Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Fotografie
Mit diesem Kalender voll mit einzigartigen Looks, Burlesque inspirierter Optik, und elegantem Design möchte ich mir endlich einen lange gehegten Traum erfüllen! In 14 Motiven (1 Cover, 1 Editorial und 12 Monate) möchte ich mich optisch austoben, kreativ weiterentwickeln und zeigen, dass es für herausragende Arbeit im kreativen Bereich nicht mehr als einen offenen Geist braucht... und eure Unterstützung!
Freiburg im Breisgau
150 €
500 € Fundingziel
5
Fans
6
Unterstützer
Projekt beendet
 Dita Whip - Kalender 2018

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.05.17 11:26 Uhr - 31.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2017
Fundingziel 500 €
Stadt Freiburg im Breisgau
Kategorie Fotografie

Worum geht es in dem Projekt?

"Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute!" - Wir wollen euch nicht nur 12, sondern gleich 14 atemberaubende, kreative und aufregende Motive zeigen! (1 Cover, 1 Editorial, 12 Monate)

Dabei herauskommen soll ein Kalender in A3, 14 Blätter, Spiralbindung mit Glossy Finish und das Ganze auf 250g/m2 Papier. Oder kurz: Etwas das sich einen Platz in deiner / eurer Wohnung verdient hat.

Mit dem Dita Whip Kalender 2018 möchten ich und meine SupporterInnen und PartnerInnen nicht einfach nur irgendwelche Bilder produzieren. Zusammen wollen wir aus unserer Arbeit das Beste herauskitzeln: Sei es aus mir selbst als Model, PerformerIn und VisagistIn, sei es aus Christoph Nertz als Bildkünstler und Beleuchtungsgenie oder aus den GrafikerInnen und Kreativköpfen von Scum.Rocks und subculture.de.

Am Ende soll der Dita Whip Kalender 2018 auch als repräsentatives Beispiel für die hochwertige Arbeit der teilnehmenden KünstlerInnen, DesignerInnen, HandwerkerInnen und sonstigen TeilnehmerInnen stehen.

Bisher haben wir schon vier Motive realisiert. Nun sind wir dabei uns aus dem Studio hinauszuwagen und die restlichen Shootings an verschiedenen Locations zu planen und auch umzusetzen. Die Bilder welche hier hochgeladen sind werden nicht im Kalender sein, sondern stehen nur als Beispiel der Arbeit von Christoph Nertz und mir.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel dieser Kampagne ist es den Druck des Dita Whip Kalenders 2018 zu finanzieren. Wenn diese Crowdfunding-Kampagne Erfolg hat, ich den Druck also nicht privat vorfinanzieren muss, ergibt sich die Möglichkeit den Menschen die an dem Kalender mitgearbeitet haben eine Entschädigung für ihre Arbeit zukommen zu lassen.

Je größer die Spendensumme am Ende ausfällt, desto mehr Kalender können schlussendlich produziert werden und desto mehr Menschen bekommen den Kalender am Ende zu sehen. Und genau dafür ist der Kalender auch gedacht: Die Motive und die Arbeit die hinter ihnen steht sollen gesehen werden.

Die Zielgruppe ist bunt gemischt. Der Kalender soll natürlich all diejenigen ansprechen die an meiner Arbeit als KünstlerIn gefallen finden. Genauso soll der Kalender aber auch bei Menschen Anspruch finden die Gefallen an Fotografie, Mode, Kunst; Visagistik oder lokalem Design-Handwerk haben. Dieser Kalender soll zeigen wie hochqualitativ Handwerk aus der Region Freiburg ist. Natürlich hoffe ich auch Menschen, die bisher keine Berührungspunkte mit mir oder meinen SupporterInnen hatten, mit diesen Motiven begeistern zu können.
Zudem eignet sich der Dita Whip Kalender 2018 aufgrund seiner hochwertigen und mit viel Liebe zum Detail produzierten Motive auch als gutes Geschenk zu jedem Anlass.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Warum Menschen mein Projekt unterstützen sollten? Ich könnte jetzt viel erzählen von diesem Projekt. Doch habe ich das schon in so gut wie jedem anderen Feld hier getan. Deswegen habe ich mal die Menschen gefragt die mich bei diesem Projekt unterstützen warum sie das eigentlich genau tun.

Christoph Nertz: "Ich unterstütze das Projekt von Dita, weil ich es toll finde wie sehr sie an ihrem Traum arbeitet."

"Die Homemade Sweets Company unterstützt Dita Whip's Kalender Projekt weil wir der Meinung sind, dass Kreativität nd Individualität immer unterstützungswürdig sind. Auch wir handeln nach dieser Philosophie und haben so schon gemeinsam das ein oder andere Projekt umgesetzt."

Daniel Zeiss: "Ich finde den Kalender unterstützenswert, weil es für eine aufstrebende KünstlerIn sehr bedeutend sein könnte und man für das investierte Geld sehr viel zurückbekommt. Das is nämlich keine Spende, sondern damit investiert man DIREKT in die Zukunft eines talentierten Menschen, der es mit Drag noch sehr weit bringen könnte."

Vera Poetschke: "Toleranz, Gleichheit, Respekt und Freiheit, wichtige Grundsätze, verkörpert durch Dita Whip. Wichtige Werte mit denen jeder Mensch konfrontiert ist und respektieren sollte, egal welcher sexuellen Orientierung, Hautfarbe oder Ethnie. Das gilt es zu verbreiten, in die Welt zu streuen. Liebe."

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Da der Kalender ein ganzes Jahr lang Freude spenden und den außergewöhlichen Bildern gerecht werden soll, ist ein hochwertiger Druck so ziemlich Nummer Eins auf der Rangliste bei den Kosten. Den Druck möchte ich gerne mit euren Spenden finanzieren.

Natürlich kann ich diesen Kalender nicht allein realisieren. Die kreative und professionelle Arbeit der vielen talentierten Menschen, die mich bei diesem Projekt unterstützen, voran der Fotograf Christoph Nertz, setzten meine Visionen erst in das richtige Licht. Wenn ich den Druck des Kalenders über eure Spenden finanziere, kann ich die Menschen die mich supporten für Ihre Arbeit am Kalender mit einer Aufwandsentschädigung entlohnen.

Zudem werden die „Dankeschöns“ der Kampagne durch eure Spenden realisiert.

Kostüme, Make Up, Requisiten oder andere Elemente der Shootings selbst, werden NICHT über diese Crowdfunding Kampagne finanziert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dita Whip ist Freiburgs eigene Burlesque und Vintage Drag Queen. Seit drei Jahren arbeite ich nun schon an meiner Kunstfigur und bin als Performance Act zu erleben. Zudem organisiere ich selbst mehrere Veranstaltungsreihen und gebe meine Passion für Make Up & Visagistik als DozentIn an der Visagistik & Wellness Schule Freiburg weiter.

Christoph Nertz ist passionierter und talentierter Fotograf, Videograf, Beleuchtungsgenie und mein persönliches Fotografen-Highlight. Seit knapp 3 Jahren arbeitet Christoph mit seinem You Are Here Studio an den unterschiedlichsten Projekten und begeistert immer wieder mit seiner brillanten und hochqualitativen Arbeit.

Subculture/Scum.Rocks ist das Trendmagazin für Popkultur und Freizeitgestaltung mit aktuellen Events, Konzerten, Partys, Partyfotos, News, Fashion und Lifestyle. Geleitet von Thorsten Leucht und designed von Anke Huber sind Subcultur und Scum.Rocks der Partner auf den man sich verlassen kann ich allen Fragen der Grafik, Werbung und des Lebensgefühls der Subkuktur.

Zaneta Thoma’s Hair Apartment ist meine erste Anlaufstelle rund um das Thema Haar. Zanet und ihr Team in ihrem Salon in Waldkirch sind wahre Meister was unseren schönsten Kopfschmuck angeht. Ein Besuch lohnt sich! Ich freue mich sehr, dass ich Zaneta als eine meiner ehemaligen SchülerInnen für dieses Projekt gewinnen konnte!

Kranz Vilm Medienproduktion ist mir und meinen KomplizInnen in Veranstaltungsfragen immer ein treuer und zuverlässiger Partner gewesen. Egal, ob es um den perfekten Messestand, Technik für eine Party oder die Umsetzung eines Bühnenkonzeptes geht, bei Kranz Vilm ist man immer gut aufgehoben!

Homemade Sweets Company - Freiburgs süßeste Sünde! Der Cupcakeshop, Brasserie und Eisdiele in der Schiffstraße lädt immer wieder zu leckeren Besuchen ein! Ich freue mich besonders die Homemade Sweets Company als Partner gewonnen zu haben da ich quasi verrückt nach den Eisspezialitäten und dem besten Kaffee Freiburgs bin!

Visagistik & Wellness Schule Freiburg – Mein Visagistik Heim und die beste Adresse wenn es um die Themen Make Up und Wellness geht. Auch hier freue ich mich, dass meine Passion für Make Up als DozentIn unterstützt wird und mir Schulleiterin Daniela Binninger mit viel Unterstützung bei diesem Projekt zur Seite steht!

Elena La Gatta – Das Burlesque Kätzen aus Waldkirch mit internationalem Flair ist eine ganz besondere Nummer. Nicht nur unterstützt mich diese tolle Künstlerin mit kreativen Einfällen, ich darf sie auch zu meinen guten Freunden zählen. Kitty Kitty!

Betty BBQ – Die Schwarzwald Drag Queen hat sich in den letzten Jahren nicht nur zu Freiburgs Mutti herauskristallisiert, sondern auch als Entertainment Multitalent bewiesen. Egal ob auf City Touren oder in Hackl’s Zapfbar: Mit Betty hat man immer Spaß!

Goldkinder – Zusammen mit dem DJ Johannes Hörr habe ich das große Vergnügen diese Veranstaltung eine Leidenschaft zu nennen. Goldkinder ist so viel mehr als nur eine Party: Goldkinder ist ein Lebensgefühl voller Freude, Offenhet und Kreativität. Dinge die auch in diesem Kalender zuhauf zu finden sind!

Opium Circus – Freiburgs ERSTES Burlesque, Dark Cabaret und Freakshow Event is Elena La Gatta’s und meine Bühne, um unsere Träume als PerformerInnen auf die Bühne zu bringen. Genau diese Kreativität und der Drang danach Neues zu machen spiegelt sich im Dita Whip Kalender 2018 wieder.

Abseits all dieser Firmen, Marken und Künstler sind es vor allem aber auch Freunde und Bekannte die hinter diesem Projekt stehen. Auch sie sollen nicht unerwähnt bleiben! (A-Z // Sollte jemand vergessen worden sein, so bitte ich um Nachsicht!)

Alexander Boschert; Anina Owly; Anja Spittel; Daniel Zeiß; Devony Hoyer; Eileen Brakowski; Hanna Dischinger; Johannes Hörr; Nina Langusch; Paula Pedrotti; Romana Kramer; Selina Häringer; Sophia Kummler; Vera Poetschke

Impressum
Crack of the Whip
Dita Whip
Deutschland

Partner

You Are Here Studio ist das Fotografie- und Filmstudio von Christoph Nertz in Ringsheim bei Freiburg & Offenburg. YAH bietet alles rund um das Bild, ob Fotografie oder Film.

Subculture ist das Trendmagazin für Popkultur und Freizeitgestaltung mit aktuellen Events, Konzerten, Partys, News, Fashion und Lifestyle. Scum:Rocks ist die Kreativagentur, die hinter der grafischen Gestaltung des Magazins steckt.

Zaneta Thoma's Hair Apartment ist der neue Friseursalon der Friseurmeisterin Zaneta Thoma in Waldkirch. Ich freue mich Zaneta für alle Belange rund um Haare und Frisuren als Partner für den Kalender gewonnen zu haben.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.333.300 € von der Crowd finanziert
5.310 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH