Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Vortragsreise 'Karnismus' - Melanie Joy

Vortragsreise 'Karnismus' - Melanie Joy

Für die Vortragsreise von Melanie Joy, Autorin des von uns ab Mai verlegten Buches 'Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen' brauchen wir euren Support!

Münster Event
Marc Pierschel
compassion media
3,685 €
3,000 € Funding goal
129
Fans
103
Supporters
Project successful
Become a fan (129)
Fans get updates via email

Project

Funding period 20.03.2013 11:38 Uhr - 15.04.2013 23:59 Uhr
Funding goal 3,000 €
City Münster
Category Event
Für die Vortragsreise von Melanie Joy, Autorin des von uns ab Mai verlegten Buches 'Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen' brauchen wir euren Support!

What is this project all about?

Wir möchten die Psychologin und Soziologin Dr. Melanie Joy zum Erscheinen ihres Buches im Mai zu einer Vortragsreise durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg holen.
In ihrem bahnbrechenden Buch Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen untersucht Melanie Joy, wie wir dazu kommen, manche Tiere als Freunde zu betrachten, andere dagegen als Nahrung  ohne dass wir diese Unterscheidung plausibel begründen könnten.
Joy erläutert die komplexen sozialen und psychologischen Mechanismen, durch die bestimmte Lebewesen in unseren Augen zu Lebensmitteln werden. Und sie zeigt, dass diese Mechanismen unterschwellig wirken, ähnlich wie bei anderen Formen der Diskriminierung. Für das unsichtbare Glaubenssystem, das darin wurzelt, hat sie einen eigenen Begriff geprägt: Karnismus.
Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen ist also kein weiteres Buch, das uns erklärt, weshalb wir kein Fleisch essen sollten. Stattdessen erfahren wir hier, warum wir es tun, und erhalten so die Möglichkeit, unsere Konsumentscheidungen aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Die englische Originalausgabe Why We Love Dogs, Eat Pigs, And Wear Cows wurde im November 2012 mit dem italienischen Empty Cages Prize ausgezeichnet. Zahlreiche internationale Medien haben Melanie Joys Konzept des Karnismus bereits vorgestellt, darunter die ARD, BBC, ABC Australia, Good Morning Croatia, National Public Radio, PBS, die Süddeutsche Zeitung und der österreichische Standard.

What is the project goal and who is the project for?

Wir möchsten das Konzept des 'Karnismus' bekannter machen und natürlich auch möglichst viele Menschen auf das Buch Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen von Melanie Joy aufmerksam machen.

'Karnismus' betrifft alle Menschen - gleich ob sie Fleisch essen, sich vegetarisch oder vegan ernähren. Wir alle sind damit fast täglich konfrontiert. Wer sich näher damit auseinandersetzen möchte, den*die laden wir herzlich ein, im Mai zu einem Vortrag von Melanie Joy zu kommen oder das Buch direkt zu erwerben.

Why would you support this project?

Nun werden sich vielleicht einige von euch fragen, warum wir die Vortragsreise nicht selber finanzieren können. Das liegt zum einen daran, dass der Titel unser bis dato größtes Projekt darstellt und relativ teuer ist.
Wir müssen dieses Mal nicht nur Satz- und Druckkosten bezahlen, sondern wir mussten auch die Rechte kaufen und die Übersetzung finanzieren.
Hinzukommt, dass die Vortragsreise sehr teuer wird, weil Melanie Joy aus den USA anreist und die Tour insgesamt 4 Länder umfasst. Neben Deutschland wird sie auch in Österreich, in der Schweiz und in Luxemburg reden. Wir müssen also eine Menge Reise- und Hotelkosten zahlen.
Außerdem ist es unser Ziel, dass Leute, die sich für das Thema interessieren und einen Vortrag besuchen möchten, keinen Eintritt zahlen müssen.
Uns ist es wichtig, das Konzept des 'Karnismus' viel bekannter zu machen - und dafür brauchen wir euch/Sie!

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Wir benötigen das Geld komplett zur Finanzierung der Vortragsreise von Melanie Joy. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Reise-, Hotel- und Werbekosten für ihre Vorträge in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg.

Who are the people behind the project?

compassion media ist ein Verlag aus Münster mit dem Schwerpunkt Veganismus und Tierrechte. Mehr über uns findet ihr hier: http://www.compassionmedia.org/ueber-den-verlag/

Legal notice
compassion media, a division of roots of compassion eG
Marc Pierschel
Friedensstr. 7
48145 Münster Deutschland

Vertreten durch:
Herrn Marc Pierschel

Kontakt:
Telefon: 0251 1367890
Fax: 0251 1367889
E-Mail: info@rootsofcompassion.org

Registereintrag:
Eintragung im Genossenschaftsregister.
Registergericht: Amtsgericht Münster
Registernummer: 434

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE270003019

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,808,807 € funded by the crowd
4,060 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH