Das Projekt "Kulturwohnzimmer" ist erstmals von Studierenden der Medical School Hamburg von November 2017 bis Juni 2018 realisiert worden. Aufgrund großem Anklangs soll es nun nach der Sommerpause wieder starten. Das Kulturwohnzimmer ist ein offener Begegnungsort im Gloriatunnel in der Innenstadt von Hamburg-Harburg. Dieser ist an drei Tagen die Woche geöffnet. Durch gemeinschaftliches künstlerisches Arbeiten mit AnwohnerInnen und PassantInnen wird Austausch und Kontakt zwischen Menschen möglich
660 €
6.300 € Fundingziel
16
Unterstützer*innen
Projekt beendet