Projekte / Community
Die Kunstwerkstatt Tulln, liebevoll KWT genannt, feiert 30-jähriges Jubiläum: Zeit für ein paar Optimierungen der Infrastruktur. Der gemeinnützige Verein fördert vor allem regionale Kunst- und Kulturprojekte. Alle hier, darunter viele Künstler, arbeiten ehrenamtlich. Geld brauchen wir trotzdem, um diesen Art-Space im Tullnerfeld erhalten zu können. Mit deinem Beitrag hilfst du uns, auch weiterhin Farbe, Klänge, Theater und mehr ins Leben der Leute zu bringen.
Tulln an der Donau
9.016 €
11.000 € 2. Fundingziel
16
Fans
95
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.05.18 08:58 Uhr - 17.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni bis August 2018
Fundingziel erreicht 8.000 €
Ab diesem Betrag werden die baulichen Maßnahmen (Wandverschalung und Vordach) umgesetzt.
2. Fundingziel 11.000 €
Mit dem vollen Betrag wird auch in die Modernisierung der Sound-Anlage investiert.
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Die Kunstwerkstatt Tulln ist ein 1988 von Künstlern gegründeter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, moderne Kunst und Kultur abseits des Mainstream im Tullnerfeld zu fördern. Ein etwa 400 Quadratmeter großer Veranstaltungsraum bietet optimale Voraussetzungen für unterschiedlichste Veranstaltungen - von Ausstellungen über Theater und Performances bis hin zu Konzerten. Die zahlreichen freiwilligen Mitarbeiter betreiben die Kunstwerkstatt ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In der Kunstwerkstatt arbeiten bildende Künstler, Musiker von Modern Jazz bis Heavy Metall, Kabarettisten, Tänzer, Theaterleute, wir hatten schon Mathematiker, die hier die Unendlichkeit der Zahl Pi zeigten und Studentinnen, die mittels Fotos auf den Verfall des jüdischen Friedhofs in Tulln aufmerksam machen wollten. Auch avantgardistische Kunstformen und verrückte Experimente sind hier willkommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Seit der Gründung 1988 ist die Kunstwerkstatt Tulln eine Kulturinitiative, die neben einem vielfältigen Angebot an Veranstaltungen die Möglichkeit zum künstlerischen Austausch bietet. Wir sind nämlich kein reines Veranstaltungszentrum, sondern eine echte Werkstatt, in der Kunst auch entsteht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Verein plant drei Maßnahmen um den erfolgreichen Betrieb fortzuführen bzw. zu optimieren:

1. Wandverschalung
Das alte Gemäuer der längsten Wand im Saal ist ständig feucht, die Farbe blättert. Das erschwert vor allem die Arbeit der bildenden Künstler bei Ausstellungen. Der Verein plant den Bau einer durchlüfteten Wand-Verschalung mit indirekter Beleuchtung über die gesamte Länge. Weiters sind verschiebbare Textil-Schienen entlang der Oberkante vorgesehen, als Dekorationsmittel und zur Verbesserung des Raumklangs. Das wiederum freut vor allem die Musiker. 

2. Vordach
Wir möchten den etwas verstecken Haupteingang attraktiver gestalten. Letztes Jahr wurde bereits ein großes Leuchtlogo montieret, nun soll ein Vordach folgen und der Eingang somit vervollständigt werden.

Die Baupläne für die Wandverschalung und das Vordach wurden pro bono von dem Architekturbüro habitat erstellt. Herzlichen Dank!

3. Equipment
Die alte Sound-Anlage ist schwerfällig und marod. Mit ein paar Investitionen lässt sich die Arbeit unserer Soundtechniker erheblich erleichtern und der Sound entscheidend verbessern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Kunstwerkstatt Tulln ist ein gemeinnütziger Kulturverein. Der laufende Betrieb erfolgt durch die ehrenamtliche Arbeit von zahlreichen aktiven Mitglieder, größtenteils selbst Künstler.

www.kunstwerkstatt.at
Kunstwerkstatt Tulln (Verein)
Albrechtsgasse 18, 3430 Tulln
ZVR: 924158587

Vorstand 2018:
Obmann: Leroy Werner
Obmann: Stellvertreter: Josef Dorninger
Kassierin: Uli Werzinger
Kassierin Stellvertreterin: Ragnhild Rød Zoubek
Schriftführerin: Thomas Wäckerle
Schriftführer Stellvertreter: Josef Hacker

Impressum
Kunstwerkstatt Tulln
Albrechtsgasse 18
3430 Tulln Österreich

ZVR: 924158587

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Förderung und Unterstützung kultureller Aktivitäten in allen Sparten (Musik, bildende Kunst, Theater, Literatur, Kleinkunst).

Mitglied der WKNÖ

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.850.081 € von der Crowd finanziert
6.413 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH