Crowdfunding beendet
Gemeinsames Sporteln verbindet und legt über das gemeinsame Tun einen wichtigen Grundstein für die Integration. Das Projekt informiert Geflüchtete und Migranten über Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Sie werden an die örtlichen Vereinen vermittelt. Da die meisten Fußballbegeistert sind und alle nicht vermittelbar sind, werden von meinem Team trainiert. In Workshops werden gesellschaftspolitische Themen behandelt, dabei wird die Stellung der Frau in Deutschland besonders besprochen.
300 €
Fundingsumme
2
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Integration durch Sport/sozialpolitische Bildung
 Integration durch Sport/sozialpolitische Bildung
 Integration durch Sport/sozialpolitische Bildung
 Integration durch Sport/sozialpolitische Bildung
 Integration durch Sport/sozialpolitische Bildung

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.05.19 09:38 Uhr - 05.06.19 14:00 Uhr
Realisierungszeitraum In der Zeit 1.6.19 - 31.5.20
Startlevel 10.000 €

Mit dem Geld kann das Programm für ein ganzes Jahr finanziert werden. Eintägige und mehrtägige Maßnahmen können durchgeführt werden.

Kategorie Sport
Stadt Landshut

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Nicht nur Freizeitgestaltung, sondern Teilnahme an der Gemeinschaft und eine rasche Integration ist das Ziel dieses Projekts. Unterschiede zwischen der Heimat und Deutschland und die Werte unserer Gesellschaft aufzuzeigen, gehören zu den wichtigen Aufgaben. Die Integration gelingt durch den Sport am ehesten, da es sich um gemeinsame Regeln handelt, die weltweit die gleiche Akzeptanz und Verständnis haben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Neben der anbietenden sportlichen Freizeitgestaltung und Vermittlung an Vereine, sind Begriffe wie Disziplin, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Fairness, Toleranz, Gleichberechtigung der Geschlechter wichtige Bestandteile der anbietenden Seminare.
Daran nehmen sowohl Flüchtlinge als auch Migranten im alter von 14 bis 27 Jahren teil.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Integration findet nicht ohne große Mühe und Zeit statt. Mit relativ wenig Geld, kann viel erreicht werden. Junge Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern und Kulturen können eine Bereicherung für die deutsche Gesellschaft sein, wenn sie rasch integriert werden. Wir glauben, dass wir einen tollen Dienst für die deutsche Demokratie und Gesellschaft leisten, der eine finanzielle Unterstützung verdient.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch die angesetzte Summe von 10.000,-€ können diverse Eintägige sowie Mehrtägige Maßnahmen für den Zeitraum eines Jahres geplant und durchgeführt werden.
Eine dreitägige Maßnahme in einem Sportcamp kostet zwischen 2500 - 3000 €. Eine eintägige kostet 200,- bis 500,- €.

Wer steht hinter dem Projekt?

Für die Durchführung dieses Projekts haben diverse öffentliche Träger ihre Unterstützung bereit erklärt . Das Amt für Migration und Integration der Stadt Landshut, das Haus International, der Migrationsbeirat, die Freiwilligen Agentur Landshuts, diverse Stadträte. Vor allem aber mein Trainerstab, der aus Flüchtlingen besteht, der aktiv die Trainingseinheiten gestaltet.

Unterstützen

Teilen
Integration durch Sport/sozialpolitische Bildung
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren