Crowdfunding beendet
Die Kunstmesse Kassel ist eine Produzentenmesse für Bildende Künstler:innen auf regionaler Ebene, d.h. die Produzenten von Kunst sind während der Messe anwesend. Kunstschaffende können alleine vom Zeigen ihrer Arbeiten nicht leben. Sie müssen ihre Arbeiten auch verkaufen. Dies ist der Sinn der Messe und sie bringt über einen Zeitraum von drei Tagen viele Künstler:innen und Kunstinteressierte zusammen. Ziel: Für vergleichsweise moderate Preise wechselt Kunst vom Produzent zum Liebhaber, Sammler.
120 €
Fundingsumme
3
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Ich feiere das Projekt für den Mut und alle Lernmomente.
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Kunstmesse Kassel 2021
 Kunstmesse Kassel 2021
 Kunstmesse Kassel 2021
 Kunstmesse Kassel 2021
 Kunstmesse Kassel 2021

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 17.08.21 11:38 Uhr - 15.09.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2021 - Messe 1.-3. Oktober
Startlevel 5.000 €

Ausstellung PANDEMIE innerhalb der Messe und Gutscheinaktion zugunsten der Teilnehmer:innen.

Kategorie Kunst
Stadt Kassel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Kunstmesse Kassel gibt es seit 2014. Sie wurde mit der Absicht ins Leben gerufen, regionalen Künstler:innen und solchen mit Bezug zur Region eine Verkaufsplattform zu schaffen. Sie findet im zweijährigen Rhythmus statt. Im Jahr 2020 musste sie aufgrund von Corona ausfallen.
Die Pandemie hat alle Kunstschaffenden in ihrer Existenz bedroht und tut dies noch. Davon sind auch die Bildenden Künstler:innen der freien Szene unserer Region betroffen. Nur vereinzelt und vorsichtig öffnen sich wieder die Ausstellungstüren. Mit der Kunstmesse wollen wir mithelfen, gerade den regionalen Künstler:innen nach einer Zeit verordneten Rückzugs eine Plattform zu bieten. Die freie Szene Kasseler Künstler:innen muss gedeihen und erhalten bleiben.
Eine Kunstmesse erfordert Engagement und finanzielle Mittel, dazu benötigen wir die Unterstützung vieler.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wünschen uns, dass alle Liebhaber von Kunst und Kultur ihre Solidarität mit den Kunstschaffenden zeigen und die Messe zu einem Fest werden lassen, bei dem viele Kunstschaffende auf eine große Anzahl von Kunstinteressierten über das Wochenende 1. bis 3. Oktober hinweg aufeinander treffen, sich mit ihren Ideen und Vorstellungen gegenseitig bereichern und Kunst gegen Geld getauscht wird.
Kunst bereichert unser aller Leben, unseren Alltag, unsere Arbeits- und Wohnplätze. Insofern gehört zu unserer Zielgruppe jeder, der sich an Schönem, Ästhetischem, Herausforderndem erfreut.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Kassel ist geprägt von bedeutendem Welterbe, Weltkunst oder vielem anderen. Die in Kassel lebenden Künstler:innen bereichern die Stadt mit ihren Ideen und mit ihrem Schaffen und helfen damit kontinuierlich, Kassel als eine vielbeachtete Kulturstadt zu positionieren.
Wir möchten, dass dies Bestand hat. Wir möchten kein Leben in einer monotonen Stadt. Unsere Stadt soll pulsieren und deshalb brauchen wir die Kunst. Wir brauchen die Kunstschaffenden. Und wir brauchen Sie dazu. Denn ohne Menschen ist Kunst nichts.
Jeder, der sich für die Messe finanziell engagiert, erhält ein Dankeschön.
Auf Wunsch kann eine Spendenquittung ausgestellt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die zur Verfügung gestellten Mittel fließen in die Finanzierung der Messe. Neben dem reinen Messebetrieb stellen wir Förderkojen für junge Künstler:innen bereit, loben unter den Messeteilnehmer:innen ein halbjähriges Arbeitsstipendium aus, zeigen innerhalb der Messe die Ausstellung PANDEMIE, verlosen Geldgutscheine unter den Besucher:innen, die letztlich den Teilnehmern der Messe zu Gute kommen, denn die Gutscheine müssen vor Ort in Kunst umgesetzt werden.
Im Vorfeld der Messe beziehen eine Reihe von Teilnehmern im Rahmen eines Podcast Stellung zu ihrer Arbeit und ihrer Situation während der Pandemie.

Wer steht hinter dem Projekt?

Veranstalter der Kunstmesse Kassel ist der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Kassel-Nordhessen e.V. Er setzt sich für die Belange Bildender Künstler:innen ein und ist u.a. Träger von 387, einer Initiative von fünf Kasseler Kunst- und Kultureinrichtungen, die seit 2012 regelmäßig Kunstausstellungen im Kulturbahnhof-Südflügel mit überwiegend regionalen Kunstschaffenden veranstaltet.
Nach einem für alle Künstler*innen und Kulturschaffenden äußert schwierigen Jahr werden wir 2021 im Rahmen der Kunstmesse kooperativ mit dem Kasseler Atelierrundgang zusammenarbeiten.

Unterstützen

Kooperationen

Zusammen sind wir stärker

Nach einem für alle Künstler:innen und Kulturschaffenden äußert schwierigen Jahr werden wir 2021 kooperativ mit dem Kasseler Atelierrundgang zusammenarbeiten.

Teilen
Kunstmesse Kassel 2021
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren