Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Die Jazzrock-Formation KARABA bringt 2018 ihr zweites Vinylalbum heraus. Mit eurer Unterstützung wird eines der neuen Werke auf Super 16 mm Kodak Aerochrome 1443 III Infrarot-Filmmaterial zu einem Musikvideo verfilmt. Das selten gewordene Celluloid sorgt dabei für einen einzigartigen Film-Look der mit KARABAs krautig-psychedelischem Jazzrock zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen soll, von dem Ihr nach Abschluss der Dreharbeiten die Original Frames und Filmstreifen als Dankeschön erhalten könnt.
642 €
3.000 € Fundingziel
11
Fans
11
Unterstützer
68 Tage
 KARABA 16mm Aerochrome Musikvideo

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.02.18 10:30 Uhr - 04.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai - Oktober 2018
Fundingziel 3.000 €
2. Fundingziel 5.000 €
Mit dieser Summe sind die Kosten für Drehtage, Laborentwicklung und Filmabtastung finanziert.
Das zweite Fundingziel ermöglicht mehr Spielraum in der Postproduktion und Mischung.
Stadt München
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um die Umsetzung eines kompletten Musikvideos für ein Werk des neuen KARABA Albums, gedreht auf Super 16 mm Kodak Aerochrome Falschfarben-Farbumkehrfilm.

Wir hatten das sagenhafte Glück, dieses extrem seltene Filmmaterial von einem guten Freund und Unterstützer der Band, dem Fotografen und Künstler Dean Bennici zu erhalten. Es ist seit 2005 abgelaufen, war aber bisher ununterbrochen tiefgekühlt und professionell gelagert. Bei mehreren Testdrehs konnten wir die Qualität des Materials prüfen und Kontakt zu Filmlaboren für Filmentwicklung und Digitalisierung herstellen.

Jetzt ist alles startklar, um ein Musikvideo zu drehen, dessen krautiger Jazzrock eine Symbiose mit dem einzigartigen Look des Films eingeht und ein authentisches, psychedelisches Infrarot Flimmerwerk zu erschaffen.

In fünf Drehtagen soll unser fertiges Script zu einem Titel des neuen Albums verfilmt werden, ohne dabei Improvisation und Spontanität zu vernachlässigen. Nach Entwicklung und Digitalisierung werden die bewegten Bilder auf die Musik geschnitten und finalisiert.

Für unsere Unterstützer und alle Interessierten möchten wir den Dreh und alle Arbeitsschritte so gut es geht dokumentieren und so an diesem einzigartigen Projekt teilhaben lassen.

Schlussendlich verteilen wir das Original 16 mm Filmmaterial in analogen Einzelbildern und Filmstreifen mit persönlicher Urkunde als Dankeschön und einmaliges Andenken an unsere Unterstützer!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, das bereits vorbereitete Projekt zu Ende zu führen und mithilfe des Filmmaterials und Karabas Sound ein Musikvideo zu drehen, das dem Glück auf 16 mm Aerochrome drehen zu dürfen gerecht wird.
Das Projekt richtet sich an Fans der Band und Psychedelic-Heads generell, sowie an alle Analogfilm-Interessierte und -Enthusiasten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt wird eines der letzten Filmprojekte auf analogem 16 mm Kodak Aerochrome Infrarot-Filmmaterial sein.
Wir möchten unsere Arbeitsschritte und die Besonderheiten einer solchen Filmproduktion für alle Analog-Film-Interessierte und natürlich unsere Unterstützer in Bild und Ton festhalten und dokumentieren. Sowohl auf dem startnext-Blog als auch im Making-Of bleibt diese Produktion somit aufrufbar.
Der authentisch-krautige Jazzrock von KARABA schlägt stilistisch und künstlerisch eine Brücke zum Ursprung der analogen Infrarot-Fototgrafie. Wir möchten mit diesem Projekt aber nicht nur die alten Infrarot-Meisterwerke zitieren und Tribut zollen, sondern mithilfe dieses Filmmaterials und moderner digitalen Bildtechnik ein zeitgenössisches Kunst- und Flimmerwerk erschaffen.
Am Ende verteilen wir das einzigartige Originalmaterial in Einzelbildern und Filmstreifen an unsere Unterstützer damit ihr hautnah an unserem Projekt teilhaben könnt.
Nach Abschluss der Albumproduktion sind unsere Mittel leider größtenteils aufgebraucht. Mit eurer Unterstützung schaffen wir es, auch dieses Projekt abzuschließen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100% in die Deckung der Produktionskosten die für Drehtage, Laborentwicklung, Filmscan und Schnitt anfallen werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Musikgruppe KARABA und ein Team aus hilfsbereiten Filmschaffenden die das Projekt umsetzen werden.

Impressum
Klangschutz Schallplatten
Lorenz Kainz
Simrockstraße 16
80997 München Deutschland

Kuratiert von

#kreativmuenchen Crowdfunding

#kreativmuenchen Crowdfunding ist die Crowdfunding-Plattform des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München. Wir sind die zentrale Anlaufstelle für alle Kultur- und Kreativschaffenden in München und der Metropolregion. Mit der Kompetenz aus drei Referaten und s...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.933.496 € von der Crowd finanziert
5.687 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH