Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
IRRLAEUFER
Wenn du nicht dein Leben lenkst, wer bestimmt dich dann? "IRRLAEUFER" handelt von einer jungen nihilistischen Generation. Der Film fokussiert drei Charaktere, die ab einen bestimmten Punkt von einander abhängig sind. Jeder von ihnen bricht an seinen eigenen Dämonen, seien diese Gier oder Feigheit. Und mit der Zeit entfernen sie sich immer mehr von ihrer eigenen Erlösung.
Berlin
6.850 €
6.000 € Fundingziel
92
Fans
25
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 IRRLAEUFER

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.10.13 10:31 Uhr - 10.11.13 23:59 Uhr
Fundingziel 6.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Synopsis:
Tom lebt ein geregeltes und sorgenfreies Leben bis er Peter eines Tages
wieder trifft. Peter ist dumm aber gefährlich und deswegen Tom noch in Erinnerung
aus alten, kriminellen Tagen. In Peters Schlepptau befindet sich Marie, ein
introvertiertes und nicht gerade gesprächiges Mädchen. Peter und Marie kommen in
die Stadt und benötigen eine Bleibe. Was liegt näher als Tom. Dieser kann sich der
Situation nicht erwehren und lässt die Beiden bei sich einziehen.
Tom wird langsam misstrauisch, als Peter ihn am nächsten Tag um Geld bittet - eine
Summe die keineswegs klein ist. Da Tom, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen,
in einer Autowaschanlage jobbt, spielt der Alltag von Peter und Marie hauptsächlich
in Toms Appartement ab, indem Peter vor dem Fernseher sitzt und Marie schlafend
oder dem Radio lauschend im anderen Zimmer liegt.
Eines Abends kommt Peter nach einem schlechten Arbeitstag in der Waschanlage
nach Hause und erfährt von Peter dessen neue Pläne, um an Geld zu kommen und
somit Schulden zahlen zu können. Tom gerät in Panik und aus der eskalierten
Situation geht Peter als Sieger hervor, indem er Tom physisch zeigt, wer das Sagen
hat. Nach diesem Ereignis wirkt Tom ohnmächtig und resigniert, und er lässt sich wie
damals von Peters kriminellen Zügen fangen.
Tom bleibt nichts anderes als eine lähmende Angst, die sich durch schnelle
Reizbarkeit und Gleichgültigkeit bei ihm äußert. Marie erzählt Tom eines Abends
Sachen über Peter und lässt somit tief in das Verhältnis der Beiden blicken. An
diesem Abend ohne Peter bleibt Tom, nachdem Marie ihre Geschichte unter Tränen
beendet hat, eine bittere und furchteinflößende Erkenntnis was Peter und den
Verlauf der kommenden Ereignisse betrifft und Tom steht vor einer Entscheidung, die
gleichzeitig sein Schicksal begründen soll.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die grösste Auszeichnung für einen Filmemacher ist es das Publikum zu begeistern. Dieser Film hat kein höheres Ziel als dieses.

Was den vermarktungstechnischen Aspekt betrifft, so wollen wir "IRRLAEUFER" auf nationalen und internationalen Filmfestivals Gehör verleihen und somit Produzenten sowie Verleiher aquirieren um diese für zukünftige Projekte für uns zu begeistern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es gibt viele Gründe!!!

Jeder junge Filmregisseur verdient eine Chance seinen ersten Film zu drehen, der ihm ermöglicht seine Fähigkeiten und seine Kreativität nach Aussen zu zeigen. Nicht jede Ausbildung ist dazu in der Lage und Filmförderung kann diesbezüglich nicht jedem helfen.

Crowdfunding verleiht Filmemachern volle kreative Unabhängigkeit und zugleich lehrt es sie den verantwortlichen Umgang ihrer finanziellen Mittel.

Dieser Film ist düster und er porträtiert die menschliche Natur auf einzigartige und komplexe Art.

Und...Moritz lebt und liebt Film!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Jeder einzelne Euro fließt in die Produktion!

Kamera-und Lichttechnik €2000,-
Szenenbild-, Kostüm- und Maskenbildausgaben €1000
Motive €1000,-
Essen und Transport €1500,-
Postproduktion €500,-


Hierbei handelt es sich um ein Minimum an Kosten, die ein Film normalerweise benötigt. Jeder Betrag darüber hinaus steuert zur Steigerung der Produktion sowie Postproduktion bei.

Mit viel Enthusiasmus und Motivation waren wir in der Lage bis zu diesem Stadium der Produktion zu kommen jedoch die kleine Menge an Privatgeldern, die wir bereits investiert haben, w.ird nicht ausreichen um das Projekt im eigentlichen Sinn zu realisieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Principle Crew:

MORITZ DRAHEIM Writer /Director
Moritz studierte bis 2011 an der Medienakademie Berlin Film und TV-Regie. In den darauf folgenden zwei Jahren arbeitete er als unabhängiger Filmemacher vor allem im Werbebereich und konnte seinen Erfahrungshorizont bei internationalen Filmproduktionen wie "The Last Station" (Michael Hoffman) oder "The Ghostwriter" (Roman Polanski) erweitern.


ANDREAS STEFFAN Cinematography
Andreas machte 2011an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg seinen Abschluss. Während seiner Studienzeit wirkte er an mehreren Kurzfilmen als Kameramann mit und arbeitete an zahlreichen Studenten- und professionellen Filmsets als erster und zweiter Kameraassistent.
http://www.andreassteffan.com/


STACI MATTOX Production Manager
Staci was born and raised in the American heartland. Nachdem sie ihren Bachelor in Economics absolvierte, machte Staci ihren Master of International Business Administration (M.Sc.) an der Europa Universität Viadrina. Ihre Erfahrung als Projektkoordinator eines exklusiven italienischen Mode Label und ihre Funktion als Regieassistenz am English Theatre Berlin führte sie in den Führungs- , Koordinations-, und Produktionsausführung kultureller Projekte.

SILKE BOTSCH Editor
Silke arbeitet seit mehr als 15 Jahren als 1st Editor in den Soarten Spiel- und Dokumentarfilm, sowie Werbefilm und Musikvideo.Ausserdem lehrt sie Montage an mehreren Universitäten in Deutschland .
http://www.silkebotsch.de/index.html


MIRIAM LEHNART Production Design
Miriam studierte zwischen 2004 und 2010 Industrial Design an der Universität der Künste Berlin. Sie hat einen Shop und ihr Studio in Berlin und arbeitet freiberuflich als Grafik/ Produkt und Setdesigner.
http://staubtemporary.com/index.html

MAJA WEGNER MAKE-Up
Maja machte ihren Abschluss 2006 an der "Maskenbildnerschule Hasso v. Hugo" in Berlin. Neben verschiedenen nationalen und internationalen Filmproduktionen wie "Beyond The Sea" (Kevin Spacey) or "Hinterbliebene" (Alexander Pfeuffer), arbeitet Maja auch für Theaterproduktionen wie "Jedermann", "Das Feuerwerk" and "Alexandra".

THOMAS DEN HAAN Kostümbild

STEPHAN BRUNS Tonmeister

ALEXANDER MARSCHNER VFX
Alexander machte 2011 seinen Abschluss an der Universiät Mittweida. Um seine Fähigkeiten bzgl. Grafik/VFX zu verfeinern, absolvierte er ein Praktikum bei „PICTORION das werk GmbH Berlin“. Seit July 2012 arbeitet er als Compositing Artist bei "Cine Chromatix KG".
crew-united.com?bio=184538

NEIL FUENTES/TORGE GUSTAFSSON Standfotografen

Cast:

NICO SEMSCH
Tom

GEORG KAMMERER
Peter

LISA SCHERBINSKI
Marie

MATHIAS BARESEL
Typ

LEVI KLEIN
Junge 1

SPENCER WEISS
Junge 2

TATIANNA SCHMIDT
Mutter

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.021.535 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH