am 25. Mai 1927 begab sich Clärenore Stinnes mit nur 26 Jahren als erster Mensch in einem Automobil auf die waghalsige Reise um die Erde. Unterstützt u.a. von den Frankfurter Adlerwerken welche ihr für die Expedition einen PKW Adler Standard 6 sowie einen kleinen LKW zur Verfügung stellten. Weitere Unterstützung fand Sie bei der deutschen Industrie von der Sie rund 100000 Reichsmark einsammeln konnte. Ebenfalls mit dabei zwei Mechaniker der Adlerwerke sowie ein schwedischer Kameramann (Carl-Axel Söderström). Er war für die Dokumentation der Reise verantwortlich und realisierte neben rund 2000 Fotografien auch einen gut 60 minütigen Dokumentarfilm im professionellen 35 mm Kinofilm-Format. Die Reise führte durch das postrevolutionäre Russland, über den vereisten Baikalsee nach Sibirien, durch China mitten im Bürgerkrieg, über die Anden ohne Straßen und noch durch viele andere abenteuerliche Gegenden der Erde. Einen solchen Einblick in ferne Welten, entlegene Gebiete und fremde Menschen und Kulturen hatte die Welt von damals noch nicht gesehen. Im Juni 1929 endete die Expedition erfolgreich auf der AVUS in Berlin.

Im Auto durch zwei Welten, der Originalfilm aus dem Jahr 1931 ist ein einmaliges sensationelles Dokument der Zeitgeschichte. Doch der Film droht verloren zu gehen, denn das alte Filmmaterial unterliegt einem unaufhaltsamen chemischen Zersetzungsprozess.

Mit Hilfe moderner Digitaltechnik ist es möglich den Film in 4K Auflösung zunächst zu scannen (zu digitalisieren). Die 4K Auflösung entspricht der Auflösung des analogen Filmbildes. Das Digitalisat entspricht somit der Qualität des Originals. In weiteren Schritten wird der digitale Film Bild für Bild restauriert.
Um den Film restaurieren zu können fehlen uns 5000 Euro. Wir möchten Euch bitten uns zu unterstützen den Film zu retten.
Jeder der mithilft das Projekt zu realisieren erhält den fertig restaurierten Film auf Bluray.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt ist für alle Intetessant die sich für historische Filme begeistern können. Auch für alle die sich für Weltreisen und Abenteuerfilme interessieren. Aber auch für alle diejenigen die Oldtimer und automobile Geschichten mögen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt sollte unterstützt werden, da der Film "Im Auto durch zwei Welten" ein wertvolles Kulturgut darstellt. Er dokumentiert einmalig die wohl größte automobile Pionierleistung welche im vergangen Jahrhundert vollbracht wurde. Sollte es uns nicht gelingen den historischen Film zu restaurieren droht er für immer verloren zu gehen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld wird 1:1 und unmittelbar nachweislich in die Restauration des Films investiert. Sollten wir mehr als 5000 Euro zusammen bekommen, so können wir den Film sogar noch etwas aufwendiger restaurieren lassen als es ursprünglich angedacht war.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht Alexander Fischbach. Er arbeitet im Bereich Filmproduktion und engagiert sich für den Erhalt bedeutender historischer Filme, die so der Nachwelt erhalten bleiben.

Impressum
mundus.tv Film- und TV-Produktion
Alexander Fischbach
Adolfstraße 17
57074 Siegen Deutschland

Inhaber: Alexander Fischbach
Steuernummer: 342/5070/1296
UST-ID: DE244997103

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.920.359 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH