Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
KEYMOMENT - Das Bachelor Filmprojekt von Martin Lukas
KEYMOMENT ist ein Kurzfilmprojekt in dem es vordergründig um Entscheidungen geht. Anna, eine junge Physikstudentin, die sich plötzlich entführt in einem Verhörraum wieder findet, wird von einem ihr unbekannten jungen Mann gerettet. Aber schon die Flucht entpuppt sich als Gradwanderung zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Ich möchte visuell und dramaturgisch versuchen mit meinem Kurzfilm neue Wege zu gehen, die für Abschlussprojekte dieser Art in Deutschland absolut ungewöhnlich sind.
Dortmund
3.040 €
3.000 € Fundingziel
68
Fans
37
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 KEYMOMENT - Das Bachelor Filmprojekt von Martin Lukas

Projekt

Finanzierungszeitraum 16.07.14 12:12 Uhr - 30.08.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2014 - Februar 2015
Fundingziel 3.000 €
Stadt Dortmund
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

KEYMOMENT ist ein Kurzfilmprojekt in dem es vordergründig um Entscheidungen geht.
Anna, eine junge Physikstudentin, die sich plötzlich entführt in einem Verhörraum wieder findet, wird von einem ihr unbekannten jungen Mann gerettet. Aber schon die Flucht entpuppt sich als Gradwanderung zwischen Wirklichkeit und Fantasie. In Sicherheit erzählt der junge Mann, namens Aron, dass er aus der Zukunft sei und Anna eine neue Art der Energiegewinnung erfinden wird. Der dafür wichtige SCHLÜSSELMOMENT soll angeblich vor kurzem in ihrem Leben stattgefunden haben, weshalb die Regierung sie entführt hat. Diese will nämlich das alleinige Monopol über diese Energie besitzen.

Doch plötzlich taucht noch eine andere Person auf, die Anna davon überzeugen will Aron nicht zu trauen.

Der Film soll später mal eine Länge von 15 bis 20 Minuten haben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Dieser Film ist ein absoluter Fanfilm für Science-Fiction- und Zeitreisefans. Es ist nicht mein Ziel mit großen Hollywoodproduktionen mitzuziehen (Ich habe weder das Geld noch die Möglichkeit dazu), sondern ich möchte einen Film drehen, der visuell aus der Masse raussticht, eine Message hat und storytechnisch so durchdacht ist, dass man spätestens beim Plot twist den Mund nicht mehr zubekommt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die im oben Video gezeigten Szenen sind KEINE fertigen Filmszenen, aber trotzdem bekommt man einen Eindruck davon, wo die Reise hin soll. Wir haben das an einem Tag und vollkommen ohne Kulissen gedreht und ich habe sämtliche Bearbeitungen in 4 Wochen neben der Uni realisiert.

Stellt euch vor, was wir in den nächsten Monaten schaffen können. Wir haben 3 Monate Vorbereitungszeit, einen Monat Drehzeit und dann wieder 3 Monate Postproduktion.

Neben dem Visuellen steht natürlich auch die Aussagekraft des Films im Vordergrund. Diese ist weitaus tiefgründiger und ergreifender,, als man zuerst vermuten mag. Da ich aber nicht schon alles vorwegnehmen möchte, kann ich nur so viel zu dem Thema sagen: Diese Geschichte repräsentiert unsere Gesellschaft bis ins kleinste Detail. Sowohl auf grausame und erschütternde, als auch auf liebevolle und gutmütige Weise.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wandert in den großen KEYMOMENT Pott. Damit werden Kulissen, Requisiten, Catering, Schauspieler, etc. pp. bezahlt. Im Grunde ALLE Unkosten die anfallen, bei solch einer Produktion.

Was nicht davon getragen wird, sind das Filmstudio und sämtliches Equipment, mit dem der Film gedreht wird. Dies wird von meiner Fachhochschule bereitgestellt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Momentan ist das ein kleines Team an Mitstudenten, die ich über die Semester schätzen gelernt habe und ich. Natürlich suche ich dringend noch Schauspieler, 3D Künstler, Komponisten, Sound Designer und generell jeden der Lust hat Teil des Ganzen zu werden.

Auf meinem Blog hier und auf der Keymoment Facebookseite (Link im rechten Feld), könnt ihr in den nächsten Wochen immer wieder miterleben, wie der Film entsteht, denn ich lade ständig neue kurze Videos hoch.

Impressum
Martin Lukas
Beecker Straße 241 A
47166 Duisburg Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.079.232 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH