Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Mode
Karma Chakhs
Endlich Chucks ohne schlechtes Karma. Hier geht's um den nächsten Schritt des Crowdfunding: Crowduction! "Friss oder stirb" war gestern, ab morgen bestimmt die Crowd, was wie produziert wird. Auslieferung im Juli 2013. Musik: Dara Sepehri Fotos: Tina Linster, Fair Trade Center Breisgau, TumblR Blogs
31.931 €
20.000 € Fundingziel
1068
Fans
392
Unterstützer
Projekt erfolgreich
03.07.14, 11:11 Van Bo Le-Mentzel
Zwei Jahre lang hat Kathrin Harms an dem Film gearbeitet, war dafür in zwei mal in Indien, in Pakistan und in Sri Lanka. Produziert wurde er von Ethletic. Die Musik von Ole Feddersen. Wie findet Ihr den Film? Viel Spaß und gute Unterhaltung.
09.10.13, 11:51 Van Bo Le-Mentzel
Premiere! Galileo (ProSieben) zeigt heute 19:05 Uhr den #KarmaChakhs Kurzfilm. Ich lade ein zum gemeinsamen TV-Abend zu mir nach Haus: 9. Oktober / 18:30 Uhr Einlass (frei) Krausenstrasse 66 10117 Berlin (U-Bhf Stadtmitte) bei "Lee" klingeln. Bringt bitte was zu trinken oder was zu naschen mit. (Es gibt kein Catering) Bitte hier unbedingt kurz anmelden. Freu mich auf Euch. #Shai Hoffmann (der Crowductor der nächsten Karma Chakhs Ernte) wird da sein und seine neue Kampagne vorstellen. Also wer mag kommen?
07.10.13, 01:59 Van Bo Le-Mentzel
Habe eben gerade dieses Video gefunden und mich sehr gefreut. Frau otto ist offensichtlich eine der Crowducers und fasst hier in englisch das gesamte Projekt in 3 Minuten zusammen, wie ich es nicht besser hätte machen können. Danke Frau Otto!
07.09.13, 06:53 Van Bo Le-Mentzel
Liebe Crowd, ein Freiwilliger aus der Crowd hat sich bereit erklärt, für die nächsten Tage Eure Reklamationen zu bearbeiten, Eure Emails und DHL-Sendungen zu checken und Euch die fehlenden Paare nachzusenden. Er hat nun alle 50 Paar Schuhe, die an mich zurückgekommen sind und prüft sie nun Schuh für Schuh. Sein Name ist Dirk Helmgens (aus Nürnberg) und er will mit seiner Familie uns helfen. Bitte gebt dem Mann einen Riesenapplaus. Er macht das wie Ihr alle ehrenamtlich. Er schreibt: ich werde nächste Woche die ganzen Karma-Chakhs Reklamationen bearbeiten, ich kann Euch jedoch nur helfen wenn ihr unter http://titanpad.com/reklamation zumindest Eure schuhgröße und die Email-Adresse angebt, wenn Ihr dort gar keine Daten reinschreiben wollt schickt mir die Daten per Email an dirk_helmgens@arcor.de
13.08.13, 09:26 Van Bo Le-Mentzel
Bitte tragt euch hier ein: www.titanpad.com/reklamation Wichtig: vergesst nicht Schuhgrösse, Adresse usw anzugeben. Damit erleichtert ihr mit die Arbeit. (Ich habe keine Sachbearbeiter, sondern mache das allein). Wer seinen Schuh zwischenzeitlich bekommen hat, streicht sich da bitte raus. Deadline: 15.8. danach werde ich das bei DHL neu verschicken.
06.08.13, 07:48 Van Bo Le-Mentzel
Hallo liebe ProsumentInnen, Die Schuhe sind nun alle raus. Wer hat sie noch nicht bekommen? Bitte tragt euch hier ein bis donnerstag (einfach eeinschreiben und genster schliessen, sowichert automatisch): www.titanpad.com/reklamation und ich Check das dann bei DHL ab und kümmer mich darum, dass ihr euer Paket bekommt. Tut mir leid, dass es bei Euch länger dauert. Wir finden aber eine Lösung! Euer van Bo
30.07.13, 21:20 Van Bo Le-Mentzel
In dieser Publikation könnt Ihr die Entstehung der Schuhe nachvollziehen. Mit dabei sind Interviews mit Max Gilgenmann, Marc Solterbeck, Rangit Gunasekera, Mister Jaipuria, Qaiser Iqbal und Raban von Buttlar. Außerdem die 7 Schritte, wie jeder selbst Prosument werden kann. http://issuu.com/karmachakhsprotocol/docs/karmachackhs_protocol Das ist eine erste Version. Wir werden im August noch eine druckfreundliche Version online stellen, sodass ihr das Buch nach der Crowdbook-Methode selbst produzieren könnt, und auch eine englische Version erstellen. Danke an alle, die an dem Protocol mitgewirkt haben, insbesondere Patrick Dietl, Manuel Wesely, Kathrin Harms, Max Gilgenmann, Adrienne Mönkeberg. Die Illustration hier auf dem Foto ist von Clara De Villiers. Wie findet Ihr das Buch?
29.07.13, 00:02 Van Bo Le-Mentzel
Danke an die 30 Leute, die gestern bei 34 Grad ins Betahaus gekommen sind und von 10-22 Uhr Schuhe verpackt haben. Ole Feddersen hat den neuen Song "Have a Good Feeling" gesungen und Shai Hoffmann hat (begleitet von Gitarrist Yusuf) für Stimmung gesorgt. Ganz besonderen Dank an Marc Solterbeck (Fair Deal Trading/Ethletic), der mit Ole die 500 Schuhe im alten VW-Hippiebus aus Lübeck nach Berlin Gefahren hat und auch noch die PA- Technik für das Konzert gesponsert hat. Martin Ling (auslandsreporter von Neues Deutschland) hat 5.000 Blatt Schmierpapier für die Karma Chakhs Protocols (Booklet) mitgebracht und es gab Erdbeeren aus Werder und viel viel positive Vibes. Die Menschen arbeiten gerne, davon bin ich überzeugt. Sogar vor "niederen" Arbeiten wie Kartons packen Schrecken viele nicht zurück. Keine(r) wurde bezahlt, hier haben sich Freiwillige an einem sonnigen heißen Samstag zusammengefunden, um "Fließbandarbeit" zu verrichten. Dich wir haben es getan, weil wir darin einen Sinn erkennen. Und vielleicht habt ihr auch ein wenig wie ich das Gefühl gehabt. Wir schaffen da etwas ganz besonderes. Wir machen die ersten Schritte in eine Welt mit einer besseren Arbeitsethik, und die Stimmen von Ole und Shai liegen mir noch heute im Ohr, und mir wird ganz warm und Herz, wenn ich daran denke, dass wir mit dieser Aktion dazu beitragen konnten, dass vielleicht sogar die eine oder andere Freundschaft entsteht. Müde und zufrieden lege ich mich nun schlafen und wünsche Euch allen einen tollen Wochenstart, es dauert nicht mehr lang, und das gute Karma klingelt an der Tür. Euer Karma Ökonom Van Bo (Foto: Kathrin Harms)
06.07.13, 08:59 Van Bo Le-Mentzel
a) Magazin-Layout (Text und Bild integriert, zweispaltig) b) Buch-Layout (Text im klassischen Satzspiegel, Fotos auf Extraseiten ganz groß) Warum schwarz/weiss? Weil wir das Buch als Crowdbook auf Euren A4 Druckern ausdrucken wollen. Euer Van Bo Klickt auf diesen Link um abzustimmen: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=551890658185995&set=a.126732557368476.8972.117940998247632&type=1&theater
05.07.13, 23:34 Van Bo Le-Mentzel
a) Passkreuze-Design b) Klassisch links: eine Woche, rechts: Platz für Notizen c) 2 Wochen auf einer Doppelseite Ihr habt Euch für den Taschenkalender als Booklet entschieden. Doch wie soll er aussehen? Hier könnt Ihr entscheiden. Wenn Ihr bei facebook seid, schreibt bitte euren Kommentar hier rein: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=551708798204181&set=a.126732557368476.8972.117940998247632&type=1&theater
27.06.13, 07:50 Van Bo Le-Mentzel
Bei der DMY haben auf der Crowdfunding-Bühne Max Gilgenmann (links) und Dario Pugner (rechts) das Karma Chakhs Projekt vorgestellt. Für diesen Vortrag haben wir uns nicht beworben. Die Festivalveranstalter haben gezielt nach uns gefragt und ich freue mich, dass unser Projekt sogar in der Designszene diskutiert wird. Vor etwa 20 Menschen haben die beiden Karma Arbeiter ihre Motivation und die Bedeutung des Prosumierens dargestellt. Es gab Fragen zur rechtlichen Seite und jemand streute das Gerücht ein, dass Nike schon mal gegen unser Fairtrade Netzwerk vorgegangen wäre. Doch das ist mir nicht bekannt. Danke an Max und Dario für diesen tollen Einsatz!
25.06.13, 16:38 Van Bo Le-Mentzel
Wichtig ist mir, dass wir nur Dinge produzieren, die Ihr nicht wegwerfen würdet. Also welches der vier ideen würdet Ihr nicht wegwerfen, sondern aufheben und sogar mit Euch tragen? Bitte unter diesem Link abstimmen, wenn ihr bei facenook seid: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=547668961941498&set=a.126732557368476.8972.117940998247632&type=1&theater
24.06.13, 15:55 Van Bo Le-Mentzel
Entwarnung für die Karma Chakhs: Der Sublieferant Volant ist nachweislich Mitglied im Fairtrade Netzwerk und erfüllt somit laut Papier alle Fair Trade Anforderungen. Jetzt können wir guten Gewissens die Schuhe fertig machen. Marc Solterbeck (Ethletic) hat nochmal nachgehakt und dann von Rajlakshmi einen ausführliches Zertifkat bestehend aus 5 Seiten erhalten und an mich weitergemailt. Wir hatten befürchtet, dass Volant (der Sublieferant unseres Lieferanten namens Rajlakhsmi) nicht nachweislich fair produziert, weil sie nicht auf unsere Mails reagiert haben. Doch jetzt ist alles super, und wir können mit guten Gewissen sagen: Sohle ist bio (FSC-Siegel), Baumwolle ist bio UND Fair Trade und Produktion ist auch Fairtrade! Kein Plastik, keine Kinderarbeit, keine Ausbeutung. Es bleibt dabei: Die Karma Chakhs (und auch die Ethletic) sind Schuhe mit gutem Karma!
20.06.13, 10:06 Van Bo Le-Mentzel
Unser Bio-Baumwoll-Lieferanten Rajlakshmi in Kolkata versorgt und mit dem Baumwollstoff für die Karma Chakhs. Rajlakshmi haben wir besucht. Problem: Sie produzieren in ihrer Fabrik guten Stoff, nur nicht den speziellen Canvas Stoff für unsere Karma Chakhs. Den Canvas kaufen sie ein bei dem Sublieferanten Volant in Mumbai, die wir nicht mehr besuchen konnten. Trotz mehrmaligen Nachfragen hat Volant kein Zertifikat nachweisen können, dass sie nach Fairtrade Richtlinien arbeiten. Der Stoff ist ohne Pestizide entstanden (Bio). Das haben wir gecheckt. Wenn Volant nicht nachweisen kann, dass sie Fair produzieren, ist das gesamte Netzwerk in Gefahr. Somit können weder die Karma Chakhs noch alle anderen Tausende von Schuhen, die täglich das Fließband von Talon Sports (Ethletic u.a.)verlassen, behaupten, dass sie wirklich 100%ig fair produziert sind. Ich glaube, jetzt haben wir was angezettelt... (Photo Quelle: Warp Maschine bei Volant Textile Ltd Mumbai)
18.06.13, 23:16 Van Bo Le-Mentzel
The Karma Trip is over! I am back in Berlin and so happy and Tired at The Same Time. Thank you Fairtraders in Sri Lanka (Rubber), India (Cotton) and Pakistan (Stitching and Finishing) for welcoming us. And thank you Dear Crowd in Germany for participating. The Shoes will be shipped in around 2 Weeks. I am so happy to find New Karma Friends such as Modaser and Asad from Talon Sports (Pakistan), who really were Great hosts. I ve learned so much about religions, family business, Fair Trade Production but most of all: We have to relearn to trust eachother. For more We and less Me! Watch the movie here: https://www.facebook.com/photo.php?v=544584515583276&set=vb.117940998247632&type=2&theater
13.06.13, 15:51 Van Bo Le-Mentzel
Wenn Schnürsenkel, dann die von Mohamed Bilal (23!). Mohamed arbeitet seit drei Jahren in dem Kleinbetrieb Nouman Laces nahe Sialkot. Ehrlich gesagt weiß er nicht mehr genau, ob er auch die Organic Cotton Schnürsenkel Lieferung für uns gemacht hat oder einer seiner neun Kollegen. Wie auch immer. Der Schnürsenkel-Lieferant ist frei von Kinderarbeit und Schikane. Das sagt mir mein Bauchgefühl, als ich die Manufaktur besichtigt habe. Die Schnürsenkel-Maschinen sind übrigens für den Transport geeignet und werden bei Nichtgebrauch an Partnerbetriebe ausgeliehen. Laces-Sharing sozusagen.
07.06.13, 19:14 Van Bo Le-Mentzel
Marc Solterbeck, Kathrin Karms und ich kommen gerade aus einem Tagesausflug zurück und haben die Bio-Gummibaumfarmer (Kautschuk) besucht. Wir sind total durchschwitzt. Kathrins Bauch ist wegen einer Blutegel-Attacke blutig. (Ist aber alles wieder okay) Hier ein kleines Resümee der letzten sieben Tage für Euch, aufgenommen auf einem Parkplatz nahe Mount Lavinia Beach bei Colombo in Sri Lanka (wo die Katschukbäume sind) http://tinyurl.com/m4zhrhn
05.06.13, 13:38 Van Bo Le-Mentzel
Dem Produktionsleiter Mr. Zulfiqar aus Sialkot (Pakistan) ist beim Protoytpen ein Malheur passiert. Ihr entscheidet nun. Was soll ich ihm sagen: a) So lassen (grün) oder lieber b) ungefärbt (noncolored). Bitte schreibt eure Kommentare hier rein: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=539889209386140&set=a.126732557368476.8972.117940998247632&type=1&theater Jetzt muss alles ganz schnell passieren. Zulfiqar muss das Gummi anmischen, damit alles vorbereitet ist, bevor wir in Pakistan eintreffen.
03.06.13, 21:09 Van Bo Le-Mentzel
https://www.facebook.com/photo.php?v=10151735570028072 Liebe Crowd, ich habe es nicht geschafft! Wir haben 3 Schritte vorwärts gemacht auf unserer Produktionsreise und sind nun 4 Schritte wieder zurück gegangen. Fotografin Kathrin liegt mit Fieber im Bett. Ich bin traurig. Wir haben in den drei Tagen Indien wichtige Fair Trade Akteure und Arbeiter kennengelernt und zwei Fabriken besichtigt mit Dutzenden Abteilungen ( Näherei, Knitting, Siebdruck, Färberei, Verpacken) und uns gefreut über die Ernsthaftigkeit zum Fairtrade-Gedanken. Aber es hat sich herausgestellt: Keiner der besichtigten Fabriken, Maschinen und Arbeiter sind Teil der Wertschöpfungskette unserer Karma Chakhs! Unser Partner hier in Indien ist das Familienunternehmen RajLakshmi Cotton Mills. Sie produzieren alles rund um Bio-Baumwolle unter fairen Bedingungen hier bei Kolkats: Shirts, Bettlaken, Kissenbezüge und Pullis. Sie sind spezialisiert auf GESTRICKTE Bio-Baumwolle. Die Karma Chakhs sind aber aus GEWOBENER Bio-Baumwolle. Sie handeln zwar mit gewobener Baumwolle und zertifizieren sie mit dem Fairtrade Siegel, aber die Produktion wird komplett ausgelagert. Und zwar in eine kleine krisengeschüttelte Wollmühle in Shapuro nahe Mumbai. Mumbai ist Westküste. Kolkata ist Ostküste! Ein Besuch der Wollmühle Bedarf einer 3 tägigen Reiseplanung, weil Shapuro eine Nachtzugfahrt von Mumbai erfordert, sprich: Die Mühle ist am Arsch der Welt. Die Baumwollfelder, aus denen der Garn und Stoff unserer Karma Chakhs gemacht werden, sind bereits geerntet und die Farmer längst in anderen (Mango) Plantagen unterwegs. Das heißt: Weder die Baumwollfarmer noch die Baumwollweberei haben wir besichtigt. Damit fehlen die ersten beiden Schritte unserer Kette in unserer Dokumentation. Ich bin fix und alle. Morgen geht's zum Besuch der Kautschuk-Bauern nach Sri Lanka. Die kennt unser Produktionsleiter Marc persönlich. In Indien kannte er niemanden persönlich. Das war unser Fehler. Ich war zu naiv zu Glauben, dass man als Nicht-Profi in 14 Tagen die gesamte Kette unserer Schuhproduktion verstehen und bereisen kann. Die Lieferkette eines Schuhs ist weitaus komplexer wie ursprünglich angenommen. Wie romantisch von mir zu Glauben, dass ich jedem Menschen, der bei unseren Karma Chakhs Hand anlegt, die selbige zum Dank schütteln kann. Ich kann es nicht ändern: die ersten beiden (von ca. 12 Schritten ) unserer Wertschöpfungskette konnte ich leider nicht sehen. Es tut mir so leid und ich ärgere mich über meine eigene Überheblichkeit. Sieht woll so aus, als ob bei der nächsten Karma Chakhs Kampagne ein besonderer Fokus auf eine Reise nach Indien gelegt werden muss. Im Februar 2014. Hat jmd Lust drauf? Die Kontakte und Adressen sind nun hergestellt. Euer gescheiterter Van Bo
22.05.13, 18:31 Van Bo Le-Mentzel
Matthias Röder (Crowdfunder von www.werkstadtladen.de ) hat das Design von Saskia Lück (Hannover) mit dem 3D Laserprinter ausgedruckt und das Design scheint zu funktionieren! Ob das Grip wirklich rutschfest ist und für den professionellen Turnunterricht geeignet, kann angezweifelt werden. Aber cool schauts aus! Kommentare schreibt bitte hier: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=533832936658434&set=a.533832596658468.1073741827.117940998247632&type=1&theater
15.05.13, 19:06 Van Bo Le-Mentzel
Unsere Aktion könnte bald Wellen schlagen. Das Institut trendwatch.com hat den Consumer Trend "Pretail" ausgerufen und die Karma Chakhs als eines von 11 Best Pratice Beispielen erwähnt. Wir werden vielleicht bald aus anderen Ecken der Welt Nachahmer finden... Was sehr erwünscht ist! http://trendwatching.com/trends/pretail/?fb_action_ids=10151698421143072&fb_action_types=og.likes&fb_source=other_multiline&action_object_map={%2210151698421143072%22%3A489366904451489}&action_type_map={%2210151698421143072%22%3A%22og.likes%22}&action_ref_map=[]
10.05.13, 15:25 Van Bo Le-Mentzel
In 21 Tagen beginnt die Produktion! Die preisgekrönte Galileo-Reporterin Claudia Meyer (UN Foundation Award) und Spiegel-Fotografin Kathrin Harms werden für Euch die 17 Produktionsschritte der Karma Chakhs in Indien, Sri Lanka und Pakistan dokumentieren. Noch sind nicht alle VISA da. Drückt uns die Daumen, dass alles klappt. In genau 21 Tagen geht's zur 1.Station: Bio-Baumwollplantage in Indien (45' C). Bin schon ganz aufgeregt! Danke an Marc Solterbeck (Ethletic) für die ganze Reiseplanung! Euer Van Bo Hier könnt ihr auf facebook Eure Kommentare hinterlassen: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=529279543780440&set=a.126732557368476.8972.117940998247632&type=1&theater
04.04.13, 18:55 Van Bo Le-Mentzel
Wie findet Ihr hier die drei Ideen? A) von Saskia Lück (die auch die Sohle entworfen hat) B) von Ba Linh chu oder C) von Michal Golanski Wenn Ihr bei Facebook seid, dann kommentiert Euren Favoriten bitte hier: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=515804451794616&set=a.126732557368476.8972.117940998247632&type=1&theater
19.03.13, 13:25 Van Bo Le-Mentzel
Interessanter als der Artikel sind die Kommentare. Zeit Online stellt mich als Schuhverkäufer vor. So sehe ich mich aber nicht. Ich will eher eine Anleitung zum Prosumieren geben. Und es ist NON-Profit! Diese Aspekte hat Zeit Online leider völlig ignoriert. Schade. Die Diskussion geht nun in die Richtung, ob man man ein Geschäft mit Kopien machen darf. Das ist eine langweilig und unnötige Debatte, weil ich doch kein Geschäft machen will! Ich will Converse besetzen! Das ist was völlig anderes. http://www.zeit.de/lebensart/mode/2013-03/chucks-kopie-mode-urheberrecht
11.02.13, 18:31 Van Bo Le-Mentzel
Ok liebe Crowd: Hier kommt der Moment der Wahrheit: Welches Design ist Euer Favorit? (Bitte noch nicht so sehr auf den Text achten, den können wir noch ändern...): Bitte nur eines auswählen! A) Jan Kuck 1 (Karma Foot Print) B) Alex Sascha G (Weltkugel) C) Simon Jappel (Stop Exploitation) D) Christoph Müller (Follow me) E) Karsten Harazim (take give) F) Sona Sona (Feel Good) G) Saskia Lück (Love) H) Ivonne Leuchs 1 (Tritt fair) I) Ivonne Leuchs 2 (Karma Chakhs Graffiti) J) Regine Pysall (Good Karma) K) Feli Geritz (Typografie-Dschungel) L) Lah Cim Simonovsky (Ameisen) M) Jan Kuck 2 (just do a fair step) N) Pollack & Schaffrath (one step ahead) O) Georg Düdemeister (Fussabdruck) P) Davide Zicca (Drama) Q) Mü ( Typografie) Hier könnt Ihr sie Euch im Detail anschauen und gleich bei Facebook Eure Stimme abgeben oder auch hier reinschreiben: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.492831544091907.99372.117940998247632&type=3 Euer Van Bo
09.02.13, 16:09 Van Bo Le-Mentzel
Hi folks, we had a nice Kick Off-meeting last Saturday with Fair Deal Trading Company (with representatives from Colorado (USA), Brighton (UK) and Breisgau (D)), Startnext-CEOs, supporters, journalists, Karma Dealers and friends in Berlin-Kreuzberg at Restaurant V. We had a long discussion till 1 in the morning about Fair Trade and Prosuming. To be continued! The youngest supporter is Judo-Fighter Dario Pugner (16) and we had a guest from far far away Claudius Jaeger (Fair Rubber Initiator) from Colorado (USA) and we also had a surprise guest: Singer Ole Feddersen (Bundesvision Songcontest, The Voice Of Germany, Udo Lindenberg ...). On Sunday Marc Solterbeck (Production lead) and I made up a plan. There are 7 targets (A-G), please feel free to add your name under one of these targets on www.sync.in/karmaplan And if there are any questions, please put them up on sync, so everybody can read them and we don't get spammed by email bombs. Next To Do is: Design the shoe-Sole (B), Deadline is Sunday 10. Feb 23:00 Uhr Watch the campaign and make your vote on monday for your favorite deisgn on www.facebook.com/buildmorebuyless Thanks to photographer Denis Bartelt (startnext-founder) for directing the group-photo. You all are so awesome! Yours, Van Bo Karma Economist
04.02.13, 19:18 Van Bo Le-Mentzel
Welchen Abdruck wollen wir hinterlassen? Lade Dir diese Vorlage runter und mach ein Statement. Fineliner, Photoshop, Adobe Illustrator usw. Alles ist erlaubt. Bitte beachte folgende Regeln: Nur eine Farbe. Nur eine Strichstärke. Rechts und links können sich unterscheiden, müssen aber nicht. Lass Dich inspirieren von den Vorschlägen hier: http://tinyurl.com/awqpxqk Deadline: Sonntag, 10. Feb 23:00 Uhr. Am Montag werden die besten 3 Entwürfe der Crowd präsentiert zur Abstimmung. Das beste Motiv wird umgesetzt. Fragen bitte hier stellen oder noch besser unter dem oben angegebenen Link (facebook). Bin gespannt. Euer Van Bo
01.02.13, 00:08 Van Bo Le-Mentzel
Und wir wollen keine Zeit verschwenden. Gleich am Samstag wird um 19 Uhr das Team zusammenkommen zu einem ersten Kennenlern-Essen. Und die nächsten Schritte werden besprochen. Wer dazu kommen will, meldet sich bei prime@web.de wir treffen uns im Restaurant V in Berlin am Lausitzer Platz in Kreuzberg. Ich bin so happy! Ich liebe die Crowd.
28.01.13, 18:08 Van Bo Le-Mentzel
Geschäftsführer Marc Solterbeck von Fair Deal Trading (Fairtrade Center Breisgau) wird die Produktion leiten und steht Rede und Antwort. Online-Chat mit Marc morgen am Dienstag, 29. Januar 13 Uhr live auf www.sync.in/karmafragen Bekannt geworden ist die Firma Fair Deal Trading mit ihrer hauseigenen Schuhmarke "Ehtletics". Auf deren Erfahrungen und Handelsbeziehungen nach Pakistan, Sri Lanka und Indien bauen die Karma Chakhs auf. Ich habe auch eine Menge Fragen an ihn...
24.01.13, 23:56 Van Bo Le-Mentzel
Jetzt weitersagen an alle Eure Chucks-Fans. Wer mehr erfahren will, kann gerne in der kürzlich erschienenen "Open Design" Broschüre mehr über meine Beweggründe und die Karma Chakhs erfahren: http://issuu.com/magdalenareiter9/docs/opendesignbymagdalenareiter?mode=mobile&embedId=7052697/1129258
21.01.13, 14:39 Van Bo Le-Mentzel
Die ersten Karma Badges sind fertig! Für elf ganz besondere Supporter (Green Edition) habe ich Unikate erstellt. Mit einem 40 Jahre alten Primus-Füller von einem DDR-Professor. (Diesen nehme ich nur zu ganz besonderen Anlässen zur Hand). Für die anderen Hunderten Supporter wird es auch einen Karma Badge geben. hierfür suche ich Grafiker, Typografen, Werber, Konzepter. Meine Fragen: Was soll drauf stehen? hat der Karma Badge noch eine weitere Funktion außer der Namenkennung? Welche Farben? welche Schrift usw? ursprünglich geplant ist, dass ein Karma Badge an den Schuh gesteckt wird, genau an der Stelle, wo normalerweise der Allstars-Kreis ist.
11.01.13, 09:20 Van Bo Le-Mentzel
Tragt bitte hier euren kommentar ein: https://m.facebook.com/?refsrc=http%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2F&_rdr#!/photo.php?fbid=479897062052022&id=117940998247632&set=a.126732557368476.8972.117940998247632&relevant_count=1&__user=0 für Anti-Facebooker: Schreibt Eure Vorschläge hier auf die Pinnwand.
08.01.13, 08:41 Van Bo Le-Mentzel
Guter Auftakt ins neue Jahr: Karma Chakhs in der Berliner Zeitung und im Deutschlandradio in der Sendung "Neonlicht". http://www.berliner-zeitung.de/berlin/meine-woche--ich-bin-der-vielleicht-optimistischste-berliner-,10809148,21397840.html http://www.dradio.de/dkultur/programmtipp/neonlicht/1960304/
28.12.12, 01:33 Van Bo Le-Mentzel
Wir haben es fast geschafft! 17.000 Euro in 9 Wochen. 3.000 Euro fehlen noch. D.h. 44 Coproducers brauchen wir noch, dann kann's losgehen. Also wenn Ihr noch jmd kennt, empfehlt gerne weiter. Hier ein Link zu dem TV-Bericht im arte-Journal, ausgestrahlt am 23.12. wie findet Ihr den? Euer Van Bo http://www.arte.tv/de/deutschland-good-karma-chucks-ein-schritt-hin-zu-fairem-handel/7153678,CmC=7153570.html
05.12.12, 19:58 Van Bo Le-Mentzel
Hier das gesamte Interview zum Nachlesen für alle Nichtberliner ;) http://tinyurl.com/cs2mckt Hat jemand Kontakte zur Frankfurter Allgemeinen? Da wäre ein Artikel auch gut platziert... Van Bo
24.11.12, 19:08 Van Bo Le-Mentzel
Versandkosten sind da: Deutschland: Free Europa (inkl. Österreich): 3,40 Euro Schweiz + Worldwide Shipping: 6,40 Euro Bitte einfach als freie Spende zusätzlich zu Eurem Dankeschön ergänzen.
22.11.12, 13:15 Van Bo Le-Mentzel
Jetzt hat die "Prosumer"-Diskussion auch Österreich erreicht. Hier gibt es ja mit dem Menschenrechtler Heini Staudinger und den Waldviertler-Schuhen schon sehr fortgeschrittene Erfolgsgeschichten. Sehr interessant auch hier die fast 100 Kommentare der Österreicherinnen und Österreicher: http://derstandard.at/1353206829012/Ich-bau-mir-meinen-Schuh
19.11.12, 11:55 Van Bo Le-Mentzel
Matthias Janson (Mulitmedia Reporter der FTD) berichtet über die Themen des Tages aus der Finanzwelt und spricht ab Minute 1:53 von den Karma Chakhs. http://download.radioeins.de/mp3/_programm/7/20121119/0720_boerse.mp3
15.11.12, 00:28 Van Bo Le-Mentzel
Blogger Burkhard Schneider bezeichnet uns als "Prosumer" und fand uns interessant genug für seinen Best-Practice-Business-Blog. http://www.best-practice-business.de/blog/?p=33588 Jasmin Falk berichtet ausführlich über die Karma Chakhs und das Karma-Prinzip dahinter. http://musikompott.com/van-bo-s-karma-von-hartz-iv-mobeln-fair-trade-chucks/
07.11.12, 22:20 Van Bo Le-Mentzel
Hallo, ich möchte das Pitchvideo für Startnext.de ergänzen um die Menschen, die es möglich machen: Euch! Kommt alle um 16 Uhr ins Betahaus Berlin. Ihr sagt in die Videokamera: "Ich werde Co-Producer, weil ..." (ein kurzer prägnanter Satz) Wer rote Chucks hat, bitte unbedingt mitbringen!!! Wer nicht in Berlin ist, kann einfach mit einer Handykamera ein Video von sich aufnehmen und bei youtube hochladen. Bitte bis Samstag abend. Am Sonntag schneide ich daraus einen Film. Ich suche auch noch einen Grafiker, Fotografen, Illustratoren, die Lust haben, das Packaging und das Schuhsohlen-Design mit mir zu machen. Bei Fragen einfach hier auf der Pinnwand posten oder auf facebook.com/hartzivmoebel
03.11.12, 20:29 Van Bo Le-Mentzel
Wir können das Video noch ändern. Wie findet Ihr das? Was sollten wir anders, besser machen? Ich dachte daran, noch einen Spot zu drehen mit Leuten, die in ihren roten Chucks tanzen oder so. Hat jmd Bock drauf? Kommentare bii´tte hier in diesem link hinterlassen: https://www.facebook.com/hartzIVmoebel/posts/127146544103962?ref=notif¬if_t=like
01.12.02, 23:53 Van Bo Le-Mentzel
Zwei Jahre lang hat Kathrin Harms an dem Film gearbeitet, war dafür in zwei mal in Indien, in Pakistan und in Sri Lanka. Produziert wurde er von Ethletic. Die Musik von Ole Feddersen. Wie findet Ihr den Film? Viel Spaß und gute Unterhaltung.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.635.704 € von der Crowd finanziert
5.156 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH