Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Curated by
Sciencestarter
Curated by Sciencestarter

Feldstudie in Südindien zu Female Empowerment

Feldstudie in Südindien zu Female Empowerment

Raus aus dem Bibliotheksmuff. Rein ins Feld. Selbst ist die Frau (und der Mann).

Palakkad Education
Philipp Kerler
Helena Kavsek
Helena & Philipp
380 €
1,200 € Funding goal
7
Fans
9
Supporters
28 days

Project

Funding period 22.09.2016 17:36 Uhr - 26.10.2016 23:59 Uhr
Realisation period 26.9. - 26.10.2016
Funding goal 1,200 €
City Palakkad
Category Education
Wir, das sind Helena und Philipp, quirlige Modern East Asian Studies Studentin an der Uni Frankfurt und kecker Economics Student der Uni Konstanz, haben uns etwas ganz Tolles für unsere Masterarbeiten ausgedacht. Etwas so Tolles, dass wir auf eure Unterstützung angewiesen sind. Ganz spontan und zufällig sind wir aneinander geraten und nach kurzem Geplauder stand schon die grobe Idee für ein spannendes Forschungsprojekt. Die Themen Landbesitz und Female Empowerment haben es uns angetan.

What is this project all about?

Hauptsächlich geht es bei unserem Projekt um den Zusammenhang von Landbesitz und Female Empowerment in Indien. Dieses Thema ist bisher nur recht vage erforscht, obwohl Landbesitz einer der einfachsten Kanäle ist, über den die Politik Empowerment beeinflussen kann. Um den Zusammenhang dieser beiden Variablen genauer zu verstehen, haben wir gemeinsam einen Fragebogen erarbeitet, mit dem wir vor Ort Daten erheben wollen. Aus den erhoben Daten entstehen dann zwei unabhängige Arbeiten. In Helenas Arbeit geht es um den Effekt von Landbesitz von Frauen auf das Wohlergehen und den Status von Mädchen innerhalb der Familie. Philipp möchte in seiner Arbeit den kausalen Effekt von Landbesitz auf Empowerment isolieren. Anhand verschiedener Parameter, u.a. Dichte der landwirtschaftlichen Nutzflächen, Diversität im Anbau und in wirtschaftlichen Strukturen und Aufkommen von Landbesitz von Frauen, haben wir uns für die Gegend um Palakkad in Kerala, sowie benachbarte Distrikte in Tamil Nadu als Zielgebiet unserer Forschung entschieden.

What is the project goal and who is the project for?

Unser übergeordnetes Ziel ist es, einen empirisch fundierten Beitrag zum wissenschaftlichen Diskurs im Bereich Entwicklungsökonomie zu leisten. Dafür müssen wir gewisse Standards erfüllen. Unter Anderem müssen wir ausreichend viele Frauen befragen, um valide Ergebnisse zu erhalten. Außerdem sollen unsere Arbeiten am Ende klare Empfehlungen für zukünftige Entwicklungszusammenarbeit geben können.

Why would you support this project?

Hier geht es ganz klar um den gesellschaftliche Nutzen von Wissenschaft.
Außerdem profitieren vor Ort die von uns angestellten Interviewer, mit deren Hilfe wir die Sprachbarriere überwinden.
Langfristig hoffen wir natürlich, dass vor allem Frauen in Indien
von einer sinnvollen Entwicklungszusammenarbeit profitieren, zu der wir einen Beitrag geleistet haben.

#armabersexy
#jungundbrauchendasgeld
#einewelt
#genderequality
#gleichberechtigung

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Mit dem Geld, das uns durch Eure Unterstützung zur Verfügung stehen würde, sollen die Arbeitskräfte fair bezahlt werden, sowie Transport- und Materialkosten vor Ort gedeckt werden.
Übrigens sind wir fest entschlossen, dieses Projekt durchzuziehen, auch wenn wir unser Finanzierungsziel hier nicht erreichen sollten. Eine kleine finanzielle Last aus dem Studium mitzunehmen, ist uns unser Projekt wert. Deshalb haben wir uns bewusst für ein niedrigeres Finanzierungsziel entschieden, das zum Beispiel nicht unsere Reisekosten, Unterbringung und Verpflegung enthält.

Die Kosten teilen sich voraussichtlich wie folgt auf:
6 Interviewer an 15 Tagen ca. 900 €
Transport ca. 300€
Materialkosten ein paar €

Who are the people behind the project?

Wir finden die Idee toll! Unsere Mentoren und Mentorinnen drücken uns die Daumen. Mama und Papa sind ein wenig besorgt.

Curated by

Sciencestarter

Sciencestarter is the crowdfunding community for science in the German-speaking world. It was founded in autumn 2012 by Wissenschaft im Dialog (WiD) to provide a quick and easy way for small science projects to be realised. Simultaneously these projects enhance the dialogue between science a...

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,865,452 € funded by the crowd
4,067 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH