<% user.display_name %>
Ab Frühjahr 2019 eröffnen wir Marburgs ersten Unverpackt-Laden "kauf‘s lose", der für ein müllvermeidendes Leben sorgen soll. Ihr werdet unverpackte Bio-Lebensmittel, sowie praktische Zero Waste-Artikel für Haushalt und Körperpflege finden. Ebenfalls Literatur, die Euch erklärt, wie Ihr vieles selber machen könnt. Und natürlich könnt Ihr mit uns zusammen bei einem Kaffee oder Tee Euch rund ums Thema Müllvermeidung austauschen und informieren!
28.621 €
55.000 € 2. Fundingziel
483
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Unverpackt Marburg
 Unverpackt Marburg
 Unverpackt Marburg
 Unverpackt Marburg

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.11.18 11:22 Uhr - 16.12.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Anfang 2019
Fundingziel 25.000 €

Von den Spenden bezahlen wir die Ladenausstattung, das Spendersystem (Holz, Edelstahl und Glas), eine Küche, Kaffemaschine, die erste Warenlieferung uvm.

2. Fundingziel 55.000 €

Mit Erreichen dieses Ziels stellt Ihr "kauf's lose" von Anfang an auf solide Beine, zusäzlich finanzieren wir eine Nussmusmaschine und eine Frischmilch Maschine

Kategorie Umwelt
Stadt Marburg
Worum geht es in dem Projekt?

Wer heute versucht nachhaltig und biologisch einzukaufen, der stößt momentan noch schnell an seine Grenzen. Verpackungen umhüllen heute alle Lebensmittel, vor allem Bio-Lebensmittel. Wir wollen mit unserem Konzept einen Beitrag, dazu leisten unsere Umwelt zu schonen und das Bewusstsein für Verpackungsfreiheit zu fördern. Bei kauf‘s lose werdet Ihr endlich verpackungsfrei einkaufen.

Und so funktioniert es: Ihr kommt mit Euren Behältnissen zu uns, wiegt sie und notiert das Gewicht. Danach füllt Ihr Euch Eure Wunschartikel ab und kommt mit den vollen Behältern zum Bezahlen zu uns an die Kasse. Falls Ihr mal zu wenige Behälter dabeihaben solltet, wird es auch ein Pfandsystem geben, welches Ihr in Anspruch nehmen könnt.

Unser Sortiment umfasst Lebensmittel in Bio-Qualität wie z.B. Getreide, Hülsenfrüchten, Nüsse, Müslis , Nudeln, Tee, Kaffee, Gewürze und Öle und vieles mehr! All das bekommt Ihr natürlich lose und genau in der Menge die Ihr benötigt.

Aber nicht nur das! Ihr werdet auch Bad- und Hygieneartikel und die praktischen Dinge des täglichen Bedarfs, wie Seifen, Rasierhobel, Wachstücher, Zahnputztabletten und Bambuszahnbürsten bei uns finden.

Bei der Sortimentsauswahl legen wie großen Wert auf Regionalität, Saisonalität und faire Produktionsbedingungen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Für jeden sollte ein verpackungsfreies Einkaufen selbstverständlich werden, genauso wie zu Omas Zeiten. Die Zielgruppe sind alle! Jeder, der seine Umwelt und vor allem sich selbst am Herzen liegt, ist herzlich eingeladen seinen Beitrag zu leisten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Möchtet Ihr umweltbewusst einkaufen und am besten auch verpackungfrei?
Möchtet Ihr nur die Mengen kaufen, die Ihr auch braucht?
Möchtet Ihr Produkte selbst herstellen können?
Möchtet Ihr allen Euren Freunden und Verwandten, Nachbarn und Mitbürgern ein verpackungsfreies Leben ermöglichen?

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Eurer Unterstützung eröffnen wir kauf‘s lose.

Wir werden Renovierungsarbeiten durchführen, eine Ladenausstattung mit Lebensmittelspender aus Glas, Holz und Edelstahl installieren, eine Küche einbauen, eine Kaffemaschine aufstellen, eine Getreidemühle, eine Flockenmühle, eine Waage für Euer verpackungsfreies Einkaufen und eine Kasse zum Bezahlen des großen verpackungsfreien Sortiments bereitstellen.

Beim Erreichen des 2. Fundingziels stellen wir zusätzlich noch eine eine Nussmus-Maschine und eine Frischmilch-Maschine für Euch bereit.

Und das Allerbeste ist: Ihr habt kauf's lose von Anfang an auf stabile Beine gestellt, sodass wir mit Euch zusammen immer mehr an Verpackungsmüll vermeiden werden. DANKE!

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich heiße Sonja und bin 39 Jahre alt, gelernte Erzieherin und ursprünglich komme ich aus dem schönen Niedersachsen.
Vor einigen Jahren hat es mich in das Rhein-Main-Gebiet verschlagen. Da ich Marburg schon immer faszinierend und sehr vielseitig fand, haben wir beschlossen dort unseren Unverpacktladen zu eröffnen.

Ich heiße Sascha und bin 29 Jahre alt, gelernter IT-Kaufmann und komme aus Rockenberg. Als ich Sonja kennenlernte, kaufte ich schon einige Sachen unverpackt, doch es störte mich immer mehr, dass die meisten Lebensmittel doppelt und dreifach verpackt sind.

Gemeinsam mit Sonja beschloss ich viele Produkte des täglichen Lebens selber herzustellen. Mit unserem Unverpackt-Laden haben wir beschlossen, unser Wissen an Euch weiterzugeben.

Und viele großartige Menschen, ohne die unser Traum nicht möglich wäre:

Konrad Funke (Bilder, Logo, Videoschnitt und Dreh), Sophie Weyrauch (Texte und Micro), das Team von Michael Alberts (Spendersystem und viele hilfreiche Tipps und Tricks) und alle unsere Freunde und Familienmitglieder. Vielen DANK!

Website & Social Media
Impressum
kauf's lose GbR
Sascha Fritz
Feldbornstr. 4a
35510 Butzbach Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
30.009 € 19 Tage