Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Wir wollen ein lebendiges, interaktives und partizipatives Musikvideo gestalten. Wir wollen den Betrachter damit auf neue Weise in surreal-traumhafte Klang- und Bildwelten und daraus entstehende Atmosphären einbinden. Das ist das Johann-App-Experiment. Das Johann-App-Experiment ist ausgewählter Teilnehmer des 'Moving Picture Inovators' Ideenwettbewerbs für experimentelle und bewegte Bilder, ausgerichtet von der B3 Biennale des bewegten Bildes und dem Hessischen Wirtschaftsministerium.
Wiesbaden
4.115 €
3.500 € Fundingziel
106
Fans
104
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Das Johann-App-Experiment - ein interaktives Musikvideo

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.11.2013 11:49 Uhr - 16.12.2013 23:59 Uhr
Fundingziel 3.500 €
Stadt Wiesbaden
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Das Johann-App-Experiment ist ein lebendiges, interaktives und partizipatives Musikvideo. Es untermalt das Lied "So ein Glück" des Musikers Johann visuell und bezieht den Betrachter in surreal-traumhafte Klang- und Bildwelten und daraus entstehende Atmosphären ein. Indem es sich der “App-Technik” bedient, ergeben sich erzählerische Möglichkeiten, die klassischen, statischen Musikvideos verschlossen bleiben. Etwa kann der Zufall einbezogen werden: das Musikvideo ist beim Betrachten niemals dasselbe. Auch Zeit und Ort des Betrachtens können das Video beeinflussen: es verhält sich morgens vielleicht anders als abends. Schließlich kann auch mit Geschmack und Verhalten des Betrachters gespielt werden. Jeder Betrachter hinterlässt im Video eine individuelle Spur, die für alle nachfolgenden Nutzer sichtbar ist. Durch jene originäre mediale Dynamik und Partizipation können neue Sinnzusammenhänge geschaffen, Elemente und Aussagen von Text und Musik aufgegriffen und/oder konterkariert werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Jeden, den die Musik von Johann interessiert.
Außerdem jeden Musikhörer, der sich gerne klassische Musikvideos anschaut. Darüber hinaus mag die App auch Personen ansprechen, die sich allgemein für Kunst und Design, insbesondere für Medienkunst interessieren. Die Musik-App richtet sich an Besitzer von Smartphones und Tablets und ist auf diese besonders zugeschnitten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil es Welten eröffnet,
weil es Musik auf neue Art visualisiert,
weil es manische Nützlichkeit durch Poesie ersetzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit der Finanzierung können wir uns in Vollzeit, mit all unserer Kraft und unserem Engagement dem Johann-App-Experiment widmen und müssen nicht mehr geldbringende Projekten den zeitlichen Vorzug geben, um unsere Miete bezahlen zu können. Wir können so z.B. auch einen externen Experten engagieren, der uns bei den Herausforderungen (Performance, Kompatibilität mit allen Devices) beratend unterstützt.

Mit erfolgreicher Finanzierung können wir alle Möglichkeiten, die sich uns gerade auftun, auch konsequent nutzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Johann (28), Musiker aus Wiesbaden
www.johann.fm

Eva Münnich (31), Gestalterin aus Offenbach
www.evamuennich.com

Sebastian Sadowski (28), Interface-Designer aus Berlin
www.ahoi.in

Projektupdates

14.12.2013

Heute erschien ein schöner Bericht über unser Projekt in der Frankfurter Rundschau: http://www.fr-online.de/wiesbaden/musikvideo--so-ein-glueck--digitalisierte-wa-h-l-fantasien,1472860,25615306.html

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.934.726 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH