Das Festival ohne Termin will ein Beitrag sein, die Liquiditätslücken von Kunst- und Kulturschaffenden zu schließen. Dazu zählen wir nicht nur Künstler*innen, sondern auch Beschäftigte in der Gastronomie. Durch die Crowdfunding-Kampagne sollen die Honorare vor dem eigentlichen Festival generiert werden, ohne dass die Spender*innen auf das eigentliche Erlebnis verzichten müssen. Das findet nur etwas später statt — wenn es eben wieder möglich ist.
3.824 €
Fundingsumme
79
Unterstützer:innen
Jannik Gronemann
Jannik Gronemann / Projektberatung
Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!