Crowdfunding beendet
Willst du dir sicher sein, dein Geld in ein hochwertiges, reines Produkt zu investieren, das nicht auf vielen Umwegen zu dir gekommen ist? Unser Olivenöl kann das bieten und darüber hinaus noch viel mehr...aber fangen wir mal von vorne an: Wir sind Simone und Amelio. Amelios Familie lebt in den Abruzzen/Mittelitalien und stellt dort ihr eigenes Olivenöl her. Viel zu viel für sie alleine. Schon etliche Freunde und Bekannte haben es getestet und waren begeistert. Jetzt bist du dran!
3.969 €
Fundingsumme
66
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
01.11.2017

Olivenhain-Olivenpresse-Olivenöl

Amelio & Simone
Amelio & Simone1 min Lesezeit

Liebe Leute,
gestern haben wir die ersten 500 kg Oliven zur Olivenpresse gebracht! Ein erstaunlicher Prozess: die Oliven kommen samt Blättern und Ästen, die vereinzelt noch darunter sind, in die Presse; dann wird zunächst "die Spreu vom Weizen getrennt", d.h. der Abfall bleibt draußen. Anschließend werden die Oliven samt Kern zu einer Art Pastete verarbeitet. Diese wiederum kommt in eine Art Zentrifuge, wobei das Olivenöl von den restlichen Bestandteilen (Schale, Fruchfleisch, Kern) getrennt wird. Am Ende kommt dann das wunderbare flüssige Gold zum Vorschein.
Was glaubt ihr, wieviel Olivenöl aus 500 kg Oliven entstehen kann? Es waren sage und schreibe nur 85 Liter!
Da heute Feiertag ist, legen wir mal eine kleine Erntepause ein, aber morgen geht's schon wieder weiter!

Einen schönen Feiertag allerseits und viele Grüße aus den Abruzzen (bei 20 Grad und Sonnenschein) :-)

Impressum