Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Kelele - Debut Record Release
Wir ,“Kelele” spielen einen Mix aus Afrobeat, Reggae, Funk, Soul und traditionellen afrikanischen Rhythmen und finden dabei unseren eigenen unverkennbaren Sound. Wir würden mit eurer Hilfe eine tolle CD in einem geschmackvollem Design und mit tollen Tracks aus Jochen Stroh's Lovelite Studio pressen und euch eine Party und noch viele Konzerte bescheren, von denen ihr dann später euren Kindern erzählen könnt.
Berlin
1.710 €
1.500 € Fundingziel
50
Fans
20
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Kelele - Debut Record Release

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.05.15 11:35 Uhr - 10.07.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum sofort
Fundingziel 1.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

“Kelele”, unsere elfköpfige Band um den Frontmann Abass Ndiaye, hat sich im Frühjahr 2013 zusammengefunden. Wir spielen einen Mix aus Afrobeat, Reggae, Funk, Soul und traditionellen afrikanischen Rhythmen und finden dabei unseren eigenen unverkennbaren Sound.
Abass schreibt seine Texte bewusst auf Wolof, seiner senegalesischen Muttersprache, um seine Anschauungen und Emotionen so authentisch und klischeefrei wie möglich ausdrücken zu können. Seine Texte handeln von individuellen Lebenserfahrungen, politischen Missständen, oder auch Geschichten zu Liebe und Spiritualität.
In unserem Proberaum treffen nicht selten Gesanglinien, die an traditionellen Griotgesang erinnern auf Soul- und Funklinien oder auch Texte im Reggae und Raggastyle, die sich mit Hip Hop- oder Ska-Elementen zu dem individuellen Kelelesound verbinden.
Vom euphorischen Zwanzigjährigen zu etablierten Routinier im besten Alter könnten wir die Frage nach dem „worum geht es?“ in mindestens neun Sprachen und nur mit mehr als elf verschiedenen Meinungen beantworten, doch was wir gemacht haben… sind Studioaufnahmen von unseren ersten gemeinsamen Songs.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel unseres Crowdfunding-Projektes ist es, den Release unseres ersten Albums mit dem Titel „Terela“ (Book of Life) zu ermöglichen. Wir planen eine Veröffentlichung am 10.Juli im Yaam / Berlin.
Nun ist das Herstellen von Tonträgern leider ein ziemlich komplexer und teurer Spaß. Da gibt es Institutionen und Formalitäten wie GEMA, Labelcodes und Presswerke, Menschen wie Studiotechniker, Mastermixer und Coverdesigner etc., und die bieten ihre Hilfe für gewöhnlich nicht umsonst an. Nachdem wir bereits einen nicht unerheblichen Teil der Arbeit und Kosten bandintern bewältigen konnten, bleibt jedoch noch ein kleines Minus im Budget - und genau da kommt ihr ins Spiel!
Wenn ihr also der Meinung seid: „Man, das ist aber ein bunter Haufen die machen interessantes Getöse und Menkenke (das ist übrigens die Bedeutung unsere Bandnamens), die Musik finde ich ganz nett und live würde ich die auch gerne weiterhin sehen!“. Dann würden wir uns sehr freuen, wenn ihr unser Projekt unterstützt und wir schon bald gemeinsam die Tanzfläche auf unserer Record Release Party zum Schwingen bringen könnten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ihr könnt mit einer guten Tat mehr als elf Leute glücklich machen!
Vielleicht findet ihr aber auch einfach die Majorlabelmusik einseitig und langweilig und wollt lieber die handgemachte Musik eurer Nachbarn hören. Und das gerne auch mal zuhause bei der eigenen Party, auch ohne dass wir alle extra vorbei kommen müssen; falls ihr das jedoch möchtet, können wir gerne auch darüber reden. Oder ihr braucht schöne Musik im Auto bei der Fahrt zur Arbeit, oder wollt euch bei eurem Liebeskummer trösten und euch mit unserem Getöse (“Kelele” in Swahili) ablenken. Oder ihr wollt, wie Micha sagen würde „neuen Wind in die Berliner Musikszene bringen“.
In jedem Fall freuen wir uns über jede Unterstützung und als Dankeschön würdet ihr in den Genuss unserer CD oder eines Tickets für unserer Record Release Party kommen - und das Ganze für „umme“!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Nein, wir werden davon keine Aktien kaufen und auch keine anderen Bands übernehmen und diese in ihre Einzelteile zerlegen, um sie dann mit Gewinn zu verscherbeln…. wir würden mit eurer Hilfe eine tolle CD in einem geschmackvollen Design und mit tollen Tracks aus Jochen Stroh's Lovelite Studio pressen und euch eine Party und noch viele Konzerte bescheren, von denen ihr dann später euren Kindern erzählen könnt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dies ist ein Projekt der Berliner Band Kelele.

Kelele sind:
Amadou Diatta – Percussion
Patrick Frankowski – Bass
Michael Gakpeto – Gitarre
Daniel Koster- Saxophon
Francesco Muzzu – Schlagzeug
Abass Ndiaye – Gesang
Vit Pollak – Trompete
Malte Quester – Keyboard
Daniel Sauerborn – Saxophon
Marcel Sorge - Gitarre
Thomas Tossou - Percussion

Wer uns kennenlernen möchte, kann uns im Internet unter kelele-music.com besuchen oder zu einem unserer nächsten Konzerte kommen und alle Fragen auch gern persönlich beantwortet bekommen.

Partner

Kleines sympathisches berliner Label!
For the LOVE of music.
http://www.getonrecords.de/

Wenn wir zusammen an Ihrem Projekt arbeiten sollten (wozu wir Sie herzlich einladen), dann wird am Ende mehr herauskommen als ein hübsches Äußeres.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.159.657 € von der Crowd finanziert
4.837 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH