Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Konzerteinführung: neu,frisch,anders!
Den Musikern des Orchester soll die Chance gegeben werden, ihren Horizont auch auf anderen Gebieten, als denen des Musizierens, zu erweitern. Wir bieten ihnen während den Arbeitsphasen "Projekttage" zu unterschiedlichsten Themen an. Im September möchten wir es ihnen ermöglichen, einen Projekttag zum Thema "Konzerteinführung" zu besuchen.Sie schulen ihre didaktischen Fähigkeiten, erarbeiten musikalische Zusammenhänge und setzen dies in einen spannenden, verständlichen Kontext für das Publikum um.
Frankfurt am Main
555 €
500 € Fundingziel
43
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Konzerteinführung: neu,frisch,anders!

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.09.13 16:03 Uhr - 20.09.13 23:59 Uhr
Fundingziel 500 €
Stadt Frankfurt am Main
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Den Musikerinnen und Musikern der Jungen Deutschen Philharmonie soll die Chance gegeben werden, ihren Horizont auch auf anderen Gebieten als denen des Musizierens, zu erweitern. Daher bieten wir ihnen während den Arbeitsphasen "Projekttage" zu unterschiedlichsten Themen an. Im September möchten wir es ihnen ermöglichen, einen Projekttag zum Thema "Konzerteinführung" zu besuchen. Sie sollen ihre didaktischen Fähigkeiten schulen, musikalische Zusammenhänge erarbeiten und in einen spannenden, verständlichen Kontext für das Publikum umsetzen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Um diesen Projekttag zu ermöglichen, benötigen wir 500. Jeder kann spenden. Ob jung oder alt, jeder, dessen Herz für die Musik schlägt, jeder, dem die exzellente Ausbildung junger Musikerinnen und Musiker wichtig ist und jeder, der sich für eine lebendige Musiklandschaft in Deutschland verantwortlich fühlt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind jung und brauchen das Geld! Denn: Wir sind ein einzigartiges Orchester, ein musikalischer Schmelztiegel von höchster Qualität, größtem Anspruch und exzellenten Musikerinnen und Musikern. Bei uns wird nicht nur musiziert,bei uns hat man die Chance, über den Tellerrand zu schauen. Bei Projekttagen, zu Themen wie zum Beispiel: wie gestalte ich eine packende Konzerteinführung? Das soll beim nächsten Projekttag der Sommerarbeitsphase im September vermittelt werden.
Musik im Vorfeld des Konzertes verständlich machen, erklären. Neu, frisch, anders! Das Ergebnis kannst Du Dir dann im Internet anschauen oder live bei einem unserer Konzerte.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sollten wir das Finanzierungsziel erreichen, ermöglichen uns die 500, Dozenten, die diesen Projekttag begleiten, zu engagieren und ihnen ein Honorar auszuzahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Junge Deutsche Philharmonie e.V.

Die Junge Deutsche Philharmonie versammelt die besten Studierenden deutschsprachiger Musikhochschulen und formt sie zu einem Klangkörper mit höchsten künstlerischen Ansprüchen. Zum demokratisch strukturierten Orchester gehört das Engagement der Mitglieder in Gremien und führt damit den Ausbildungsanspruch weit über das Orchesterspiel hinaus. Die Orchestermitglieder kommen mehrmals jährlich zu konzentrierten Probenphasen mit anschließenden internationalen Konzerttourneen zusammen. Das eigene biennale Festival FREISPIEL setzt mit spartenübergreifenden und experimentellen Veranstaltungsformaten einen Akzente im Kulturleben Frankfurts.
1974 gründete eine Gruppe innovativer Musikerinnen und Musiker ein Orchester: Die Junge Deutsche Philharmonie. Heute sind zahlreiche ehemalige Mitglieder in den Reihen der führenden Orchester zu finden oder haben Professuren an Musikhochschulen inne. Nachhaltigen Einfluss auf den Kulturbetrieb haben zudem die namhaften Ensembles, die aus der Junge Deutschen Philharmonie hervorgegangen sind wie das Ensemble Modern, die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, das Ensemble Resonanz oder das Freiburger Barockorchester.
Die Junge Deutsche Philharmonie arbeitet regelmäßig mit international renommierten Künstlern zusammen. So standen am Pult des Orchesters Dirigenten wie George Benjamin, Ivor Bolton, Andrey Boreyko, Susanna Mälkki, Sir Roger Norrington, Jonathan Nott, Andrés Orozco-Estrada und Lothar Zagrosek. Im Herbst 2014 wird Jonathan Nott Erster Dirigent und Künstlerischer Berater und folgt auf Lothar Zagrosek, der seit 1995 als Erster Gastdirigent und Künstlerischer Berater fungiert. In beratender Tätigkeit wird Jonathan Nott der Jungen Deutschen Philharmonie bereits in Kürze zur Seite stehen. Solisten wie Sol Gabetta, Martin Helmchen, Sergey Khachatryan, Patricia Kopatchinskaja, Sergei Narkariakov, Christiane Oelze, Christian Tetzlaff und Carolin Widmann bereichern die künstlerische Kompetenz der Orchestermitglieder ebenso wie die Zusammenarbeit mit Komponisten wie Heiner Goebbels, Enno Poppe, Robin de Raaff, Wolfgang Rihm, Jörg Widmann oder Hans Zender.

Impressum
Junge Deutsche Philharmonie
Reinhild Verburg
Schwedlerstr. 2-4
60314 Frankfurt am Main Deutschland

Ust-ID Nr. 452 506 91 77

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.741.468 € von der Crowd finanziert
5.029 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH