<% user.display_name %>
Projekte / Mode
Karma Chakhs 2
Die Crowd, die sich traut gemeinsam fair gehandelte Chakhs mit viel gutem Karma zu produzieren!
73.171 €
34.500 € Fundingziel
876
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
26.02.14, 18:14 Shai Hoffmann

Liebe Crowd,

soeben erreichte mich die Nachricht, dass unsere Karma Chakhs voraussichtlich Anfang/Mitte Mai am Hamburger Hafen ankommen werden. Leider
doch ein ticken später als ursprünglich gedacht, aber trotzdem pünktlich zum Frühling/Sommer 2014! :-)

Im nächsten Schritt sollten wir uns jetzt über innerdeutsche Logistikmöglichkeiten unterhalten und Ideen sammeln.

Die Frage ist, was mit den Schuhen nach der Ankunft am Hamburger Hafen passiert?
Es gibt mehrere Möglichkeiten, über die wir hier gerne diskutieren können.

1. Wir transportieren alle Schuhe nach z.B. Berlin, veranstalten dort eine große Packaging-Party und bringen die Pakete anschließend zur Post, damit die DHL sie ausliefern kann. So haben wir’s auch mit der ersten Karma Chakhs Ernte gemacht.

2. Wir holen die Schuhe selber in HH ab, veranstalten eine Packaging-Party (wo auch immer) und versuchen einen Weg zu finden, wie wir die Schuhe ohne die DHL innerhalb Deutschlands an die Crowdmitglieder bringen.

3. Wir lassen die Schuhe von der DHL ins Frachtzentrum in der Nähe von Frankfurt/Main bringen, wo DHL das komplette Versandmanagement inkl. Retourenmanagement übernimmt. Dieser Service heißt „Fulfillment“.

4. Mir fällt gerade was ein, nämlich _______________________________

Zur 2 hätte ich eine erste Ideenskizze, die ich gerne mit euch teilen möchte:

Wir veranstalten eine Packaging-Party in Berlin, sprechen danach mit Unternehmen wie „Mein Fernbus“, „Flexbus“ oder „ADAC“-Bus (vielleicht ja auch Deutsche Bahn usw.), die wir evtl. von der Idee überzeugen, die Schuhe auf deren Busse/Bahnen zu laden. Diese werden dann in die größten deutschen Städte gebracht, wo wir uns Kooperationspartner wie z.B. Bio-Läden, -Supermärkte o.ä. suchen, bei denen ihr eure Karma Chakhs gegen Vorlage eures Personalausweises dann abholen könntet. Allerdings wäre hier eine wichtige Überlegung, dass wir jemanden aus der Crowd bräuchten, der/die sich um das Retourenmanagment bis ca. 4-6 Wochen nach der Auslieferung kümmert. Hätte jemand Lust darauf?

Ich bin sehr gespannt auf eure Vorschläge und Ideen und wünsche euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße aus der Hauptstadt.

Shai

P.S.: Ich möchte euch noch zwei Startnext-Projekte ans Herz legen, die sehr empfehlenswert sind:

Paul Lorenz, der mir bei der Erstellung dieser Karma Chakhs 2 Kampagne geholfen hat, hat sein Unternehmen „Paulsbaeg" gegründet. Paulsbaeg produziert hochwertige und faire Bio-Baumwolltaschen in der Region und benötigt für eine erfolgreiche Kampagne Euren Support. Zur Kampagne und zum hochwertigen Video geht’s hier entlang: http://www.startnext.de/paulsbaeg <— und das „liken“ natürlich nicht vergessen. :-)

Anke Petersen möchte mit ihrem berührenden Dokumentarfilm „St. Pauli goes Brazil“ das Zusammentreffen zweier Kulturen dokumentieren. Auf der einen Seite ein Hamburger Chor und Orchester und auf der anderen Kinder aus einer südbrasilianischen Favela, die Musik als ein Fenster in eine für sie unbekannte Welt sehen. Mit im Gepäck der Hamburger: große Neugierde, zahlreiche Instrumente, Konzerttermine an ungewöhnlichen Orten und das Repertoire des Hamburger Komponisten Johannes Brahms. Dieser Film soll die magische Kraft der Musik auf eine authentische Art und Weise zeigen. Weitere Informationen und das sympathische Kampagnenvideo findet ihr hier: http://www.startnext.de/stpauligoesbrazil <— und auch hier könnt ihr Anke gerne euren Daumen schenken!