Crowdfunding beendet
Um unseren Plastikverbrauch und die damit verbundenen Folgen für Umwelt und Menschen zu verringern, möchte ich den Unverpacktladen „Im Körbchen“ in Erftstadt mit kleinem Café eröffnen. Hier könnt ihr Lebensmittel ohne unnötige Plastikverpackung lose in euer eigenes Behältnis einkaufen und Plastik-Einwegartikel durch hochwertige, umweltfreundliche Mehrwegprodukte ersetzen. Bei Kaffee, Kuchen und interessanter Lektüre zum Thema Nachhaltigkeit wird der Einkauf zum entschleunigten Erlebnis.
31.234 €
Fundingsumme
412
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Erftstadt unverpackt einkaufen
 Erftstadt unverpackt einkaufen
 Erftstadt unverpackt einkaufen
 Erftstadt unverpackt einkaufen
 Erftstadt unverpackt einkaufen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.08.19 11:40 Uhr - 22.09.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober/November 2019
Startlevel 15.000 €

Mit diesem Betrag wird ein Teil der Ladenausstattung mit Kasse, Waagen und Lebensmittelspendern und das Basissortiment finanziert.

Kategorie Community
Stadt Erftstadt

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht vor allem darum Plastikverpackungsmüll zu vermeiden und ein breites Sortiment an biologisch angebauter bwz. erzeugter, regionaler, saisonaler Ware anzubieten. Der lokale Einkauf soll unverpackt möglich werden. Zudem soll es ein Ort zum Austauschen und Verweilen werden, um die Themen der Nachhaltigkeit für alle Menschen erfahrbar zu machen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, Plastikverpackungen und Müll und die Probleme, die damit einhergehen zu reduzieren und sogar zu vermeiden.
Menschen, die sich bewusst ernähren, Wert auf achtsamen Konsum legen und denen die Umwelt wichtig ist, können hier auch beim täglichen Einkauf ihren Prinzipien treu bleiben. Ob jung oder alt, jeder ist willkommen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Jeder, der unsere Erde liebt, die Natur, die Tiere, die Menschen, und dies alles schützen möchte, der kann mit der Unterstützung unseres Projektes aktiv etwas dafür tun. Jeder Einzelne im Kleinen und zusammen bewirken wir dann ganz viel und geben es an unsere Kinder weiter.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung des 1. Fundingziels kann das Ladenlokal angemietet, die Ladenausstattung u.a. mit Kasse, Waagen, Spendersystem und dem ersten Basissortiment finanziert werden.
Alles darüber hinaus wird benutzt, um das Sortiment zu erweitern bzw. Kaffeemaschine, Getreidemühlen und eine Nussmusmaschine anzuschaffen.
Falls das Fundingziel nicht erreicht wird, erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das bin ich, Lisa Korp, 35 Jahre alt, und meine Familie, die mich dabei unterstützt. Seit langem ist es mir wichtig, so plastikfrei wie möglich einkaufen zu gehen, dafür nutze ich den Wochenmarkt, in der Bäckerei den Brotbeutel oder nehme auch längere Wege mit Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln auf mich, um so umweltschonend wie möglich einzukaufen z.B. in anderen Unverpacktläden oder auf regionalen Biobauernhöfen.
-
Und natürlich ihr als großartige Unterstützer!

Unterstützen

Teilen
Erftstadt unverpackt einkaufen "Im Körbchen"
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren