Crowdfunding beendet
Die Scheinwerfer der internationalen Medien sind weiterhin auf Österreich gerichtet: Wie geht die Republik mit den rund 6000 Ischgl-Opfern vor Gericht um? Wie wird das Behördenversagen im März 2020 aufgearbeitet? Wird es Gerechtigkeit geben? Wir sorgen dafür, dass der Ischgl-Skandal nicht in Vergessenheit gerät. Auch, wenn dies ein Langstreckenlauf durch die Instanzen werden wird. Genau dafür brauchen wir eure Unterstützung!
2.150 €
Fundingsumme
39
Unterstütz­er:innen
Alexander Katzmann
Alexander Katzmann Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
16.11.2021

16 mündliche Verhandlungen

Dr. Peter Kolba
Dr. Peter Kolba1 min Lesezeit

Das LGZ Wien hat ab 1.12.2021 bis Anfang Februar 2022 weitere 16 mündliche Verhandlungen ausgeschrieben. Es geht voran, aber langsam.