Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Kill and Pray, Fay Wray! - Ein Passionsbericht
Ein mexikanisches Hotel der sechziger Jahre. Die junge Nonne Fay ist auf der Suche nach Gott. Ihr religiöser Fanatismus bringt sie dabei mehr und mehr in Schwierigkeiten. Sie trifft auf verführerische Nutten, aggressive Zuhälter und ihre große Liebe. Bald ist Fay in einer ihr bisher fremden Welt, in einem grausamen Bann voller mysteriöser Leidenschaft und Gewalt – bis es zu spät ist!
Hildesheim
1.606 €
1.500 € Fundingziel
56
Fans
18
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Kill and Pray, Fay Wray! - Ein Passionsbericht

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.07.12 09:46 Uhr - 31.08.12 23:59 Uhr
Fundingziel 1.500 €
Stadt Hildesheim
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Ein mexikanisches Hotel der sechziger Jahre. Die junge Nonne Fay ist auf der Suche nach Gott. Ihr religiöser Fanatismus bringt sie dabei mehr und mehr in Schwierigkeiten. Sie trifft auf verführerische Nutten, aggressive Zuhälter und ihre große Liebe.
Bald ist Fay in einer ihr bisher fremden Welt, in einem grausamen Bann voller mysteriöser Leidenschaft und Gewalt  bis es zu spät ist!

"Kill and Pray, Fay Wray!" ist ein skurriler Kurzspielfilm über Gott, die Liebe, den Tod ...und eine Nonne, die einen Zuhälter für Jesus hält.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Liebe Freunde und Unterstützer von Kill and Pray, Fay Wray!,

wir wollen mit unserem Filmprojekt die Weltherrschaft an uns reißen und alle Filmpreise ergattern, die es gibt. Frankreich dürft ihr behalten, aber in Cannes wollen wir trotzdem laufen!
Zudem wollen wir dafür kämpfen, dass die Banane wieder einen höheren Stellenwert in der westlichen Gesellschaft bekommt.

Nebenbei möchte die Regisseurin mit dem Film einige negative Erfahrungen aus ihrer Vergangenheit aufarbeiten und sich mit dem Genrefilm auseinander setzen.

Wenn dir unsere Ziele nicht reichen, dann denke dir welche aus und schicke sie an:
killandpray@web.de

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der deutsche Genrefilm hat in Deutschland und der Welt keinen wirklich großen Fankreis. Deshalb wollen wir, dass dieser wieder mehr an Bedeutung gewinnt. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, würden wir unseren Film gern auf vielen großen Festivals zeigen. Wir denken, dass wir ein Projekt geschaffen haben, das dabei auf der ästhetischen und der inhaltlichen Ebene überzeugt - obwohl es sich um ein Erstlingsprojekt handelt. Charakteristisch für unseren Film sind die Mehrsprachigkeit (Spanisch, Englisch und Latein), das Experimentieren mit verschiedenen stilistischen Elementen des Genrefilms sowie die exzentrischen Charaktere.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir benötigen das Geld zur Deckung der entstandenen Kosten. Des Weiteren fließt das Geld in die aufwändige Postproduktion des Films dabei insbesondere in die Farbkorrektur, die Tonkorrektur und das Corporate Design.
Um den Film auf großen Festivals präsentieren zu können ist eine teure Abtastung in HD notwendig, die wir auch gern von dem Geld finanzieren möchten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Idee des Films stammt von Hanna Seidel (Studentin der Kulturwissenschaften, 2. Semester), die damit ihr Regiedebüt feierte und auch die Crew zusammenstellte. Trotz des universitären Kontextes wirkten professionelle Filmschaffende aus ganz Deutschland und der Schweiz an diesem Projekt mit. An drei Tagen entstand im Studio in Hannover sowie in der Westernstadt Pullman City Harz in Hasselfelde ein spannendes Filmprojekt bei dem mitgewirkt haben:
Manon Kahle als Fay Wray, David Monteiro als Jesus Malverde, Sandra Zellweger als Rosa Fernandez
sowie
Sina Gantenbrink, Simon Vu, Richard Sachse, Ferhat Topraklar, Dennis Mielke, Annina Hannas, Max Schmidt, Dennis Gärtner, Guido Tölke, Sarah Cosfeld, Ida Drey, Andrea Gass, Claudia Irro, Dennis Hörtinger, Kirsten Sandvoß, Marco Ernst, Michael Manzke, Sandra Ohlendorf, Lotta Linhorst, Simona Bednarek, Constantin Iliopoulos, Inez Seidel, Andreas Seidel, Maximilian Seidel, Betty Peter, Dustin Hesse, Kristina König, Timo Krahl, Stephan Punschke u.a.

Projektupdates

31.08.12

Vielen lieben Dank für euren Support! Ich bin überwältigt :) So, jetzt heißt es in 9 Stunden erst mal Namen der Spender in den Abspann aufnehmen und dann schicken wir euch eure Dankeschöns so schnell wie möglich zu! Hoffentlich gefallen sie euch! Tausend Dank& viele Grüße Hanna

20.07.12

Der Song für unseren Abspann ist fertig und klingt super! http://www.youtube.com/watch?v=BD-me4__uxw&feature=youtu.be Vielen Dank für euren bisherigen Support! Wir hoffen auch weiterhin auf eure Unterstützung um unser Projekt erfolgreich umsetzen zu können! Tausend Dank :)

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.057.780 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH