Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
José Del Caribe Kurzfilm übers etwas andere Erwachsenwerden (Kolumbien)
Kurzfilm über das Erwachsenwerden eines Jungen in einem im Armenviertel einer kolumbianischen Großstadt. Normale Teenagerprobleme sind hier das kleinste Hindernis. José möchte der Welt beweisen, dass er ein richtiger Mann ist.
Lorsch
2.586 €
2.500 € Fundingziel
45
Fans
24
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 José Del Caribe Kurzfilm übers etwas andere Erwachsenwerden (Kolumbien)

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.08.13 10:55 Uhr - 01.10.13 23:59 Uhr
Fundingziel 2.500 €
Stadt Lorsch
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Erwachsenwerden ist selten einfach, doch wie schaut es aus, wenn man nicht gerade die besten Voraussetzungen hat und dazu noch in einem Umfeld aufwächst, das kein Erbarmen zeigt und besondere Vorstellungen und Erwartungen an einen hat? Lasst euch in ein anderes Land entführen und erlebt die Geschichte eines Jugendlichen, der mit anderen Problemen zu kämpfen hat, als nur der Frage nach der Kleidungsauswahl oder welches Mädchen er gerne küssen würde. Was macht einen Mann zum Mann? Diese Frage verfolgt den Protagonisten des Kurzfilms „José del Caribe“.

Der heranwachsender José lebt in ärmlichen Verhältnissen und wird vom Stiefvater misshandelt. Aufgrund von seinen körperlichen Unzulänglichkeiten wird er von den meisten nicht als vollwertiger Mann gesehen, er will sich beweisen und sucht nach einer drastischen und effektiven Lösung: ein Exempel soll am Stiefvater statuiert werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Es handelt sich bei dem Projekt um einen Abschlussfilm für mein Filmstudium an der Hochschule Darmstadt. Doch es ist weit mehr als ein Abschlussfilm, es ist für mich ein wichtiges, persönliches Projekt, das die Geschichte von Freunden und auch mir erzählt. Vielleicht kann sich jeder selbst in „José“ finden, einer Person, die ihren Weg sucht und so manche Hindernis überqueren muss.
Wer dazu noch auf schöne Bilder und unbekannte Orte steht, wird hier auf seinen Geschmack kommen. Gedreht wird in der Karibikperle „Cartagena de Indias, Kolumbien“. Südamerika-Liebhaber und Interessenten dürften auf ihren Geschmack kommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Da das Projekt für mich persönlich viel bedeutet, suche ich seit langer Zeit nach Möglichkeiten, es zu realisieren. Mit startnext.de bietet sich hier eine tolle Möglichkeit, Menschen einzubinden, um gemeinsam diesen Traum zu realisieren.

Du hast die Möglichkeit mich von Anfang bis Ende bei der Realisierung dieses Kurzfilms zu begleiten und Teil von einer tollen und wichtigen Produktion sein. Du erfüllst damit nicht nur meinen, sondern auch den Traum vieler junger kreativer Menschen, die mich bei dem Projekt direkt und aktiv vor Ort unterstützen werden. Es ist kein Charity-Projekt, und doch wird es seinen Beitrag leisten, wenn junge Schauspieler die Möglichkeit bekommen, international Beachtung zu finden und etwas Neues auszuprobieren.
Außerdem geht es hier um Kunst mit Aussagekraft. Es geht um ein Projekt, das tatsächlich auch unterhalten soll, aber sich nicht biegen und brechen will, um bei einem bestimmten Publikum besonders gut anzukommen und kommerziell ertragreich zu sein.
Wenn dieses Projekt erfolgreich gestemmt wird, trägt mich das auch einen Schritt nach vorn, in Zukunft weitere Projekte umzusetzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Jeder Cent wird für das Projekt und nur das Projekt verwendet. Da wir in Kolumbien drehen, kommen auf uns einige Reise- und Equipmentverleihkosten zu. Das will alles bezahlt werden und jeder an dem Projekt beteiligte, bringt sich schon mit allem was er kann ein. Ich als Projekttragender und mein Kameramann werden natürlich eigene, private Geldmittel einbringen, die zwar eine Arbeit ermöglichen, welche aber nicht reicht, um das Projekt nach unseren Vorstellungen umzusetzen. Sollte das Ziel erreicht werden, woran wir glauben, dürft ihr uns gerne weiter unterstützen, denn je mehr Geld da ist, desto besser können wir arbeiten und desto mehr Möglichkeiten haben wir. Seid euch aber sicher, dass wir gut mit dem Geld umgehen und das Beste rausholen!
(ACHTUNG: Sollte das Ziel nicht erreicht werden, bekommt jeder sein Geld zurück, es besteht NULL RISIKO!)

Wer steht hinter dem Projekt?

Regie/Drehbuch: Thomas Eberhard
Kamera: Sean Lovelace

Zu uns:

Studenten der Hochschule Darmstadt (Digital Media Video).
Zahlreiche Kurzfilme, Imagefilme/Werbespots, Musikvideos.

Ein letzter Kurzfilm, am gleichen Ort gedreht, gewann vor kurzem eine Auszeichnung.
http://www.jugendvideopreis.de/gewinner/index.php?id=1090&k=j&j=2013

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.997.350 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH