<% user.display_name %>
INÉRU - Zeitgenössisches Musiktheater
Das Musiktheaterstück "Inéru" erzählt von der Komplexität und Vielschichtigkeit einer emotionalen Beziehung zwischen zwei Figuren. In einem scheinbar fernen und unserem Alltag entrückten Universum behandeln die Protagonisten (Schauspielerinnen, Sängerinnen, Musiker, Dirigent) ewig gültige menschliche Fragestellungen.
8.164 €
8.000 € Fundingziel
145
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 INÉRU - Zeitgenössisches Musiktheater
 INÉRU - Zeitgenössisches Musiktheater
 INÉRU - Zeitgenössisches Musiktheater
 INÉRU - Zeitgenössisches Musiktheater

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.11.15 11:59 Uhr - 14.12.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September/Oktober 2016
Fundingziel 8.000 €
Kategorie Musik
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Inéru verbindet Musik und Theater zu einem untrennbaren Ganzen !
Sowohl strukturell als auch auf der Bühne.
Jeder der Sängerinnen, Schauspielerinnen und Musiker spielt eine eigene Rolle um die Geschichte und das Universum des Stücks zu erschaffen.
Ein völlig neues Gemeinschaftsprojekt, das erst durch die wirkliche Verbindung aller Disziplinen ein Bühnenwerk entstehen lässt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten einen mutigen und ambitionierten Beitrag zur zeitgenössischen Musiktheaterlandschaft leisten, indem wir Schauspieler und Musiker unterschiedlichster Herkunft zusammenbringen, um ein feinfühliges und originelles Stück entstehen zu lassen.
Wir möchten nicht nur Theater- und Musikbegeisterte, sondern alle Menschen ab 10 Jahren ansprechen, die sich auf diese Reise einlassen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ihre Unterstützung erlaubt es uns, eine deutsche Uraufführung und mehrere Folgeaufführungen des Projekts spielen zu können.
Wir sind hochmotiviert unser Stück soweit wie möglich in die Welt hineinzutragen und Ihr Beitrag macht es möglich, diese Motivation umzusetzen.
Gerade in unserer heutigen Zeit ist es nötig, starke und ambitionierte Projekte Realität werden zu lassen und einem breiten Publikum zugängig zu machen. Hierfür brauchen wir Ihre Mitarbeit.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das über das Crowdfunding gesammelte Geld wird vollständig für Reisekosten, Unterbringung und Verpflegung der gesamten Crew während sechs geplanter Aufführungen in Berlin verwendet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Julian Lembke, Komponist
- Julian vertritt für dieses Crowdfunding alle französischen Mitentwickler des Projekts

Eléonore Dupraz, Autorin, Regisseurin und künstlerische Leiterin der Compagnie du Domaine Théâtral

Benoît Sitzia, Dirigent, künstlerischer Leite des Ensembles E.I.V.I.A.

Association Réponses XX - XXI (Verein zur Förderung und Verbreitung von Kunst und Kultur)

Website & Social Media
Impressum
Association Réponses XX - XXI
Julian Lembke
Liebermannstr. 14
38106 Braunschweig Deutschland

Ich bin auf deutscher Seite der Ansprechpartner für das Projekt und vertrete den Verein Réponses XX - XXI und die Compagnie du Domaine Théâtral im Namen aller für das Projekt verantwortlichen Teilhaber.

Kooperationen

Theater im Kino

Für die geplanten deutschen Aufführungen des Projekts arbeiten wir mit dem Berliner Theater im Kino zusammen.

Weitere Projekte entdecken