Projekte / Community
KinkyWork eröffnet 2018 in Berlin und ist der erste coworking space, der zu den Arbeitsplätzen mit professioneller Infrastruktur gleichzeitig viel Platz für die Umsetzung von Foto, Film, workshops, meetups und jams. Ein Ort für alle die außergewöhnlich arbeiten und aktiv Neues ausprobieren wollen. Werde Teil unserer community, fördere die Werte wie Offenheit, Kollaboration, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und Zugänglichkeit.
6.110 €
8.500 € 2. Fundingziel
8
Fans
20
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.02.18 05:48 Uhr - 26.03.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis Mai 2018
Fundingziel erreicht 6.000 €
2. Fundingziel 8.500 €
Diese Summe benötigen wir für die Ausstattung des open space mit Licht- und Tontechnik und die Gestaltung von flexibel einsetzbaren Sitzmöbeln und Matten.
Jetzt können wir den Raum mit sicherem Aerial Yoga Zubehör ausstatten, eine wertvolle und lebendige Erweiterung des spaces.
Stadt Berlin
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Die Auswahl von coworking spaces wächst ständig, trotzdem haben wir uns in keinem davon mit allen unseren Bedürfnissen wiedergefunden.
Deshalb bin ich auf die Suche gegangen, nach einem Raum, nach dem anderen Plan.

Nun wird er Realität!
Wir bringen neues Leben in mehr als 700 qm einer unter Denkmalschutz stehenden Industriehalle und glauben daran dass ein großer, freizügiger und lichtdurchfluteter Raum positive Auswirkungen auf unsere vielseitige Arbeit hat.

Wir werden gewohnte Wege verlassen, arbeiten, fragen, uns inspirieren, forschen, freuen und feiern.
Rechtfertigungen über den Inhalt deiner Arbeit, deiner Präferenzen und Partner sind nicht mehr notwendig.

Ermöglicht wird alles durch die geteilte Infrastruktur, das Einbringen von Wissen und besonderer Persönlichkeiten mit individuellen Zielen.

Die Freiheit sich selbst für einen Ort zu entscheiden und zu gestalten ist eine große Verantwortung.
Das Ziel, diesen coworking space einzurichten, ist Antrieb für mich alles zu aktivieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Du hast Visionen! Du kannst dir vorstellen einen Ort mitzugestalten! Du nimmst die Herausforderung an! Du bist gerne ein Vorreiter, neugierig! Du glaubst an das Erlebnis und die Motivation durch Gemeinschaft! Du weißt das viel Kleines am Ende Großes bewirkt!

Wir richten uns an Coworker, Förderer, Kreative, Produzenten, Designer, Programmierer, event manager, Fotografen, Suchende, Filmer, Models, Cutter, Freelancer, Anwälte, Kinkster, Redakteure, Player, Übersetzer, Coaches, Artists, blogger, teams, bodyworker, Neu-Berliner, Studenten, Lehrer, Freunde, Berater, Freunde von Freunden, coffee lovers und alle anderen Affinen und Neugierigen. Fühle dich frei mit deinen Themen.

Wir sind für alle da, die offen für Inspiration und besondere Lebensstile sind, eine Mischung aus art und work.

Lebe Andersartigkeit, verbinde Kreativität mit Professionalität, verwirkliche deine Zukunft und bringe gerne deine Partner und deine Ideen mit.

Teilen heißt auf der einen Seite sparen durch eine gemeinsame Infrastruktur von Internet bis lounge.

Teilen heißt Gewinn durch Unterstützung, Austausch, Vertrauen, Ehrlichkeit und Zusammenarbeit.

Teilen der freien Zeit bei Sport, gemeinsamen Pausen mit Dialogen ohne NoGos, healthy food und after work Aktivitäten.

Du bestimmst was du nutzen möchtest und zahlst auch nur diesen Tarif, der sich mit unserem tool flexibel jederzeit durch dich an deine Wünsche anpasst.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nach sehr langer Suche ist die Halle entdeckt, der Mietvertrag geschlossen, die Bauarbeiten sind begonnen.
Nach allen Formalitäten soll der Raum einzigartig werden, kein bis in den letzten Meter designtes office center.

Wir brauchen dich - mit deiner Unterstützung hilfst du in Berlin langfristig einen Ort zu schaffen, der unserem Lebensgefühl die passende Bühne gibt.

Berlin verändert sich schnell, wir brauchen die Umsetzung jetzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser konkretes Ziel ist die Ausstattung des open space mit technischem Equipment, also Licht- und Tontechnik sowie die Einrichtung mit verschiedenen flexibel nutzbaren Sitzgelegenheiten die wir passend zu dem einmaligen Ambiente der Halle bauen wollen.

Mit dieser Fläche ergänzen wir unser Angebot der fantasievollen Nutzung unseres Projektes perfekt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projektstart stehe ich, Paula & begeisterte coworkerin - und werde vom wachsenden Team und von vielen Freunden dabei tatkräftig unterstützt, damit Berlin einen festen Punkt für kinky und work erhält.

Wir freuen uns auf viel mehr von euch, nicht nur hinter dem Projekt, sondern aktiv dabei - Vorreiter in die Zukunft der Arbeit!

Impressum
Jupauna GmbH
Andrea Hohmann
Schulzestraße 7
13187 Berlin Deutschland

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.004.524 € von der Crowd finanziert
6.318 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH