<% user.display_name %>
In meinem Projekt geht es um meine EP mit dem Titel "Jahresringe". Die darauf enthaltenen Songs entstanden während meiner bislang größten Umbruchphase. Das besondere an JAHRESRINGE ist, dass die Ep zum Einen einen wirklichen Neustart von "0" in meinem Leben dokumentiert. Zum anderen erwischte mich 3 Wochen vor Fertigstellung des Albums der Corona Shut Down. Ich will und werde dieses Album in jedem Fall fertig stellen, und mit eurer Hilfe würde es um so vieles leichter.
2.837 €
Fundingsumme
52
Unterstützer*innen
33Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Katja Werker : JAHRESRINGE EP 2020
 Katja Werker : JAHRESRINGE EP 2020
 Katja Werker : JAHRESRINGE EP 2020
 Katja Werker : JAHRESRINGE EP 2020
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.20 16:03 Uhr - 10.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März bis Mai 2020
Fundingziel 2.500 €

Da ich Teil des Corona Hilsprojektes bin, ist das erste Fundingziel auf 1 Euro gesetzt.

Mit 2500 Euro komme ich bis zum fertigen Album. Mit etwas mehr habe noch etwas Spielraum für Videos und Equipment z.B: für bessere Live streams in HD.

Kategorie Musik
Stadt Plauen
Worum geht es in dem Projekt?

Liebe Freunde und Freundinnen,

meine EP "Jahresringe" nimmt Gestalt an und es wird ein wirklich schönes kleines, großes Album, das Mitten in meiner bislang größten Umbruchphase entstanden ist.

Es ist spannend, vom reinen Songwriting hinüberzugleiten in die Phase, in der die Musik arrangiert wird. Einzutauchen in die kleinen Details und Rhythmen, Chorgesänge und kleinen Umwege am Rande. Alles bekommt noch einmal eine neue Dimension, einen eigenen Charakter. Und man weiß im Grunde bis zum fertigen Mix nicht, wo die Reise letzlich hingeht - auch wenn ich an diesem Punkt meines Schaffens wirklich schon sagen kann, daß es ein sehr, sehr schönes Werk wird.

Ich habe am 1.1. diesen Jahres auf vielen Ebenen meines Lebens von "0" begonnen, bin aus meiner Komfortzone ausgestiegen, habe viele, sehr wichtige (Grenz-) Erfahrungen gesammelt, die wieder wichtig für mein weiteres Schaffen werden.

So wurde mein Album "Magnolia" ein Vorbote einer so großen Veränderung und Neubeginns, den ich in dem Moment gar nicht für möglich gehalten habe.

Was in den letzen Monaten bei mir konstant blieb, war meine Leidenschaft für das Songwriting, das ich in allen Phasen weiter vorangetragen habe, egal, auf welcher arschkalten Luftmatratze ich in der ersten Nacht in meiner neuen Wohnung mitten in der Nacht wach geworden bin, weil ich gefroren habe.

Wieder war meine Kreativität mein unantastbarer Kokon, aus dem alles heraus ensteht, was für mich persönlich von wirklicher Bedeutung ist. Und, was außerdem konstant war und hoffentlich bleibt, ist eure unkaputtbare Resonanz, euer Zuspruch, dass das, was ich mache, euch wirklich etwas bedeutet.

Beides hat mich durch den für mich wirklich schwierigen Winter getragen, in dem ich wochenlang nur zwischen Umzugskartons, einem neuen Namensschild an meiner Klingel und vielen ungekärten Fragen saß.

Fragen, die mir viel Angst gemacht haben und bei denen ich mich auch damit abfinden musste, dass ich jetzt sofort keine Antworten bekomme.

Und ja, es war mir peinlich, mir mit fast 50 Jahren eingestehen zu müssen: Ich bin an diesem "0" Punkt, in einer fremden Stadt, habe alles losgelassen, was vorher meinen Alltag ausgemacht hat und nun sitze ich hier und habe manchmal Angst vor der Zukunft wie ein kleines Kind vor der Treppe zum dunklen Keller.

Aber die Kreativität und das Leben an sich läßt sich nicht aussperren, beides kommt immer zurück - wie der Frühling nach dem Winter und meint es gut mit einem. So, wie "meine" neue Stadt es wirklich gut mit mir meint.

Das ist die Erfahrung, die ich in den vergangenen Monaten machen durfte.

Nun stehe bzw sitze ich also da, in meiner kleinen Wohnküche, die eine großartige kreative Energie hat, in einem gepflegten Altbau mit hohen Decken, in einem Lebensraum von insgesamt 30 qm Wohnfläche, dem Mikrokosmos in dem ich mich hin- und her bewege mit meinen 6 neuen Songs von "JAHRESRINGE". Und ich brauche eure Hilfe, um dieses Album bis Mitte Mai Realität werden zu lassen.

Brauche Hilfe für die letzten Meter im Mix, Mastering, Artwork und Cd Pressung.

Da ich vieles selber mache und das auch sehr gerne, halten sich die Kosten dafür glücklicherweise in Grenzen, aber es ist dennoch eine so große Herausforderung, dass ich es alleine schlecht schaffe.

Ich starte daher hierzu in den kommenden Tagen (vermutlich am kommenden Wochenende) deshalb ein Crowdfunding, bei dem ihr wieder u.a. signierte Alben und Hauskonzerte bestellen könnt und mir somit ermöglicht, JAHRESRINGE bis zur Vollendung in die Tat umzusetzen.

Ich würde mich freuen, wenn wir das gemeinsam schaffen und danke euch schon jetzt für all die Unterstützung in den vergangenen 20 Jahren, für alles was ihr immer wieder für mich macht, indem ihr meine Musik wertschätzt und zu meinen Konzerten kommt.

Ohne euch wäre ich nichts.

Herzlichst, Eure Katja

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind alle, die sensible und manchmal auch eckige Musik mögen. Die Klavier und Gitarrensongs gut finden, auch mal ein paar independet Töne und die Spaß daran haben, wenn jemand wie ich anderthalb Jahre seines Lebens damit verbringt, diese Musik zu komponieren und auszuarbeiten.

Die Texte sind tiefgründig und die Songs als solche meiner Meinung nach sehr authentisch, gereift und vielschichtig.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn du handgemachte, sehr ehrliche und authentische Songs magst, die ohne Umwege direkt vom Künstler bzw der Künstlerin kommen, solltest Du das Projekt unterstützen, denn nur durch den direkten Weg aus meiner künstlerischen Feder bis zur fertigen Musik bleibt meine Musik so authentisch, wie sie ist.
Es gibt niemanden, der dazwischen andere Ideen und "Verbesserungsvorschläge" anbringt, weil es niemanden gibt, der außer mir und euch in diese EP investiert. Und deshalb ist es gut, wenn Du dabei bist !

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird bei Erreichen des 1. Fundingziels für die reinen Aufnahme, Mix und Masteringkosten, sowie die Presskosten einer 500 er Erstauflage, Gemavorabgebühr, Kosten für das Booklet und Artwork genutzt.
Beim Erreichen des 2. Fundingziel habe ich etwas Raum für Videos und hier und da kleineres Equipment, um technisch weiter am Puls der Zeit zu bleiben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Nur ich selbst. Und Ihr. Und Pöppi,mein kleiner euscheliger Hund, meine Katzen Mae und Lucky und meine Tochter Amelie.

Impressum
Katja Werker
Hochstr 66
41844 Wegberg

Katja Werker
Hochstr 66
41844 Wegberg
Steuer Nr 208/5044/2863

Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.320 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
33.893 € 17 Tage